Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Berlinfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 853
Registriert: 11. Aug 2013, 15:56

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#81 Beitrag von Berlinfan » 4. Nov 2018, 22:30

Hi toller Stadtbahner der fehlt noch in meiner Sammlung.Diesen kann ich dann auf meiner berlinanlage stellen. :daho :daho :daho
Beste Grüße Berlinfan
EEP6.1 Classic ist und bleibt das einzige Orininal

Laptop acer Win 8.1 64 bit/Intel Core I7 / 8GB DDR 3 RAM / NVIDIA Geforce GTX 850 M / 1000 GB HDD

Benutzeravatar
Rocky
Obertriebwagenführer
Beiträge: 313
Registriert: 31. Dez 2012, 10:15
Wohnort: Fredersdorf - Vogelsdorf b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#82 Beitrag von Rocky » 5. Nov 2018, 17:19

Hallo,

nach kurzer Rücksprache mit dem OK-Team würde ich die Texturen nochmal anpassen, was aber ein wenig dauern kann.

@ mach24xxl

Hallo Lutz, hast Du Material für mich? Fotos um 1960, Wagennummern-Listen oder anderes, was ich verwerten kann? Das Netz gibt da leider nicht viel her,
Selbst in den Büchern zur Berliner S-Bahn sind Fahrzeuge in den siebziger Jahren abgebildet.
Das Dienstabteil-Schild soll ein Steckschild gewesen sein? Wie sah es aus, wie groß? Alles Fragen, auf die ich noch keine Antwort habe.

Wenn ich ausreichend Material für die Zeit um 1960 hätte, wäre die Textur schneller fertig. Meine Mailadresse könnt Ihr auf meiner Homepage, Rubrik Links
ganz unten anklicken, Homepageadresse hier im Forum in der Spalte Links oder meine Signatur benutzen.
AF2
Bild
MfG André
"Immer ein paar Meter Gleis unter der Lok"
EEP 6.1, Win 10 Home 64 Bit, Intel Core i7-7700HQ CPU @ 4 x 2.80GHz, 16 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4 GB, 256 GB SSD + 1 TB HDD, 17,3 Zoll Laptop "MSI",

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 352
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#83 Beitrag von MK69 » 5. Nov 2018, 19:00

Kleiner Tipp zur Beschriftung der S-Bahn-Wagen der DR: Das DR Emleben wurde erst nach der 1984 (Übernahme der S-Bahn Westberlins durch die BVG) angebracht. Vorher stand an den Seitenwänden nur die Fahrzeugnummer. Ansonsten 5 Sterne füralle und die Hoffnung, dass sie bald im Shop erhältlich sind.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#84 Beitrag von mach24xxl » 5. Nov 2018, 19:55

@Rocky

Du hast ne Mail.
Viel Material habe ich auch nicht. Wagenlisten sind Mangelware.
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 352
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#85 Beitrag von MK69 » 5. Nov 2018, 20:27

Eine komplette Liste der Stadtbahn- und Wannseebahn-Wagen hat das Buch "Der Stadtbahner" Dort sind auch die Steuerwagen der Bauart "Stadtbahn" aufgelistet, welche ihre Steuerabteile wieder erhalten haben. M.E. sind die letzten Stadtbahn-Steuerwagen erst mit der Aussonderung der Baureihe im Jahr 1997 ausgemustert worden.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 269
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#86 Beitrag von KlausD » 6. Nov 2018, 00:11

Abend der offenen Tür an Gleis 11 :lol1:


Bild

Liebe Grüße
Klaus
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 157
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#87 Beitrag von Lurchy » 6. Nov 2018, 00:21

KlausD hat geschrieben:
6. Nov 2018, 00:11
Abend der offenen Tür an Gleis 11 :lol1:
Und dann sehe ich gleich Gleis 14! Wos sind denn Gleis 12 und 13 geblieben? :daho

Liebe Grüße Lurchy / Karl-Heinz J. :mrgreen:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Benutzeravatar
brummbaer
Obertriebwagenführer
Beiträge: 440
Registriert: 30. Dez 2012, 19:22
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#88 Beitrag von brummbaer » 6. Nov 2018, 10:52

Aloha ohje!

@Karl-Heinz:
Dann mach Dir mal den Spaß und schau dir die Bahnsteignummerierung in Dortmund Hbf. an. Dagegen ist diese "Lücke" weis Gott noch harmlos...

Einen schönen Tag wünscht

der olle brummbaer
AMD A8 6600K (4x3,9 GHz) / 16 GB DDR3 / Windows 7 Ult. 64bit / Nvidia GTX 1050 TI Mini - 4 GB GDDR 5
Acer Aspire mit Intel i5 / 8 GB DDR3 / Windows 8.1 Pro / Nvidia G630M - 2 GB DDR3

EEP6.1 / div. Anlagen und Modelle

Bild

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 269
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#89 Beitrag von KlausD » 6. Nov 2018, 11:27

Hallo Karl-Heinz,
Du kannst wieder aus der Fritteuse rauskommen :)

Gleis 12 und 13 sind die Wendegleise hinter dem Stellwerk OKS und liegen wirklich zwischen 11 und 14.
In der Anlage wird das 13 auch zum Kopfmachen genutzt.

Liebe Grüße
Klaus
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#90 Beitrag von mach24xxl » 6. Nov 2018, 11:37

An alle Unwissenden

Klugscheißmodus an
Die Gleise 12 und 13 sind die Kehrgleise (Wendeanlage) auf der Südseite des Bahnsteigs F (in Richtung Treptower Park). Man sollte schon den Gleisplan bemühen.
Klugscheißmodus aus

Wenn man den Gleisplan kennt, muß man sich nicht wundern. Heute, nach dem Umbau, ist alles anders. Aber das ist nicht gefragt. :)
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

Benutzeravatar
Rocky
Obertriebwagenführer
Beiträge: 313
Registriert: 31. Dez 2012, 10:15
Wohnort: Fredersdorf - Vogelsdorf b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#91 Beitrag von Rocky » 18. Nov 2018, 17:03

Da bin ich mal wieder,

nach den gut gemeinten Kritiken habe ich die Modelle nochmals überarbeitet. Es sind auch gleich noch zwei Details an der Front der Triebwagen dazugekommen.

Bild

Das Dienstabteil-Schild ist nun als "Steckschild" ausgeführt, das zusammen mit dem Fahrer "erscheint".

Bild

Auch die Beiwagen haben nun die neuen "alten" Wagennummern erhalten. Seid Ihr damit nun zufrieden?

Bild

Ich warte auf Eure Reaktion, damit das Ostkreuz-Team dann endlich mit fertigen Modellen arbeiten kann.
AF2
Bild
MfG André
"Immer ein paar Meter Gleis unter der Lok"
EEP 6.1, Win 10 Home 64 Bit, Intel Core i7-7700HQ CPU @ 4 x 2.80GHz, 16 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4 GB, 256 GB SSD + 1 TB HDD, 17,3 Zoll Laptop "MSI",

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 269
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#92 Beitrag von KlausD » 18. Nov 2018, 21:06

Clevere Ideen sauber umgesetzt :daho

Gute Fahrt in's historische Baujahr 1936 :!: ;)

Liebe Grüße
Klaus

@ Lutz; Zu jedem Zug gehören, für die Ostkreuzvariante, zwei verschiedene Triebwagen mit dem jeweils dazugehörigen Beiwagen, um alle Fahrtziele unterzubringen.
Ich gehe mal davon aus, daß Rocky den anderen Triebwagen mit ET166 047 bezeichnet. Wobei der 047er dann zwei Jahre älter wäre.
Das macht bei der Fahrleistung aber nix aus, denn in der Ostkreuzanlage sind schon wieder 12 Jahre nach dem Umbau vergangen :)
Zuletzt geändert von KlausD am 18. Nov 2018, 21:29, insgesamt 2-mal geändert.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#93 Beitrag von mach24xxl » 18. Nov 2018, 21:08

Hallo Rocky

Die neuen Wagen mit den originalen Nummern machen gleich einen besseren Eindruck. Trieb- und Beiwagen hatten aber identische Nummern.
Wenn ET 166 041 mit dem EB 166 047 gekuppelt werden soll ist das nicht korrekt. Dazu müssten dann noch zwei passende Wagen erstellt werden,
also EB 166 041 und ET 166 047. Diese Paarung wäre als Halbzug denkbar. :daho

Sei nicht sauer wegen kritischer Worte. Man sollte sich untereinander schon absprechen, besonders wenn Zeitzeugen vorhanden sind.

@Bernie

Zur DDR-Zeit gab es keine Beamten.
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

Benutzeravatar
Rocky
Obertriebwagenführer
Beiträge: 313
Registriert: 31. Dez 2012, 10:15
Wohnort: Fredersdorf - Vogelsdorf b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#94 Beitrag von Rocky » 18. Nov 2018, 22:28

Hallo alle,

@ mach24xxl: Ich habe mich für eine fortlaufende Nummerierung von 041 bis 048 für einen Vollzug festgelegt, was wahrscheinlich nicht genau dem Original entspricht, aber dem
Ostkreuz-Team die Arbeit erleichtert. Beginnt man den Zug mit der 041 hat man acht Zielschilder zur Verfügung, beginnt der Zug mit der 048 hat man genau die acht, die man
dann benötigt. Dieser Aufbau war von KlausD gewünscht und ich habe diesen Wunsch so versucht umzusetzen. Das wird dann beim "Stadtbahner" genauso sein. Es wird nicht sehr
viele User geben, die sich mit den Wagennummern zu 100 % auskennen, authentisch sollte das Modell aussehen, aber auch nicht akriebisch genau.
Fur so genaue Modelle müsste ich dann für jeden Zug auf der Ostkreuzanlage eigenständige Modelle bauen, das wollten wir vermeiden.

@ KlausD: Der zweite Triebwagen hat dann demzufolge die Betriebsnummer ET 166 048. Die beiden Steuerwagen ET 166 044 und 045, die Beiwagen EB 166 042, 043, 046 und 047.

Ich hoffe meine nicht "Originalgetreuen" Betriebsnummern damit erlärt zu haben. Der "Wiedererkennungswert" zählt hier höher als eine 100 %ige Originaltreue. Wenn das OK-Team
mit einem Vollzug-Modell arbeiten kann, ist das sicher einfacher, als immer den richtigen Wagen aus etwa 100 Modellen zu finden. Da fahren dann schon mal etwa 20 Züge dieser
Baureihe auf der Anlage, denke ich.
AF2
Bild
MfG André
"Immer ein paar Meter Gleis unter der Lok"
EEP 6.1, Win 10 Home 64 Bit, Intel Core i7-7700HQ CPU @ 4 x 2.80GHz, 16 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4 GB, 256 GB SSD + 1 TB HDD, 17,3 Zoll Laptop "MSI",

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 269
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#95 Beitrag von KlausD » 18. Nov 2018, 23:17

Danke Rocky, für Deine Klarstellung.
Ich bin damals täglich mit diesen Zügen zur Arbeit gefahren und hatte beim Einsteigen nie bewußt die Wagennummern im Blick, höchstens mal das Inspektionsdatum.
Wenn es im Zug mal langweilig war, habe ich manchmal aus der Wagennummer an der inneren Frontseite die Quersumme berechnet :roll:

Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich jemand an den Monitor vor die laufende Anlage setzt und die Wagennummern notiert.
Als Kinder haben wir uns mal an der Bushaltestelle die Wagennummern der Doppelstockbusse aufgeschrieben, um festzustellen, nach welcher Zeit derselbe wieder vorbeikommt :lol1:

Deine Durchnummerierung der Wagen finde ich sehr praktisch, weil es beim Aufgleisen der Rollis sehr übersichtlich und hilfreich ist.
Das mache ich für jeden Zug einzeln, um die Verdrehungseffekte zu vermeiden, die bei gespeicherten Zugverbänden manchmal auftreten können.

Danke für Deine Mühe :!: Es hat sich gelohnt.

Liebe Grüße
Klaus
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 289
Registriert: 18. Dez 2012, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#96 Beitrag von sir honny » 19. Nov 2018, 10:26

AF2 wartet lt, KlausD auf Bestätigung ob die Beschriftungen jetzt historisch richtig sind.
"Warum denn in die Ferne schweifen, siehe das Gute liegt so nah"

Wir haben übersehen, das ich am 27. Aug. auf Seite 3 des Forums Fotos aus Anf. 61 ins Forum gestellt habe,
die Zugschaffner im Dienst mit zeit aktueller Wagenbeschriftung zeigen. !! ;-)

Andre, ab geht die Post, zu der Anlage OK_II !!

Klaus (Sir Honny)
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

Antworten