Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 03:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 11:31 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Schaumermal ob und was draus wird... falls nicht, gibts halt wieder eine Ausbauanlage :mrgreen:
Daher fasse ich mich mal ohne einleitenden Projekttext mal etwas kürzer, wenn mehr daraus werden sollte, kann man ja immer noch was hinzufügen.
Jedenfalls, die Muse packte mich bei einem personalisierten Gleisplan von Altenkirchen.

Bild

PS: Ich habe mal das Ganze vom Schnappschuss-Faden in ein neues Thema abgetrennt. Weiteres folgt demnächst ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfach nur ein Schnappschuss
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 13:32 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Dez 2012, 12:12
Beiträge: 800
Wohnort: Bonn
Hallo Björn,

sieht interessant aus. Welcher Gleisstil ist das?

Gruß Michael

_________________
Hardwarekonfiguration:
Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfach nur ein Schnappschuss
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 13:40 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Von HS3 aus dem Gratisangebot 024 - Gleisstil Paket 04 bzw. Gratisangebot 025 - Gleisstil Paket 05 im TrendShop.

ich wollte mal einfach einen anderen Spline benutzen, stets denselben Anblick zu haben ist auf Dauer etwas monoton. :angel

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfach nur ein Schnappschuss
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 20:38 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: So 27. Okt 2013, 18:48
Beiträge: 964
Wohnort: Dessau-Roßlau
Hallo Björn,

um welches Altenkirchen handelt es sich bei deiner Anlage? Ich tippe mal auf das westerwäldische?

Gruss Hannes

_________________
Halud´s Modellbahnwelt

Endlich neuer Rechner:
Lenovo H30-05 mit Win 8.1; AMD A8-6410 Prozessor 2,0 GHz (mit Turbo 2,4 GHz); 4 GB DDR3; AMD Radeon R5 235 1 GB, 1 TB-Festplatte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfach nur ein Schnappschuss
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 20:17 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
richtig Hannes ;)

ich habe auf DSO einen sehr detaillierten Gleisplan von ca 1942 entdeckt. Die Gleisanlagen habens mir wieder mal etwas angetan. :mrgreen:
klick

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfach nur ein Schnappschuss
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 20:34 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: So 27. Okt 2013, 18:48
Beiträge: 964
Wohnort: Dessau-Roßlau
Interessanter Gleisplan. Der würde mir auch zusagen. :-)

Gruss Hannes

_________________
Halud´s Modellbahnwelt

Endlich neuer Rechner:
Lenovo H30-05 mit Win 8.1; AMD A8-6410 Prozessor 2,0 GHz (mit Turbo 2,4 GHz); 4 GB DDR3; AMD Radeon R5 235 1 GB, 1 TB-Festplatte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfach nur ein Schnappschuss
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 21:44 
Offline
Hauptschaffner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Okt 2013, 06:27
Beiträge: 79
Wohnort: Wiehl
Hallo Björn !
Auch ich finde den Gleisplan (dessen Umsetzung) sehr interessant !
Könntest Du ihn hier vielleicht als Block zur Verfügung stellen ?

Viele Grüße Stefan

_________________
____________________________________________________________________
EEP6 - 11 , Konverter 1.2.3 , NOS v5 + v8 , mit eep angefangen ende 2011,
Win7 64-32 , Intel i7 3,4 Ghz , Nvidia GTX 660 , SSD Laufwerk , 8 GB Ram

http://eep8.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 20:01 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Abend Stefan,

der gute alte Block scheidet schon aufgrund der Rundungsfehler die immer wieder beim Einsetzen auftreten aus.
Dafür hab ich die Gleise zu pedantisch verlegt. :angel
Was möglich ist, sobald ich einen geeigneten Bauzustand habe, den Bahnhof vorab als Ausbauanlage zu veröffentlichen.

zzoing schreitet voran

Bild

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 20:57 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 18:16
Beiträge: 764
Der Aufbau siehr mächtig gut aus.
Björn, darf ich mal ne Frage fragen?
Wie, oder womit stellst du die Fahrleitungsmasten?
Ich hab da immer riesige Probleme mit.
Gruß vom Wuvkoch

_________________
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2015, 19:39 
Offline
Hauptschaffner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Okt 2013, 06:27
Beiträge: 79
Wohnort: Wiehl
Hallo Björn !
>den Bahnhof vorab als Ausbauanlage zu veröffentlichen
Das wäre natürlich eine feine Sache und ich würde mich riesig freuen !!!
Auch wenn ich auch mit Marburg noch sehr lange beschäftigt sein werde (die ja ebenfalls als Grandios bezeichnet werden kann).
Es hat schon ein Weilchen gedauert , bis ich die Anlage komplett in EEP11 "rüber" hatte.
Aber es hat sich allemal gelohnt , da die Anlage manch andere Kaufanlage um "Welten" schlägt !!!
Leider konnte ich die komplexe Schaltungsautomatik nicht übernehmen und habe erst mal auf gewöhnlichen Blockverkehr zurückgegriffen.
Aber das tut der Freude ja mal keinen Abbruch , so hab ich genug zu rangieren !
Ganz tolle Anlage , nochmals ganz herzlichen Dank für Deine Bereitstellung !!!

Aber Altenkirchen hat es mir ebenfalls jetzt schon angetan.
Würdest mir und vielen anderen eine große Freude bereiten !!!

Gruß Stefan

_________________
____________________________________________________________________
EEP6 - 11 , Konverter 1.2.3 , NOS v5 + v8 , mit eep angefangen ende 2011,
Win7 64-32 , Intel i7 3,4 Ghz , Nvidia GTX 660 , SSD Laufwerk , 8 GB Ram

http://eep8.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 17:00 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Stefan,

solche Statements machen mich ja fast schon sprachlos :rose:
Mich freut es immer sehr, wenn meine Anlagen auch gerne genutzt werden. Dafür sind sie ja auch da, um den Spaß an der Sache mit anderen "Verrückten" zu teilen :mrgreen:
Das war auch ein Grund, vermehrt Ausbauanlagen zu veröffentlichen.
Die Gleispläne, welche da über die Jahre in 2D geschmiedet wurden, eben nicht ungenutzt auf der Platte verstauben zu lassen. Ich hab da noch einige Dinger auf Lager...

ich werd mal nen Zahn zulegen, damit der Bahnhof auch ein Bahnhof wird, den man "lediglich" mit landschaftlichen Drumherum einrahmen muss (für mich weitaus schwieriger, wie Gleise schweißen) :angel



Olaf,

hm. Am besten ich mach mal eine grobe Aufzählung meiner Vorgehensweise:
Quertragwerksmasten im Abstand von ca 50m im geraden Teil des Bahnhofs aufstellen. Dabei achte ich schon darauf, ob irgendwelche Hindernisse im Weg sein könnten ( EG, Güterschuppen, Rampe). Dementsprechend wird etwas nachjustiert.
Die Quertragwerke mache ich selten länger als 50m, weil die Masten für höhere Breiten einfach zu niedrig sind.
Ebenfalls sollte man die Masten so stellen, dass im Weichenbereich nicht zuviele Aufhänger auf engstem Raum verbaut werden müssen. Gerade bei den Drehbaren kann das grausam werden.
Normale Masten stelle ich dann nach Bedarf um den Draht in den Bogen zu bekommen (Lücke zwischen zwei Quertragwerken).
Den Fahrdraht verlege ich zuerst in den geraden langen Gleisen eines Bahnhofes. Ganz zum Schluss werden die Querverbindungen für Weichenstraßen eingefügt (mit den drehbaren). Da erfolgt auch zumeist das Durchfädeln nach außen zum Quertragswerkmast samt Abspannung. Dieses Durchfädeln ist wirklich ein Geduldsspiel.
Ebenso sollte man vornehmlich flache Winkel des Fahrdrahtes zu seinem "Andockpunkt" bevorzugen. Sonst sieht das am starren Mast bzw. Aufhänger blöd aus, was wiederrum längers durchfädeln bedeutet :roll:
Zur Auflockerung des Mastenbildes setze ich bewusst manche Bereiche mit Einzelmasten, bevorzugt Doppelmasten. Sonst sieht das Ganze zu homogen aus. ;)
Ganz zum Schluß, wenn alles passt, kommen die Isolatoren und Zwischenstücke als Sahnehäubchen.

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Sep 2015, 18:02 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
verdrahtet :yeah:

Bild

nächster Schritt: Weichenantriebe, Prellböcke etc...

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Sep 2015, 18:14 
Offline
Oberschaffner

Registriert: So 10. Feb 2013, 10:13
Beiträge: 45
Hallo Björn,
Deine Akribie bezüglich Gleisgestaltung und kompletter Signaltechnik
einschließlich der Oberleitung liebe ich.
Genial.
Mach weiter so!
viele Grüße
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:25 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Merci :rose: :)

Hab auch bereits weitergemacht und das BW optimiert:

Bild
hm, grad sehe ich, evtl mach ich aus dem äußersten bogen im BW vor der Tanke eine EW 300 1:9. Dann sieht das vlt. harmonischer aus..
;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 05:20 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Es geht voran :ton:

Bild

PS: grad grüble ich beim Betrachten.... das Ra11 ersetze ich durch eine Gleissperrsignal (ist in dieser Situation angebrachter)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 18:28 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:36
Beiträge: 1155
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
So, die "Ausbaustufe" der Anlage rückt näher.
Detaillierungen der Gleisanlage sind soweit auf Standard getrimmt und mit den Weichen bzw. Gleisverlauf bin ich auch endlich zufrieden.
Evtl hau ich den Status schon morgen zum Download raus, falls ich nichts mehr störendes finde :ton:

Hier mal ein Luftbild der Gleis-Anlage
Bild

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 18:32 
Offline
Hauptschaffner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Okt 2013, 06:27
Beiträge: 79
Wohnort: Wiehl
Große klasse !!!

Ick freu mir ....

Gruß Stefan

_________________
____________________________________________________________________
EEP6 - 11 , Konverter 1.2.3 , NOS v5 + v8 , mit eep angefangen ende 2011,
Win7 64-32 , Intel i7 3,4 Ghz , Nvidia GTX 660 , SSD Laufwerk , 8 GB Ram

http://eep8.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 21:51 
Offline
Oberschaffner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Mai 2013, 10:12
Beiträge: 40
Hallo Björn,

noch ein kleiner Tipp für den angestrengten Gleisarbeiter: Das Signal mit dem (noch Ra11b) würde sich besser vor dem Weichenbereich machen.
Ansonsten ist ein Gleissperrsignal wirklich besser, weil es ja auch Hauptformsignale mit Ra12 gibt, welche ja die Ra11b auch besitzen.

Die Gestaltung des Bf ist jedenfalls genial, wo es den EEP-Lokführern bestimmt Spaß macht ein- und auszufahren!

Veit (vscr)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2015, 06:45 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Dez 2013, 17:03
Beiträge: 618
Wohnort: Fürth/Bay.
Hallo Björn,

eine imposante Bahnhofsanlage! Bin gespannt, wie es weitergeht. Was mich jetzt persönlich etwas stört, ist die Schiebebühne. Wirkt irgendwie störend. Gute Arbeit, Björn! :angel :angel :angel :angel

_________________
Fujitsu Siemens/MS WindowsXP Home SP3
AMD Sempron Prozessor 3800+ 2.0 GB Ram, Nidia GeForce GT610
eep3, eep4. eep5 (Plugin 1-5). eep6
Kauf-Anlagen:St. Gotthard Nordrampe, Spitzkehre Lauscha, schiefe Ebene, Großheringen, Grüneberg, Karow.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2015, 06:49 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Dez 2013, 17:03
Beiträge: 618
Wohnort: Fürth/Bay.
Hallo Björn,

nun ja, meine Sehkraft scheint auch schon zu schwinden. Ich glaube es keine Schiebebühne, sondern eine Bekohlungsanlage. Entschuldigung. Trotzdem, einfach Klasse. :oops: :angel

Gruß
Günther

_________________
Fujitsu Siemens/MS WindowsXP Home SP3
AMD Sempron Prozessor 3800+ 2.0 GB Ram, Nidia GeForce GT610
eep3, eep4. eep5 (Plugin 1-5). eep6
Kauf-Anlagen:St. Gotthard Nordrampe, Spitzkehre Lauscha, schiefe Ebene, Großheringen, Grüneberg, Karow.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de