JE1 LKW-Modell

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Antworten
Nachricht
Autor
delong
Obertriebwagenführer
Beiträge: 392
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 13:42
Wohnort: 04740 Roquetas de Mar, Andalusien

JE1 LKW-Modell

#1 Beitrag von delong » So 4. Mär 2018, 18:34

Jürgen Engelmann hatte mal eine längere Serie angefangen, wie er einen LKW baut.
Leider weiß ich nicht mehr, wo ich diese Datei finden kann/soll oder was aucxh immer.
Wer weiß es?

BG aus dem stürmischen Andalusien :bond
Wolfgang
MSI GE 60 2PC, Intel Core i5-4200 Hz CPU @ 2.8 GHz, 8 GB RAM, GeForce GTX 850 M, Windows 7 Ultimate, 6.1 Classic-Version.

In einer Zeit universeller Heucheleien, Täuschungen und Lügen ist das Verbreiten von Wahrheit ein revolutionärer Akt.

Benutzeravatar
sword69
Inspektor
Beiträge: 1790
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 18:53

Re: JE1 LKW-Modell

#2 Beitrag von sword69 » Mo 5. Mär 2018, 01:52


delong
Obertriebwagenführer
Beiträge: 392
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 13:42
Wohnort: 04740 Roquetas de Mar, Andalusien

Re: JE1 LKW-Modell

#3 Beitrag von delong » Mo 5. Mär 2018, 07:47

Guten Morgen Jens,

genau das Modell mneinte ich, vielen Dank. :bond

BG Wolfgang
MSI GE 60 2PC, Intel Core i5-4200 Hz CPU @ 2.8 GHz, 8 GB RAM, GeForce GTX 850 M, Windows 7 Ultimate, 6.1 Classic-Version.

In einer Zeit universeller Heucheleien, Täuschungen und Lügen ist das Verbreiten von Wahrheit ein revolutionärer Akt.

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 606
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 21:52
Wohnort: Heroldsbach

Re: JE1 LKW-Modell

#4 Beitrag von von_Wastl » Fr 9. Mär 2018, 22:54

Schade, dass das nicht zu Ende geführt wurde und Jürgen abgewandert ist. :roll:
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2658
Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37

Re: JE1 LKW-Modell

#5 Beitrag von vorade » Sa 10. Mär 2018, 01:48

Hallo von_Wastl,

da sprichst du wahre Worte, es ist sehr sehr schade für uns Ewiggestrige, zumal seine Modelle damals schon mit viel Liebe, hohem Anspruch und Sachkenntnis gebaut wurden. Wer diese Modelle hat, kann sich wirklich freuen !!
Beobachtet man seine aktuellen EEP++ Modelle, tut es teilweise sogar richtig weh !
Aber was solls, so ist das Leben, Konstrukteure kamen und gingen. Heute scheint nur noch der kommerzielle Erfolgsgedanke zu zählen. (er zeigt das wahre Anliegen und übermittelt dann doch einen befremdlichen Eindruck, wenn die Altkunden mit ihrer früheren Kaufkraft nicht mehr beachtet werden.)... Mit einem wirklichen Hobby und der angeblichen Liebe zum Modellbau von erstklassigen Oldtimermodellen für EEP allgemein, paßt es eigentlich nicht zusammen, wenn nur noch die neueren Kunden mit ihren EEP++ Versionen bedacht werden.
Da ich Jürgen kenne und seine damalige Einstellung zu damaligen EEP Umgebungsbedingungen kannte, ist sein Schritt für mich bis heute nicht nachvollziehbar. Heute sage ich mir, OK, dann ist das eben so, menschlich enttäuschend, aber ich habe mal wieder viel dabei gelernt...
Möge er in der Licht- und Schattenwelt viele Erfolge haben, sich feiern und bejubeln lassen !

EEP6.1 lebt auch ohne seine Modelle weiter, da es reines Hobby ist und wir zum Glück noch ein paar wenige andere motivierte Konstrukteure haben !

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Antworten