VORA - 11.12.2017

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fahrdienstleitung
Administrator
Beiträge: 552
Registriert: 15. Dez 2012, 00:12
Wohnort: hier

VORA - 11.12.2017

#1 Beitrag von Fahrdienstleitung » 12. Dez 2017, 00:22

Jürgen Einsiedler (JE2)

veröffentlicht:

Entlang des Highway
Set08


Artikel: JE200190

Bild




Entlang des Highway
Set07


Artikel: JE200189

Bild




Entlang des Highway
Set06


Artikel: JE200188

Bild




Entlang des Highway
Set05


Artikel: JE200187

Bild

___________________________________________________________________________________________

Bild

Bonusmodelle für CD-Besteller
Bild

Ingo
Oberwerkmeister
Beiträge: 602
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36

Re: VORA - 11.12.2017

#2 Beitrag von Ingo » 13. Dez 2017, 03:01

Hallo Jürgen,

Wie lange warst denn du in den States, dass du soo viele Häuser entlang des Highways entdeckt hast? Die Domino Pizza ist aber nicht unbedingt erste Wahl (aber immer noch besser als die vom Hut).
Ich hab mir für die USA eine Straße mit gelbem Mittelsteifen gebastelt, das wirkt tatsächlich echter. (geht für CDN auch)
Gruß
Ingo

Benutzeravatar
JE2
Oberschaffner
Beiträge: 36
Registriert: 6. Jan 2015, 18:03

Re: VORA - 11.12.2017

#3 Beitrag von JE2 » 13. Dez 2017, 18:07

Hi Ingo,

da du jetzt schon zum 2. Mal fragst, will ich gerne antworten.
Seit vielen Jahren war ich jedes Jahr 2 x in USA und Canada.
Jeweils für 8-12 Wochen.
In den letzten 3 Jahren war es mir leider nicht möglich, da es mir ähnlich wie unserem Bernie erging.
Ich habe auch Stents bekommen und da bleibt halt etwas zurück.
Ich will nächstes Jahr wieder fliegen, aber das entscheidet in erster Linie der Arzt.
Das soll hier für´s Forum genügen.
Amerika-Immobilien habe ich ca 800 in meinem privaten Fundus.
Das geht von Western-Gebäuden über Industrie- und Handelsbauten, usw.
Auch Rollis, aber das können Andere besser.
DK1 (leider nicht mehr EEP6) und AR3 fallen mir da ein.
Jetzt warte ich mal, wie sich die USA-Modelle verkaufen.
Wenn das nicht stimmt, werde ich davon absehen. Spaß macht es allemal,
aber wenn nichts verkauft wird, legt sich das mit dem Spaß.
Es ist viel viel Arbeit.

Viele Grüße
Jürgen

Ingo
Oberwerkmeister
Beiträge: 602
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36

Re: VORA - 11.12.2017

#4 Beitrag von Ingo » 15. Dez 2017, 02:59

Hallo Jürgen,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Ich selbst war nicht sehr oft in den USA, vor allem auch deswegen, weil das Land so groß ist. Fasziniert aber war ich vom unteren Tal des Columbia Rivers. Da gibt es sowohl Wasserfälle an den Flanken, das Tal selbst ist trocken und in der Mitte ist der riesige Fluss mit kilometerlangen Zügen links und rechts. In der Ferne sieht man die Vulkane in den Rockies. (Mount Hood).

Was das Rollmaterial angeht, so gibt es schon Wagen und Loks von den diversen Kons, aber leider keine Neuerungen mehr seit ca.2005. Die Trucks von SM1 sind relativ modern, heutzutage sind die Autos in Nordamerika und Europa ziemlich ähnlich, viele SUV, hier etwas VW-lastig, dort vor allen noch riesiger. Ich habe keine Pick-ups bei Vora gesehen.

Was den Verkauf und so angeht, wundert es mich ohnehin, wie man als Kons über die Runden kommt. Man muss halt fanatisch sein. Und bei einer großen Produktion gibt man dem Kunden die Qual der Wahl ...

Auf jeden Fall alles Gute für die Gesundheit und schöne Feiertage.

Ingo

Antworten