Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 22:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2013, 13:39 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Hallo, einige Fortschritte in der Landschaftgestalltung
Eingleisige Nebenbahn, die nach dem Tunnel im Schattenbahnhof verschwindet oder hervorkommt.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2013, 18:26 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Dein Gebirge kann sich schon sehen lassen! :daho

Der blaue A4um ist leider nicht wendezugfähig ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2013, 19:19 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Danke Björn, der Blaue muss eh weg, die Farbe gab es 1971 noch nicht bei der Bahn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2013, 19:23 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Das stimmt so nicht. das blau ist sogar noch älter aus Epoche 3.

Besser wären hier die Mitteleinstiegswagen. Die sind alle wendezugtauglich. ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Sa 28. Sep 2013, 02:27 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Hallo,

mal etwas Landschaft:


Bild


Bild


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2013, 11:50 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Hallo,

beim EEP- Treffen wurde teilweise die Gleisverlegung, als auch die Weichenradien beanstandet. Ein Argument, für EEP- Treffen. In der Regel zeigt man ja doch nur die Schokoladenseite :grins:

Nun es wurde überarbeitet, 99 % der Weichen stimmen, 100% ist nix. :ton:

Bild


Bild


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2013, 16:55 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Hi Kai-Uwe,

das kann sich sehen lassen! :daho

Kleine Anmerkung im Bild2, die Weiche in der Mitte muss nicht so schlank sein. Der dazugehörige Gegenbogen hat einen kleineren Radius und bestimmt Vmax. ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Do 8. Mai 2014, 10:09 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Langsam aber stetig entwickelt sich Offenhausen weiter,

Bild


Bild


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2014, 16:43 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
die Ausgestaltung geht weiter, alles ist noch am Anfang. Eine Vorstadt soll 4,50 m ü.N. entstehen.


Bild

an der Framrate dürft Ihr Euch nicht stören, mit Nebel liegt sie bei ca.25 und die Sicht ist trotzdem zufriedenstellend. Für Bilder aber dann doch die volle Sicht.

Bild

Blick in Richtung der Berge

Bild

die Straße wird noch angehoben, ob rechts auch Mauern stehen werden muss ich noch austesten. Der Bahnübergang bleibt so auch nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2014, 16:49 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Blick in Richtung Stadt, vieleicht schneide ich links noch was weg, damit die Anlage schmäler wird und dadurch kleiner, in jeder Hinsicht.

Bild


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2014, 18:40 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Abend Kai-Uwe,

freut mich dass es weitergeht :)

Im letzten Bild sollte die DKW ganz links eine EKW sein, da der innere Fahrweg bereits durch das äußere Gleis hergestellt ist. ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2014, 21:35 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
ja, dann tausche ich doch mal :daho Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2014, 21:06 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
es geht weiter

Bild


Bild

der Friedhof ist schon lange aufgelassen, nur die Wichtigen, an die wird noch gedacht.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2014, 22:44 
Offline
Oberwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 01:46
Beiträge: 713
Hallo Fahrdraht,

deine Anlage sieht schon ganz gut aus. Vor allem der Einsatz vieler Büsche und Bäume gefällt mir.

Im Bereich von Kreuzungen zwischen Bahn und Straße solltest du aber getrennte abgesenkte Gehwege verwenden.
Jetzt liegt der Gehweg höher als die Schienen. Wenn der Zug drüber fährt, werden die Gehwegplatten zerstört.

Wenn du in den Einstellungen deiner Graphikkarte die anisotrope Filterung einschalten würdest, würden die Gleise in der Ferne nicht so verschwimmen. Allerdings geht dann deine ohnehin schon niedrige Framerate noch weiter runter.

Du verwendest das braune Gleis, dass seit EEP 6.1 eine seltsame Mittellinie zeigt. Vielleicht kann dazu jemand im Forum einen Tip geben. Bei den Straßen konnte man diese Mittellinie durch eine leichte Variation der Splinepunkte beheben. Bei den Gleisen war ich mit einer analogen Änderung auch noch nicht erfolgreich.

Viele Grüße
Oskar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2014, 08:31 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
Guten Morgen Oskar,

Danke für Deinen Kommentar. Die Einstellung der Graphikkarte lässt sich nicht verstellen, das haben schon andere versucht als ich. Natürlich bleibt der Bahnübergang nicht so. :lol:

Grüße
Kai- Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2014, 09:26 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Dez 2012, 23:01
Beiträge: 441
Wohnort: Sonsbeck
hallo oskar und @ all

in der regel hilft es, in der zugehörigen def datei in den texturkoordinaten einzugreifen.

TexKoord=0.0,0.01,0.3,0.515,0.58,0.625,0.7,1.0, 0.7,0.625,0.58,0.515,0.3,0.01,0.0

die 1.0 in 0.999 oder 0.998 abwandeln, dann sollte die mittellinie verschwunden sein.

_________________
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2014, 14:45 
Offline
Oberwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 01:46
Beiträge: 713
Danke Paul,
es hat funktioniert.

Für alle Nachahmer:
1. Resourcen sichern
2. die Resourcen.pak muss entpackt sein, da das Problem bei älteren Spines auftritt, die sich in dieser befinden
3. findet sich die Datei nicht im Splinekatalog den Namen nachsehen. Bei einigen alten Splines weicht er komplett
vom angezeigten ab.
4. Die Datei mit dem Editor öffnen, die neue Zahl unbedingt mit Punkt eingeben.
5. Beim abspeichen Dateityp "alle" eingeben und dem Namen .def anhängen.
Bei meinem Windows 8.1 werden solche Dateiänderungen nicht akzeptiert. Ich muss zunächst in einen Ordner
ausserhalb des Programms (z.B. Dokumente) speichern und dann die Datei ersetzen.

Viele Gruesse
Oskar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2014, 15:55 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 23:37
Beiträge: 2677
Hallo Fahrdraht,

diese Anlage ist so absolut mein Geschmack :daho :daho :daho

Viele Grüße Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2014, 16:48 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Dez 2012, 10:50
Beiträge: 486
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
vorade hat geschrieben:
Hallo Fahrdraht,

diese Anlage ist so absolut mein Geschmack :daho :daho :daho

Viele Grüße Volkhard

Stimme Ich zu :daho

Sowohl für die Anhänger des Flachlands oder den Bergsüchtigen(dazu zähle Ich :grins: )alles dabei,was das Herz begehrt :love

_________________
8-)Mr.Joe Cool in the House!! 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offenhausen 1971
BeitragVerfasst: Sa 15. Nov 2014, 10:28 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:39
Beiträge: 865
Wohnort: Neuhausen /F
so, nach langer Zeit, der BÜ ist soweit fertig, nur die Beschilderung fehlt noch

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de