TexEx Ahnungslosigkeit

NOS. Albert, Berta, Hugo und ihre Freunde sowie Splineliste für Rescheck
Antworten
Nachricht
Autor
von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 953
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

TexEx Ahnungslosigkeit

#1 Beitrag von von_Wastl »

Hallo zusammen,

ich muss wieder mal um Rat und Tat bitten. Es geht um die Anlage Kyllburg, da habe ich mir durch eine nicht bewusste Aktion die Bahnhofsschilder zerschossen -dort steht jetzt überall Knuffingen. Leider bin ich TexEx-Analphabet und komme nicht selbst drauf, wie die Bahnhofsschilder zu "reparieren " sind. Kann mir jemand helfen bzw gibt es irgendwo eine Anleitung, die auch ein Nicht-Profi versteht?

Danke im Voraus!

Grüße aus Obfr
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
TOSHI
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 202
Registriert: 29.12.2012, 15:26
Wohnort: Wengen/Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: TexEx Ahnungslosigkeit

#2 Beitrag von TOSHI »

Moin
Geh mal noch in deinen EEP-Ordner/Startfenster.
Dann scrolle da mal ganz nach unten.
Ab gewissen Versionen sollte doch da das TexEx Prg.
dort ebenfalls vorhanden sein.Und auch eine pdf dazu.
Gruss
TOSHI/Archiv

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1526
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 604 Mal

Re: TexEx Ahnungslosigkeit

#3 Beitrag von Ingo »

Hallo

erstmal das Programm TexEx starten (befindet sich im EEP6.1-Folder)

Wenn du im TexEx Fenster die °zerschossenen" Bilder öffnest, gibt es ein Tool (Icon wie Recycling), womit du den Orginalzustand hestellen kannst.

Wenn aber "Knuffingen" der Orginalzustand ist, dann gibt es nur mehr drei Möglichkeiten:
1. Du suchst im Orginalfolder der Anlage (so wie du sie erworben hast) in den Parallels nach den Schildern. Dazu brauchst du aber ein Programm, das dds-Dateien anzeigen kann wie Xnview oder Irfanview.
2. Du weisst. wie die Schilder heissen sollten und malst sie dir selber. Ist nicht so schwer. Mit weissem Hintergrund alles löschen und mit schwarzer Farbe und einer geeigneten Schrift die Namen schreiben.
3. Möglicherweise (!!!) findest du die alten Dateien unter
C:\Users\Rainer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\EEP6\Resourcen\Parallels oder C:\Users\Rainer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\Trend\EEP6\Resourcen\Parallels

Wenn das Malen nicht geht, machen wir einen Crashkurs. Mit der Möglichkeit drei kannst du schlimmstenfalls die dds-Nummer auslesen.

Viel Glück
Ingo

Antworten