Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 15:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DxTex.exe
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 07:11 
Offline
Obertriebwagenführer

Registriert: So 7. Jul 2013, 17:20
Beiträge: 310
Ingo hat geschrieben:
Tatsache ist doch, man braucht immer eine gute bmp und ggf. eine Alpha-bmp, doch dann stimmt das Ergebnis, wenn man mit DxTex arbeitet.
Die besten Ergebnisse erzielt man, wie ich inzwischen auch festgestellt habe, mit DxTex.exe. Ich verwende immer die nicht-komprimierte Form, als "A8R8G8B8".

Als Ausgangsformat empfehle ich aber nicht bmp, sondern png, da dieses Transparenzen und Ebenen unterstützt. Warum: Für den NOS benötige ich eine bmp, wo die transparenten Bereiche schwarz (0,0,0) sein müssen, damit sie im NOS durchsichtig sind, für die Umwandlung in dds benötige ich eine Datei, wo die transparenten Bereiche "getönt" sein müssen, um schwarze Ränder zu vermeiden.

Beides kann ich relativ einfach und schnell aus einer png mit Hilfe der Ebenen-Funktion ohne Umwege erzeugen. Und DxTex.exe kann neben bmp und jpg ja auch das png-Format lesen, welches wiederum von allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen unterstützt wird. Sowohl die eigentliche Textur als auch der Alpha-Kanal können für DxTex.exe im png-Format vorliegen.

Bei der Erstellung der Textur im png-Format sieht man schon genau, welche Bereiche transparent sind. Im bmp-Format sind die transparenten Bereiche weiß, man erkennt also nicht, ob sie transparent oder weiß sind. Und mit einer png zu arbeiten ist genau so leicht oder schwer wie mit einer bmp-Datei.

Viele Grüße
Albrecht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DxTex.exe
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 00:30 
Offline
Obertriebwagenführer

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 16:36
Beiträge: 493
Hallo Heizer-Lok
Ich werde als Zitatgeber genannt, aber das hab ich nicht gesagt.
Dafür kommt mir deine Aussage schon bekannt vor. Ist da was durcheinander gekommen?

Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DxTex.exe
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 07:04 
Offline
Obertriebwagenführer

Registriert: So 7. Jul 2013, 17:20
Beiträge: 310
Hallo Ingo,

das sehe ich jetzt auch. Aber: Die Zuordnung der Zitate wird durch die Forum-Software gemacht, nicht vom Schreiber selbst. Da ist wohl ein Fehler in der Software. Das Zitat stammt tatsächlich von Volkhard.

Ich habe versucht, den Fehler zu reproduzieren, gelang mir aber jetzt nicht.

Gleichwohl bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße
Albrecht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DxTex.exe
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 23:37 
Offline
Obertriebwagenführer

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 16:36
Beiträge: 493
Alles Bestens :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de