Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Mo 21. Mär 2016, 20:52 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 18:48
Beiträge: 204
Wohnort: Potsdam
Hallo Oskar -
na, ich beschränke mich auf Althof :)
Da kann ich ohne Baugenehmigungen, Planfeststellungsverfahren, Raumordnungen usw. usf. einfach so vor mich hin bauen... Geht im echten Köln - wie auch anderswo - sicherlich nicht. Möchte ja schließlich immer alles hübsch genehmigungsreif aufbereitet und abgewartet werden.

Mit der Hochspannungsleitung hast Du sicher recht, überdimensioniert. Was anderes fiel mir aber noch nicht in die Hände bzw. "vor die Maus" - was sich auch dran feststellen lässt, dass die Leitungen einfach so in den Schalthäuschen enden... Mhm, vielleicht sollte ich doch Erdverkabelung vorsehen.


Gruß
Sebastian

_________________
EEP 6.1
Desktop-PC mit Intel® Core™ i5 6400, 4x2,70 GHz
8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 960,
Windows 10 Home 64 Bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Mo 21. Mär 2016, 21:37 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2013, 12:58
Beiträge: 502
Wohnort: Eutingen im Gäu
Bei uns sind alle Biogasanlagen und Solarparks erdverkabelt. Die EnBW Netze verbuddelt derzeit das Mittelspannungsnetz bis 20KV. Solche Masten
Bild sind bei uns alle abgerissen worden.
Wenn die zwei nicht schon fehlen, sind die auch noch dran. Sie sind ja nur 25 km von mir weg.

Die Leiter von den EEP-Masten haben nur 1m Abstand. Für 300kV wohl nicht geeignet. Ich habe tatsächlich nichts gefunden, welche Abstände bei Freileitungen gelten, nicht mal bei VDE-Verlag.

Bild: Quelle Wikipedia, Rechte: GNU Free Documentation License

_________________
EEP6.1 + CatEdit + Albert + Berta + EEP Helper,
Win 7 64 bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 12:42 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 18:48
Beiträge: 204
Wohnort: Potsdam
n Tag miteinander.

Nach mehreren Wochen Frust über Hardwarefehler meines Notebooks, vor allem aber über einen Speicherfehler meines EEP Classic (s. hier http://www.anlagenmeisterei.de/viewtopic.php?f=33&t=1606&p=40649#p40649) gibt es jetzt wieder Neues aus der virtuellen mecklenburgischen Provinz:

Auf dem Interims-Baugelände neben der künftigen ESTW-UZ warten die nächsten fertig bestückten KS-Signale auf die Fahrt zum endgültigen Einbauort:

Bild


Nahezu übergabereif ist der nördliche Teil der Ortsverbindungs-Hoch-Straße.

Bild

nebst Zufahrt zur ex. Tfz.-Est.

Bild


Wochen und -zig LKW-Ladungen später ist vom ehemaligen Hausbahnsteig nichts mehr übrig. Nur noch das alte Gleis 1 liegt noch in weiten Teilen.

Bild


Bei einer Dienstreise entdeckte ich „in Echt“ dieses Detail, das ich prompt in Althof nachgestellt habe: Es wurden Kabelkanäle neu verlegt – und da dabei ein Altgleis im Wege war, wurde dieses schnell und passend durchtrennt, Schienen weg, Schwellen weg, auskoffern, Kies rein, Kabelkanäle rein, Splitt außenrum, fertig.

Bild

Das Empfangsgebäude ist nach jahrelangem Leerstand nunmehr offiziell entwidmet, gehört derzeit einer ausländischen Immobilienfondgesellschaft und ist erst einmal umzäunt.

Bild

Bild

Die für den Betrieb als Verkehrsstation unbedingt notwendigen Infrastrukturen wurden beibehalten, aber ein wenig umgestaltet. Dem Druck der Kommune war es zu danken, dass das große Vorplatzdach erhalten blieb! Und die Mietkosten für den Container (= Warteraum) trägt auch nicht die DB Station&Service AG – die hat dafür das große Logo anbauen lassen. Ist auch wichtig.

Vielleicht ist es dem geneigten Leser schon auf dem vorvorigen Bild aufgefallen: Das Gelände des ehemaligen Kraftfahrzeuginstandsetzungsbetriebs ist neu bebaut! Innerhalb dann doch kurzer Zeit haben Wirtschaftsförderung, Investitionsbank und ein rühriger Investor es geschafft, ein Logistikcenter anzusiedeln. Immerhin „sprangen“ dabei auch einige Arbeitsplätze heraus… Kennzeichnend für die neue Zeit ist auch, dass in nicht einmal zwanzig Meter Entfernung Bahngleise liegen, dennoch alle Fahrten zum und vom neuen Gelände ausschließlich per Straße erfolgen. Dafür gab‘s sogar ne neue Asphaltdecke. Aus der Vorzeit hat sich auch nur die große Kastanie gerettet:

Bild

Bild

Bild

Irgendwie schaut der Staplerfahrer nicht so recht glücklich drein – er dachte, er hätte alles richtig gemacht, und die angelieferten neuen Europaletten an der Seitenwand gestapelt:

Bild


In diese Zeit fiel auch der Rückbau der westlichen Anbindung des (Ladestraßen-)Gleises 10; Weiche 130 ist Geschichte.

Bild


Damit sind erst einmal alle während des laufenden Betriebes möglichen Arbeiten erledigt. Nächste Schritte sind Umbau Bahnsteig 2 und sämtliche Fahrleitungsarbeiten. Parallel dazu, quasi nebenbei, Installation der neuen Leit- und Sicherungstechnik. Für diese umfangreichen Arbeiten ist eine mehrmonatige Totalsperrung vorgesehen. Die Kollegen von DB Regio Bus organisieren schon gemeinsam mit den beteiligten Eisenbahnverkehrsunternehmen den SEV… .

Also, bald geht's weiter...

Gruß
Sebastian

_________________
EEP 6.1
Desktop-PC mit Intel® Core™ i5 6400, 4x2,70 GHz
8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 960,
Windows 10 Home 64 Bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 10:25 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 18:48
Beiträge: 204
Wohnort: Potsdam
n Tag zusammen -

lange nichts mehr von Althof (und mir) hören lassen, nicht?
Nun, es gab seit dem Frühjahr so Einiges, das Vorrang hatte - privat und im Arbeitsleben.
Die vergangenen dunklen Herbst-Nachmittage und Abende brachten aber denn doch mal wieder die eine oder andere Stunde Basteln am Althof-Projekt. Und nun kann ich sagen:

Es ist Geschafft! Althof ist in 2013 angekommen, alle Umbauten sind fertig geworden.

Ein paar Schnappschüsse:

Bild
Blickrichtung Westen – das neue und noch ausgekreuzte ASig P8 am „neuen“ Güterzuggleis 8. Aus dem Insel- wurde ein Außenbahnsteig. Halt alles aufkommensgerecht und berechnungskonform.

Quasi eine Luftaufnahme (per Drohne, hihi ;-) ), die die Umgestaltung des ehemaligen mitten in den Feldern gelegenenen Bahnübergangs zeigt – nichts mehr mit Übergangssicherungsanlage, nein, hier wurde eine Unterführung angelegt. Wenn schon, denn schon.
Bild


Und noch ein „Drohnen-Bild“, hier zu den rührigen Eisenbahnfreunden, die heute mal zwei ihrer Schätze aus dem Schuppen geholt haben.
Bild

Bild
Diese Perspektive war wohl noch gar nicht zu sehen, wir schauen aus Nordwesten auf das nunmehr in Gänze befahrbare neue Straßenbauwerk und den neu gestalteten Zuweg zum ehemaligen Holzhandel, jetzt zum im Aufbau befindlichen Museumsgelände. Die Neuanpflanzungen muten ein wenig nach Spielzeug an – aber es gab halt strenge Ausgleichsmaßnahmen-Auflagen.

Und noch ein letztes "Luftbild" auf Althof, nun also im Jahr 2013:
Bild

+++ENDE+++

Vier Jahre währte das EEP-Projekt Althof, mal mehr, mal weniger intensiv in der Bearbeitung. Das Ziel, anhand eines fiktiven Bahnhofs und seines Umfeldes den Wandel der Zeit abzubilden, ist glaube ich recht gut gelungen. Welche der dargestellten Epochen nun „die beste“, „die authentischste“, „die gelungenste“ ist, mag jeder Leser selbst entscheiden.

Würde ich mich noch einmal an so etwas heranwagen? Ja, unbedingt.

Ich glaube aber, als Nächstes kommt mal wieder was kleineres dran, was zum spielen... In den 1980ern... Im Netz der DR... Vielleicht ein Grenzbahnhof an der sächsisch-böhmischen Grenze... Mit Fluss und Fels daneben...


Zum (krönenden) Abschluss folgen jetzt natürlich (noch) ein paar Bilder:
Immer die gleiche Kameraposition, immer in der Reihenfolge "1983" - "1993" - "2013" - Althof, ein Bahnhof und sein Umfeld im Wandel der Zeit.

BÜ Feldweg

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Einfahrsignal A

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Einfahrsignal B

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Bahnübergang

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Blick aus dem Stellwerk B 1 nach Westen (links)

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Blick nach Osten

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Stellwerksbezirk B 1

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Blick aus dem Stellwerk B 1 zum EG

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Blick auf die Ausfahrsignale Richtung Westen

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Ortsgüteranlage

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Stellwerksbezirk W 2

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Anschlussgleise Militär

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Militärrampe

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Ausfahrt aus Militäranschluss

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Gleis 2b

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



von der Straßenbrücke

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Einfahrsignal Z

Bild
1983

Bild
1993

Bild
2013



Zum Schluss bleibt mir, allen Betrachtern, Anregung-Gebern, Konstrukteuren und Lesern für ihre Geduld zu danken.

Gruß
Sebastian

_________________
EEP 6.1
Desktop-PC mit Intel® Core™ i5 6400, 4x2,70 GHz
8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 960,
Windows 10 Home 64 Bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 14:38 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
ich bin bestimmt nicht von gestern, und aus dem Westen. Zu DDR- Zeit sah es in Althof doch viel besser aus. Bahnanlagen wo es auch was zum Rangieren gab, keine hässlichen Straßen und Brücken noch viel Grün. Ach in manchen Dingen- nicht in allen- war die alte Zeit so schlecht nicht :angel

Grüßle
Kai- Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 18:36 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:12
Beiträge: 799
Wohnort: Bonn
Hallo Sebastian,

ganz großes Kino, vielen Dank.

Gruß Michael

_________________
Hardwarekonfiguration:
Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 20:20 
Offline
Inspektor

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 17:54
Beiträge: 1023
Hallo Sebastian,

die Bilder von den verschiedenen "Zeit-Zuständen" sind fantastisch. :daho

Sehr schön
Klaus

_________________
EEP6.1 (Classic): LIFEBOOK N532 I7-3610QM 8GB, NVIDIA GeForce GT620M 1GB, W7 Prof 64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 20:46 
Online
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 10:48
Beiträge: 955
Wohnort: Eldena
Hallo Sebastian,

wie die Zeit in der Geschichte von Althof vergeht, wieder schöne neue Bilder der weiter Entwicklung,
:daho :daho :daho
mußte ich mir doch heute Deine ganzen Bilder und Texte nochmal von vorne anschauen, da einiges von der Entwicklung schon vergessen war, macht richtig Spaß, die Entwicklung von den Anfängen bis heute zu verfolgen,

_________________
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2016, 17:34 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Abend Sebastian,

was du zeigst ist eine herrliche Vorstellung! Ich habe mich schon gefragt, wann es denn wieder an deinem Bahnhof weitergeht.
Wie heißt es doch so schön: Kommt Zeit, kommt EEP, aber dann gewaltig :daho

Bitte weitermachen :!:

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2016, 21:05 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2013, 12:12
Beiträge: 206
Hallo Sebastian,

ich habe mich lange nicht gemeldet, habe aber der Entwicklung von Althof trotz allem,
wenn auch still, beigewohnt. Man sagt ja auch:"Ein Gentleman genießt und schweigt" :lol1:
Die Idee mit dem Grenzbahnhof finde ich gut. Aber egal was du in Zukunft neu gestalten wirst,
es wird bestimmt wieder ganz großes Kino.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir und deiner Familie
ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017
Bild

Mit freundlichen Grüßen
Tommy S.

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Althof
BeitragVerfasst: Do 22. Dez 2016, 13:05 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 18:48
Beiträge: 204
Wohnort: Potsdam
Guten Tag zusammen,

und ein herzliches Danke für die bisherigen Reaktionen.

@Fahrdraht - aus rein sentimentalen Gründen aus meiner Eisenbahner-Anfangszeit hänge ich auch gerade an den 1980ern...

@all -
wer (über die Feiertage?) noch keinen Lesestoff hat:
Ich habe über den bzw. mit dem kompletten Althof-Bau eine Begleitdokumentation geschrieben (255 Seiten ;) ) - Viele hier im Forum vorgestellte Bilder, dazu etliche bisher unveröffentlichte, ein paar Tipps und Tricks und viel Prosa rundherum. Wenn Interesse besteht, finde ich bestimmt eine Download-Heimat.

Nun aber erst mal auf in den Vor-, den unmittelbar Vor- Weihnachtsstreß!!

Gruß
Sebastian

_________________
EEP 6.1
Desktop-PC mit Intel® Core™ i5 6400, 4x2,70 GHz
8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 960,
Windows 10 Home 64 Bit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de