mal wieder was neues altes

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#41 Beitrag von clbi » 23. Sep 2018, 10:30

mühsam ernährt sich ... ;)

Bild
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#42 Beitrag von clbi » 23. Sep 2018, 19:17

noch ein paar kleinigkeiten wie stoßstangenträger und so :lol:

Bild
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2703
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: mal wieder was neues altes

#43 Beitrag von vorade » 23. Sep 2018, 22:37

Hallo Paul,

das wird immer besser.... !

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#44 Beitrag von clbi » 16. Okt 2018, 15:58

mußte mal etwas abstand von den citroens gewinnen,

Klaus D hatte mir neulich mal bilder aus dem DTM in berlin geschickt,
dieses fahrzeug hat bei ihm jugenderinnerungen aufleben lassen.

gibt also zuwachs zu den kommenden postfahrzeugen epoche II
Bild
vorbild ist der Bergmann-elektro-paketzustellwagen
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2703
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: mal wieder was neues altes

#45 Beitrag von vorade » 16. Okt 2018, 21:20

Hallo Paul,

die Modelle sehen auch richtig gut aus.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: mal wieder was neues altes

#46 Beitrag von mach24xxl » 17. Okt 2018, 16:00

Hallo Paul

Diese Fahrzeuge wecken auch in mir Kindheitserinnerungen. Das markante Geräusch der Antriebskette führte zu dem Namen "Suppentriesel" :lol1: (jedenfalls hatte mein Vater sie so genannt)
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

Ingo
Oberwerkmeister
Beiträge: 601
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36

Re: mal wieder was neues altes

#47 Beitrag von Ingo » 18. Okt 2018, 13:37

Hallo Paul,

Mit deinen Konstrukten eröffnest du mir eine völlig neue Welt, denn diese Fahrzeuge habe ich nie gesehen, nie gehört. Was mir auffält, ist das DDR-mäßige Kennzeichen. Da ich das Fahrzeug aber gefühlt in die Epoche I setze, folgere ich, dass die Kennzeichen damals auch schon so aussahen, oder bin ich völlig falsch?
Kannst du mich aufklären?
Vielen Dank & Grüße

Ingo

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#48 Beitrag von clbi » 18. Okt 2018, 13:55

Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Ingo
Oberwerkmeister
Beiträge: 601
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36

Re: mal wieder was neues altes

#49 Beitrag von Ingo » 20. Okt 2018, 01:54

Hallo Paul,

Danke für den Link, sehr ausfühlich. Ich habe aber auf die ersten zwei Blicke kein Schild mit oben abgeschrägten Ecken (bis auf ein Motorradschild), so wie du es auf einem deiner Bilder gehabt hast, gesehen.

Grüße
Ingo

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#50 Beitrag von clbi » 20. Okt 2018, 17:42

hallo ingo, guckstu
https://www.schildershop24.de/historisc ... en_reich_1

und die weiteren seiten ;)

muß die angegebenen abmessungen mal mit meinen vergleichen, hab meine irgendwo vor langer zeit mal gefunden.
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#51 Beitrag von clbi » 21. Okt 2018, 17:32

die nächste karosserievariante entsteht :cafe:

C4 Roadster

Bild

Bild

bau ich vieleicht auch mal als hot rod oder rat rod
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 449
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle

Re: mal wieder was neues altes

#52 Beitrag von Bummelzug » 21. Okt 2018, 18:01

Moin,

sieht fast wie das Kommissbrot aus!

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#53 Beitrag von clbi » 21. Okt 2018, 18:20

von der seite hinten schon, aber das komißbrot ist auch vorne abgerundet
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2703
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: mal wieder was neues altes

#54 Beitrag von vorade » 22. Okt 2018, 01:39

Hallo Paul,

wenn es läuft, dann läuft es, die Modellentwicklung sieht schon mal gut aus.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#55 Beitrag von clbi » 27. Okt 2018, 13:04

heute vormittag mal "eben" den roadster komplettiert, als rolli und immo,
jetzt noch ne fahrerin dazustricken

Bild
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 449
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle

Re: mal wieder was neues altes

#56 Beitrag von Bummelzug » 27. Okt 2018, 14:16

Moin,
das sieht ja schon klasse aus!

Ach , die Elektopostwagen kenne ich noch aus meiner Jugendzeit von der Bundespost!
Bitte Modellbeschriftundg hinzufügen, sind dann 2 Modelle! :lol1:

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1126
Registriert: 17. Dez 2012, 08:29
Wohnort: Gangelt

Re: mal wieder was neues altes

#57 Beitrag von Bernie » 27. Okt 2018, 20:16

Hallo Paul,
Seeehr schoin :lol:
Darf ich Dir und ggf. Interessierten mal einen Ratschlag geben?
Dein Gitterbild des C4 Roadster zeigt viele Vierecke! Der mod2converter wandelt diese automatisch in Dreiecke um.
Nun, dies wäre ansich nicht schlimm, wenn er stets eine erwünschte "Rundung" unterstützen würde. Ist aber nicht so, tut er nicht!!

Ich hatte dies bei unserem 6er-Treffen in meinem Vortrag bereits erklärt, mache es hiermit erneut:

Ich wähle ein Viereck:
a____b
|.....|
c____d

Sind alle Vertice (a-d) räumlich auf gleicher, relativer Höhe und haben sie dieselbe Farbe/Einfärbung, so kommt bei jeder Teilung in Dreiecke dasselbe heraus.
Wenn aber nur ein Vertex eine andere Höhe oder Farbe hat, so unterscheiden sich die Varianten im Ergebnis:

A sei höher und hat eine andere Einfärbung

A____b
|../..|
c____d

zu

A____b
|..\..|
c____d

Du kannst es ja mal hinsichtlich der Diagonale mit einem Blatt Papier ausprobieren!
Bzgl. der Farbe kannst Du es mal im NOS ausprobieren.

Mein Rat: Alles in Dreiecke erstellen und im NOS die Knicks und Farbgebung prüfen, ob es so gewollt ist!

Gruß
Bernt
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Ingo
Oberwerkmeister
Beiträge: 601
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36

Re: mal wieder was neues altes

#58 Beitrag von Ingo » 29. Okt 2018, 12:33

Hallo,

@Paul. Danke, jetzt kenne ich mich fast aus. Das soll bedeuten, dass in der ehem. DDR zumindest zu Beginn die Reichskennzeichen weitergeführt wurden. (?)

@all
Aber irgendwie komme ich mir in einer für mich völlig fremden Welt vor, sei es, wenn es um das "Kommissbrot" oder den "C4 Roadster" geht oder gar um den Beitrag von Bernt.

Aber warum nicht.

Ingo

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 472
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: mal wieder was neues altes

#59 Beitrag von clbi » 29. Okt 2018, 14:28

hallo ingo,
vieleicht der vorteil der späten geburt ;)

quatsch, geht um oldtimer von +- 1920 - 1936

guckstu z.b. https://de.wikipedia.org/wiki/Citro%C3%ABn_C4_(1928)

bernts beitrag ging um vertexe im nos, das sind die einzelnen koordinatenpunkte,
aus denen so ein 3d modell erstellt wird.
aus 3 oder mehr vertexen entsteht ein polygon. das ist in der regel ein dreieck, kann aber auch ein vieleck sein.
dieses wird aber immer wieder in dreiecke aufgeteilt.
in den gittermodellen oben befindet sich an jedem knotenpunkt ein vertex.
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Antworten