Blitzbub`s Basteleien

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 360
Registriert: 18.12.2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#261 Beitrag von KlausD »

Hallo Holger,
Dein Anzeiger sieht echt aus. Es gab auch verschiedene Ausführungen, weil die Dinger meist regional unterschiedlich angefertigt wurden.
Falls Du den Zug "Weimar - Blankenhein" vorgesehen hast, muß am Ende ein "N" stehen. Blankenheim liegt an der Ahr.
In Thüringen gibt es z.B. noch die Ziele Ilmenau, Schleusingen, Gera Hbf.

Gutes Gelingen wünscht
Klaus
Wir waren einfach nur eine
Menschheitsfamilie
bevor uns die Religion trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns teilte.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

MK69
Inspektor
Beiträge: 1449
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1206 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#262 Beitrag von MK69 »

Hallo Klaus, du hast Blankenheim bei Sangerhausen übersehen, dort endete aber nie ein Zug.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!
Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!! FRIEDEN auf der Welt ohne Hass und Gewalt!!!

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 306
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#263 Beitrag von Blitzbub »

Hallo zusammen,

ich möchte mich auch mal in 2024 zurück melden und gleichzeitig einem laufenden Projekt nachjagen.

Heute auch die ersten Bilder vom neuen Bilderhoster, die Bilder aus den älteren Beiträgen werden demnächst hochgeladen und eingepflegt.

Mittlerweile ist die Preußensammlung so umfangreich, dass auch der Bau einer Länderbahnanlage möglich wird.
Aus diesem Grund ist es notwendig wesentliche Modelllücken zu schließen und preußische Signale zu konstruieren.
Wie bei jedem neuen großen Thema wäre es hilfreich Unterstützung der Wissenden zu erhalten.
Masten, Laternen und Flügfel sind in Arbeit, aber die genauen Zusammenbhänge für den Aufbau der .gsb sind nur fragmentarisch.
Die Analyse vorhandener Signal-Modelle ist ohne Unterstützung sehr mühsam und führt bis jetzt noch zu unbefriedigenden Ergebnissen.

Also, scheut euch nicht mich schlau zu machen.

Bild

Übrigens...

...nimmt meine Arbeit am Gleissystem, mit und ohne Zahnstange, auf Holz- und Stahlschwellen, langsam vorzeigbare Formen an.

Bild

Dazu wird es dann auch Gleisobjekte für Ein- und Ausfahrten in die Zahnstange und mehrere preußische Prellböcke geben.

Bild

Bild

Vor Allem macht die T26 Fortschritte und das Adhäsions- und Zahnstangentriebwerk läuft inzwischen fast störungsfrei.


Gruß vom Blitzbub, Holger, HB4
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Blitzbub für den Beitrag (Insgesamt 10):
SprengmeisterMstormblastUHartMK69BernieJimKnopfLurchyvoradevon_WastlSchwabenhannes
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
Bild
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 306
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#264 Beitrag von Blitzbub »

Hallo zusammen,


scheint keine gute Zeit zu sein für die altgedienten Rechner.

Kurz nachdem Dennis von seinen Problemen berichtet hatte, ist bei mir auch ein umfassender Systemtausch notwendig geworden.
Mein altes Laptop hatte zunehmend Probleme, extrem war vor Allem, dass ich im Explorer nichts mehr ohne Trixereien kopieren konnte und dass die Geschwindigkeit im Allgemeinen stark gelitten hat.

Meine Lösung War der Kauf eines neuen, alten Laptops, im Grunde Baugleich zu meinem bisherigen Rechner.
Beide von 2010, damals was Gutes, nur kostet der neuwertige Ersatz heute keine 1.400,-€ mehr sondern nur noch 85,-€. Außerdem gab es ungewollt die positive Leistungszunahme von Intel Core i5 2,27GHz auf 2,53GHz, sowie ein Systemwechsel von Win7 auf Win10.
Probleme bei der Installation gab es bis jetzt nicht, nur die Modelle im EEP-Manager müssen noch eingepflegt werden, was damals sehr zeitaufwendig war.
Einzig beim Start des Nostruktors gibt es noch etwas störendes, was ich noch nicht beseitigen konnte, denn bei jedem Programmstart des Nos wird die Nutzerkennung abgefragt.

Dazu habe ich aber die Hoffnung, dass ihr mir noch die zündende Idee mitteilen werdet, um das abzustellen.

Mit den Signalen bin ich übrigens weiter gekommen, dazu aber später gerne mehr! ;-)


Gruß vom Blitzbub, Holger, HB4
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
Bild
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3661
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 2523 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#265 Beitrag von vorade »

Hallo Holger,

was für ein gegenwärtiger Streß mit der Hardware...

Zu deiner Frage, installiere bitte EEP61 und den NOS als Administrator und dann kannst du dich gern im Tagebuch vom Dennis belesen, da stehen inzwischen unzählige wertvolle Hinweise drin. Du wirst ja nicht so eine hochmoderne Graka haben, deshalb wird es bei dir bald weitergehen können.

Viele Grüße und viel Erfolg

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 306
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#266 Beitrag von Blitzbub »

Hallo Volkhard,

das EEP6.1 funktioniert enwandfrei, war als Admin installioert und hat nur zum erstmaligen Start die Abfrag der Seriennummer verlangt, ergo ist damit alles ok!
Auch der Konstruktor funktioniert enwandfrei, war wiederholt als Admin installioert und hat zum erstmaligen Start die Abfrag der Seriennummer verlangt, leider ist das aber so geblieben.
Die Abfrage kommt nach wie vor bei jedem Programmstart, da hat auch die wiederholte Installation als Admin nichts geändert.
Wenn das so bleibt, kann ich die Seriennummer irgendwann auswendig, was für mein Gedächtnis ein gutes Trainig wäre, aber für den korrekten Programmbetrieb sicher anders gedacht war. :denke:

Gruß vom blitzbub, Holger, HB4
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
Bild
jetzt auch HB4

Heizer_Lok
Oberwerkmeister
Beiträge: 746
Registriert: 07.07.2013, 18:20
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#267 Beitrag von Heizer_Lok »

Blitzbub hat geschrieben: 24.02.2024, 08:41 Die Abfrage kommt nach wie vor bei jedem Programmstart, da hat auch die wiederholte Installation als Admin nichts geändert.
Vielleicht folgender Tipp:

Für den Ordner "C:\Program Files (x86)\Trend\Nostruktor5" in den Eigenschaften für den "Benutzer", das bist du, Vollzugriff gewähren.
In Rgedit dem Eintrag "Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\SOFTWARE\Software Untergrund\Nostruktor" in den Berechtigungen dir ebenfalls Vollzugriff gewähren.

Das sollte helfen.

Alternativ bei Ernst Fasswald den "Elevated Starter 0.70" herunterladen und benutzen: http://seegras.at/eftools/index.html

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3661
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 2523 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#268 Beitrag von vorade »

Hallo Holger,

ich habe auch noch einen einfachen Tipp für dich:

Gehe auf das Icon vom NOS auf dem Desktop und klicke mit der rechten Maustaste drauf. Da stellst du dann ein: als Administrator ausführen
Danach mußt du nur noch einmalig den Key beim Start eingeben und alles klappt.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Antworten