Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

Hp0, Zs3, Lf6, noch Fragen? Dann bist du hier richtig
Antworten
Nachricht
Autor
Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#1 Beitrag von Puffer »

Hallo Leuts,

nichts geht ohne Fragen. So auch die nächste von mir.

An den Bahnhöfen und anderswo nutze ich Steuerkreise. Da diese zu 90% baugleich sind, ist es natürlich sehr nützlich diese abszuspeichern und an den Orten wieder einzuführen. (was ich inzwischen auch ziemlich spät entdeckt habe)
Der Harken dabei, Ich habe kein Peil, wie ich den geladenen Block unter der Erde absetzen an. Strich die Höhe -1 unter der Oberfläche.

Kann mir jemand weiter helfen ?

LG
Marcel

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1211
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#2 Beitrag von Meterfan »

Hallo Marcel,

im Schieneneditor (dort wo da auch die Gleisart einstellst) gibt es das Feld "relativ".
Dort kannst du die zum Untergrund relative Höhe einstellen.
Ein Block erscheint unter der Höhe, unter der er gespeichert, wurden plus diese relative Höhe.

Also ein Block mit Höhe null bein Einstellung relativ -1 dann in relativer Höhe -1.

Damit EEP durch die Steuerkreise möglichst wenig belastet wird, bestehen meine
Steuerstrecken (verwende keine Kreise sondern lineare Gebilde mit virtuellen Verbindungen)
immer aus unsichtbarem Gleis in Höhe 900. Dort befinden sich auch meine Schattenbahnhöfe,
ebenfalls mit unsichtbarem Gleis.
Diese Höhe ist weit genug weg, damit sie EEP nicht darstellt.
Was sich dort abspielt, kann man im Radarfenster ansehen.

Wenn man die Steuerkreise nur wenig absenkt, hat das auch den Nachteil, dass je nach
später notwendiger Geländeform, dann doch das Schaltauto irgendwo zum Vorschein kommt.


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#3 Beitrag von Puffer »

Guten Morgen Oskar

Ich nutzte bisher Wasserwege und die unterirdisch.
(Alternativ in speziellen Fällen auch mal etwas Deko .. Gabelstapler, der umherfährt, Autos oder paar Fußgänger - wenn die Situation es zulässt)
Meterfan hat geschrieben: im Schieneneditor (dort wo da auch die Gleisart einstellst) gibt es das Feld "relativ".
Dort kannst du die zum Untergrund relative Höhe einstellen.
Ein Block erscheint unter der Höhe, unter der er gespeichert, wurden plus diese relative Höhe.
Das sehe dann beim Einsetzen so aus:
http://prntscr.com/k6mwxt
Doch egal was ich dort zuvor eingebe, Der Block setzt sich auf 0

Aber wenn ich richtig verstehe müsste ich den Block zuvor auf -1 oder in Deinem Fall +900 bauen, und dann erst abspeichern ?


Im Allgemeinen nutze ich vorerst die unbenötigten Flächen, auf denen Später auch nichts mehr bebaut wird. Das Gelände ist in den Bereichen fertig, und wird oft nur mit Wald, Gewässer oder anderen Kulissen überzogen.

LG
Marcel

MK69
Hauptwerkmeister
Beiträge: 979
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#4 Beitrag von MK69 »

Kleiner Tipp von mir: Schaltkreise als "unsichtbare Gleise" legen und dann das "Schaltauto 1m unter der Anlage" benutzen. Die Schaltkreise kannst du auch unter "Blöcke " in der jeweiligen Art (Schienen, Strasse, Straßenbahn und sonstige) abspeichern. Ich nutze auf dieser Art und Weise immer die selben Schaltkreise und habe damit wenig Probleme mit der Verschaltung.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1340
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#5 Beitrag von wuvkoch »

Warum einfach, wenn es umständlich auch Gehr?
Ich mach es so:
Block im gewünschten Stil auf der gewünschten Höhe erstellen.
Speichern.
Zum einsetzten den Haken bei" Modelle an Untergrund anpassen" löschen.
Block aufrufen , einsetzten an gewünschter Stelle, und die Höhe stimmt.
Der gespeicherte Block steht nun immer in der richtigen Höhe zur Verfügung.
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Tragt Maske-BLEIBT ZU HAUS

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#6 Beitrag von Puffer »

MK69 hat geschrieben:Kleiner Tipp von mir: Schaltkreise als "unsichtbare Gleise" legen und dann das "Schaltauto 1m unter der Anlage" benutzen. Die Schaltkreise kannst du auch unter "Blöcke " in der jeweiligen Art (Schienen, Strasse, Straßenbahn und sonstige) abspeichern. Ich nutze auf dieser Art und Weise immer die selben Schaltkreise und habe damit wenig Probleme mit der Verschaltung.
Genau das habe ich vor... (Im Einzelfall - z.B. Bahnübergang in Nähe des Bahnhofes, oder Zubringergleis.... , eben noch was am vorhandenen Schaltkreis anhängen - ansonsten immer das selbe Prinzip/Grundschaltung)


Aber beim Laden des Blockes, landet dieser immer auf 0 statt -1

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#7 Beitrag von Puffer »

wuvkoch hat geschrieben: Zum einsetzten den Haken bei" Modelle an Untergrund anpassen" löschen.
Wäre die Erklährung :-o

Werde ich später mal Schauen .....

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#8 Beitrag von Puffer »

OK, URSACHE GEFUNDEN !!!!!!!!
wuvkoch hat geschrieben: Zum einsetzten den Haken bei" Modelle an Untergrund anpassen" löschen.
Hab's doch erstmal sofort getestet (wenn auch nur provisorisch). Und genau da war der Knackpunkt.

Ich sag ja, bei mir muss man mit dem simpelsten Ursachen oder Blödheiten rechnen....... :lol1: :lol1: :lol1:


Trotzdem DANKE an ALLE

LG
Marcel

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1340
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#9 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Marcel,
Hier noch ein Hinweis:
Manchmal ist es sinnvoller den Steuerkreis oder wie immer Deine Steuereinheit auch aussieht,
Tiefer zu legen als -1. Je nach dort eingesetztem Fahrzeug und Signal , bzw Weiche entstehen
dort Motor-oder Schaltgeräusche die man "Oben" nicht hören will.
Die aber ab Höhe minus 50 oder tiefer nicht mehr hörbar sind. Dazu kann man bei den Optionen das
Rendern unter der Oberfläche einschalten, um zu verhindern das die Kreise mit dargestellt werden.
Was der Framrate zu gute kommt.
Soweit hier von mir
Sacht der wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Tragt Maske-BLEIBT ZU HAUS

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#10 Beitrag von Puffer »

wuvkoch hat geschrieben:Dazu kann man bei den Optionen das
Rendern unter der Oberfläche einschalten, um zu verhindern das die Kreise mit dargestellt werden.

Sacht der wuvkoch

Kurz gesagt... Bahnhof ???? :oops:

Wieder etwas, was ich noch nicht kenne ? Redern ?

Und was unterhalb der Oberfläche ist, wird doch sowieso nicht angezeigt :-o oder doch ??? ... Warum bevorzugt es die Framrate ?

fragt Marcel ;-)

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1340
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#11 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Marcel,
"Rendern" bedeutet soviel wie das es berechnet wird!
Wenn der Computer hier also die Darstellung berechnet, was nicht heißt das Du es auch gleichzeitig sehen musst,
Fehlt ihm letztlich die Rechenzeit für das WAS Du sehen willst.
Darum also in den Optionen Häckchen raus nehmen.
Ich hoffe das war soweit verständlich, kannst es aber auch nochmal googeln.
Also kurz und knapp kein Bild aber es wird gerechnet !
Olaf / wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Tragt Maske-BLEIBT ZU HAUS

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#12 Beitrag von Puffer »

ok, vielen Danke !!!!

MK69
Hauptwerkmeister
Beiträge: 979
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#13 Beitrag von MK69 »

Puffer hat geschrieben:
MK69 hat geschrieben:Kleiner Tipp von mir: Schaltkreise als "unsichtbare Gleise" legen und dann das "Schaltauto 1m unter der Anlage" benutzen. Die Schaltkreise kannst du auch unter "Blöcke " in der jeweiligen Art (Schienen, Strasse, Straßenbahn und sonstige) abspeichern. Ich nutze auf dieser Art und Weise immer die selben Schaltkreise und habe damit wenig Probleme mit der Verschaltung.
Genau das habe ich vor... (Im Einzelfall - z.B. Bahnübergang in Nähe des Bahnhofes, oder Zubringergleis.... , eben noch was am vorhandenen Schaltkreis anhängen - ansonsten immer das selbe Prinzip/Grundschaltung)


Aber beim Laden des Blockes, landet dieser immer auf 0 statt -1
Leider ist mir der Kon für das Modell "Schaltauto 1m unter der Anlage" nicht mehr bekannt. Ich nutze es seit langer Zeit für die Schaltungen in Verbindung mir den unsichtbaren Gleisen (Tram). Da ich unsichtbare Gleise für die Schaltung nutze, ist die Höhe bei 0 nicht stören, die Gleise sind ja unsichtbar und das Schaltauto abgesenkt. So stören sie nicht auf der Anlage (Vorraussetzung ist Anlagenhöhe =0 und höher.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1211
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#14 Beitrag von Meterfan »

Hallo Meinhard,

wahrscheinlich meinst du das "Schaltauto1mUG_AS1" von Andre Staske.
Dieses war wohl nur auf seiner inzwischen abgeschalteten Homepage erhältlich.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1340
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#15 Beitrag von wuvkoch »

@All
Was die Steuerfahrzeuge betrifft, gibt's es von Benny auch einige.
Das heißt eigentlich 10 Stück, 5 in grosser , und 5 in kleiner Ausführung.
Dazu noch in unterschiedlichen Farben. Was das Auffinden und Zuordnung erleichtert.
Wenn ich mich recht erinner , sogar als Freemodel.
Zu finden auf seiner Webseite
Sacht der wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Tragt Maske-BLEIBT ZU HAUS

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#16 Beitrag von Puffer »

Theoretisch könnte man hier auch unsichtbares Rollmaterial nutzen..... Ich sag nur Rollweg, das mir Volker konstruiert hat ;)

Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 586
Registriert: 01.01.2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#17 Beitrag von Atrus »

Ich mache es so: ich lasse den Steuerkreis oberirdisch, bis ich weiss, dass er funktioniert. Danach versenke ich das ganze Gebilde mit Albert 50m nach unten.
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, Gotthard Nordrampe, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Steuerkreis/Block unterirdisch ablegen ??

#18 Beitrag von Puffer »

Atrus hat geschrieben:Ich mache es so: ich lasse den Steuerkreis oberirdisch, bis ich weiss, dass er funktioniert. Danach versenke ich das ganze Gebilde mit Albert 50m nach unten.
Auch eine gute Idee.....

Antworten