Grafikfehler

EEP startet nicht mehr? Alle Texturen weiß?
Antworten
Nachricht
Autor
MK69
Inspektor
Beiträge: 1431
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1172 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Grafikfehler

#1 Beitrag von MK69 »

Ich habe schon länger ein Problem, welches ich ansprechen möchte: Bei längerem Bearbeiten der Anlagen werden die Texturenübergänge im Gelände nach Dreiecken abgegrenzt. Es sieht sehr unschön aus und dazu die Frage: Wie kann man (oder Frau) dies abändern. Dieses Problem taucht in erster Linie bei größeren Anlagen mit einer geringeren Anzahl von Knoten pro m² auf.
Grafikfehler.jpg
Grafikfehler.jpg (267.79 KiB) 683 mal betrachtet
Diese Anlage misst 25 km² mit 100 Knoten pro km²
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!
Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!! FRIEDEN auf der Welt ohne Hass und Gewalt!!!

vaueh
Hauptwerkmeister
Beiträge: 832
Registriert: 27.12.2012, 20:47
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Grafikfehler

#2 Beitrag von vaueh »

Guten Abend,

das Problem kenne ich auch schon seit Jahren.
Es taucht bei mir unabhängig von der Rechnerkonfiguration auf.
Je stärker die Grafikkarte desto seltener tritt das Problem zwar auf, gänzlich verschwindet es bei mir jedoch nie.

Letztendlich hilft mir nur die Ansicht zu aktualisieren (also Wechsel zwischen Fenster- und Vollbildansicht mit F4; ggf. F4 mehrfach schnell hintereinander).

Dieser Workaround ist allerdings nicht sehr befriedigend.


Volker
Thinkpad W540: Intel Core i7 4800mq 2,7 GHz, RAM 32 GB DDR 3, nVidia Quadro K1100m 2GB GDDR5 VRAM, Win 7 Pro (für EEP), Ubuntu 22.04 LTS
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, RAM 8 GB DDR 3, nVidia nvs4200m 1GB DDR3 VRAM, Win 7 Pro (für EEP), Ubuntu 22.04 LTS
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools; Bevorzugte Epochen: 2a-b, 3a-4a

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 939
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Grafikfehler

#3 Beitrag von von_Wastl »

Hallo zusammen!

Diese Erscheinung ist ja mathematisch logisch. Je weniger Knoten, umso größer ist das Raster und um so gröber sind die Übergänge von einer Textur zur nächsten. Und Gleiches gilt dann auch für die Geländegestaltung.
Wenn die Anlagengröße nur 100 Knoten erlaubt, um noch flüssige Bewegungen zu ermöglichen, dann kann man die Texturübergänge mit verschiedenem Bewuchs kaschieren.

Grüße
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1430
Registriert: 17.12.2012, 08:29
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Grafikfehler

#4 Beitrag von Bernie »

Hallo,
Ich hatte beim Bau der Anlage "Unsere Bundeswehr" zu Beginn einen ähnlichen Fehler.
Als ich nach mehreren Versuchen diesen Mangel zu beheben, die Anzahl der verwendeten Texturen reduzierte und diese lediglich durch Einfärben "änderte", konnte ich den Mangel vermeiden.
Gruß
Bernie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernie für den Beitrag (Insgesamt 2):
vauehvorade
Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! За вільну і незалежну Україну!

Antworten