SR 26

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 283
Registriert: Di 18. Dez 2012, 20:11
Wohnort: Bremen

SR 26

#1 Beitrag von sir honny » Mo 1. Dez 2014, 20:05

Erleuchtung für SR 26 ( Ostkreuz )

Im zeitlichen zurückdrehen von Ostkreuz von 1961 nach 1926
sind die Betonmast-Lampen auf Gaslaternen umgestellt worden.
Die Alt-Berlin Laternen sind den historischen Schinkel-Lampen nachempfunden.


Bild


Die Lampen fertigte MK2 -- der Eiswagen kommt von BH1

Sir Honny
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

halud62
Hauptwerkmeister
Beiträge: 931
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:48
Wohnort: Dessau-Roßlau
Kontaktdaten:

Re: SR 26

#2 Beitrag von halud62 » Mo 1. Dez 2014, 23:19

Hallo Sir Honny,

sehr schönes Bild. Nur erscheinen mir die Gebäude etwas zu modern? :?

Gruss Hannes
Halud´s Modellbahnwelt

Endlich neuer Rechner:
Lenovo H30-05 mit Win 8.1; AMD A8-6410 Prozessor 2,0 GHz (mit Turbo 2,4 GHz); 4 GB DDR3; AMD Radeon R5 235 1 GB, 1 TB-Festplatte

Benutzeravatar
Hape1238
Oberwerkmeister
Beiträge: 678
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:26
Wohnort: Genshagen

Re: SR 26

#3 Beitrag von Hape1238 » Di 2. Dez 2014, 00:55

sir honny,
nicht nur die Gebäude, sondern auch die Telefonzelle. Mit den Gebäuden gibt es das Problem, das an den Gründerzeitbauten bei Renovierungen der Fassade die Stuckelemente entfernt wurden. Deshalb sehen sie so glatt aus. Vielleicht könnte man mit der Textur was machen.
Grüße aus Genshagen

Hape!
Intel Core i5 3550 4x3,7Ghz, Nvidia Gforce GTX560 Ti 1Gb VRam, 8 Gb Ram, Windows 7 64bit
Thinkpad Core i7 3537 4x3,1Ghz, Intel HD Grafics 4000, 8 Gb Ram, Windows 8 64bit
EEP 3 bis 6 Flicken 1, und EEP 6.1

Benutzeravatar
AF1
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 10:05

Re: SR 26

#4 Beitrag von AF1 » Di 2. Dez 2014, 10:31

"Ab den 1920er Jahren gehörten Telefonhäuschen mit Münzfernsprechern zum vertrauten Bild öffentlicher Plätze und Straßen. Ihre Gestaltung und Farbgebung wurde ab 1932 reichsweit normiert. Zunächst waren Blau und Gelb, ... " so Wikipedia.
Soweit ich das auf dem Bild erkennen kann, ist das die vereinfachte Nachbildung des unter Denkmalschutz stehendes Fernsprechhäuschen FeH32 in Berlin-Lübars (http://de.wikipedia.org/wiki/Telefonzel ... _booth.jpg) und damit ziemlich epochengetreu.
Die Häuser sind nach alten Vorlagen texturiert. Bei einigen kann man auch auf dem Bild von Sir Honny die Andeutungen von Stuckverzierungen erkennen. Ob wir da noch " ne Schüppe auflegen", müssen wir im Team mal besprechen; halbreliefartige Ornamente wird es von mir jedenfalls nicht geben ;) .
PC: Win 10, 64 Bit; i7-6700 CPU @ 3,4 GHz; 960 GB SSD; 24 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 960 2 GB RAM
Notebook: Win 10, 64 Bit; i7-7700HQ CPU @ 2,8 GHz; 256 GB SSD; 16 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 1050 ti

Web: http://www.eep-af1.de

Benutzeravatar
Hape1238
Oberwerkmeister
Beiträge: 678
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:26
Wohnort: Genshagen

Re: SR 26

#5 Beitrag von Hape1238 » Di 2. Dez 2014, 11:38

Hallo Achim,
ich denke 1926 ? Dann wäre die hier richtig: Fernsprechzelle 1926
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... endorf.jpg
Und mit dem Stuck müsst ihr mal sehen.
Grüße aus Genshagen

Hape!
Intel Core i5 3550 4x3,7Ghz, Nvidia Gforce GTX560 Ti 1Gb VRam, 8 Gb Ram, Windows 7 64bit
Thinkpad Core i7 3537 4x3,1Ghz, Intel HD Grafics 4000, 8 Gb Ram, Windows 8 64bit
EEP 3 bis 6 Flicken 1, und EEP 6.1

Benutzeravatar
waldemar.hersacher
Oberwerkmeister
Beiträge: 505
Registriert: So 13. Jan 2013, 13:58
Wohnort: Eutingen im Gäu
Kontaktdaten:

Re: SR 26

#6 Beitrag von waldemar.hersacher » Di 2. Dez 2014, 12:16

FeH 1926 fast in Rundumansicht.
FeH1932.
Und die Geschichte dazu.
EEP6.1 + CatEdit + Albert + Berta + EEP Helper,
Win 7 64 bit

Benutzeravatar
Hinterwaeldler
Obertriebwagenführer
Beiträge: 355
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 15:42
Wohnort: Hinterwaldhofen (ohne PLZ)

Re: SR 26

#7 Beitrag von Hinterwaeldler » Di 2. Dez 2014, 13:44

Hape1238 hat geschrieben:ich denke 1926 ? Dann wäre die hier richtig: Fernsprechzelle 1926
Gab es damals schon die Telekom mit der 11833-Nummer? :lol1:

Vermutlich sehen einige unter uns, besonders bei historischen Anlagen, alles etwas zu streng. Meine Anlage ist übrigens irgendwo zwischen Fichtelberg, Mügeln und Zittauer Gebirge in den Jahren zwischen 1930 und 1970 beheimatet. Auf ihr kann es vorkommen, das sich die sächs. II K, die BR 01 Reko und die V 180 auf dem Bahnhof der Kreisstadt sehen. Was solls, mir gefällt es und das ist wichtig.
Win7 SP1 auf AMD X4, 3,5GB RAM, GrafikOnBoard
EEP 6.1, EEP5 Standard, EEP5 Schnellverkehr, EEP5 Gold Edition, EEP4 sowie mit
unzähligen Freemodellen und der Sächsischen Schmalspurbahnen aufgewertet.
Motto: Entdecke die Langsamkeit der Bahn

halud62
Hauptwerkmeister
Beiträge: 931
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:48
Wohnort: Dessau-Roßlau
Kontaktdaten:

Re: SR 26

#8 Beitrag von halud62 » Di 2. Dez 2014, 15:20

Hinterwaeldler hat geschrieben: Vermutlich sehen einige unter uns, besonders bei historischen Anlagen, alles etwas zu streng.
Ach menno Manfred, ich denke mal, dass keiner hier irgend etwas zu streng sieht. Für mich sahen die Häuser mit ihren Balkonen halt auf dem ersten Blick wie Plattenbauten aus - eben nicht so, wie man sich im allgemeinen so typische Altbauten vorstellt. Aber ich bin natürlich kein Bauhistoriker. Und so vertraue ich schon darauf, dass die Erbauer von Strahlau-Rummelsburg ordentlich recherchiert haben.

Gruss Hannes
Halud´s Modellbahnwelt

Endlich neuer Rechner:
Lenovo H30-05 mit Win 8.1; AMD A8-6410 Prozessor 2,0 GHz (mit Turbo 2,4 GHz); 4 GB DDR3; AMD Radeon R5 235 1 GB, 1 TB-Festplatte

Benutzeravatar
AF1
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 10:05

Re: SR 26

#9 Beitrag von AF1 » Di 2. Dez 2014, 15:28

Normierung reichsweit ab 1932 heißt doch, dass es vorher keine gab, sondern eine gewisse Vielfalt von Bauformen, sicher auch erprobungsmäßiger Art. Insofern wäre "FeH 1926" nicht die, sondern eine Erscheinungform. Aber vielleicht findet sich ja noch ein Kon, der diesen formschönen Hingucker anpackt.
Ich greife aber auch gern den Gedanken von Hinterwäldler auf: absolut korrekte zeitgenössige Darstellung ist Faß ohne Boden und als Anlage unbezahlbar.
Größtmöglich vorbildgetreuer Nachbau ist sicher mit Priorität 1 bei rollendem Material und Bahninfrastruktur angesagt; je weiter wir dann in die Peripherie gehen, müssen wir, um den Modellaufwand zu begrenzen, uns auf Wiedererkennung beschränken und Kompromisse eingehen.
Meine ich zumindest.
PC: Win 10, 64 Bit; i7-6700 CPU @ 3,4 GHz; 960 GB SSD; 24 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 960 2 GB RAM
Notebook: Win 10, 64 Bit; i7-7700HQ CPU @ 2,8 GHz; 256 GB SSD; 16 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 1050 ti

Web: http://www.eep-af1.de

Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 283
Registriert: Di 18. Dez 2012, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: SR 26

#10 Beitrag von sir honny » Di 2. Dez 2014, 16:22

.... also den Briefkasten gelb mit den gerundeten Ecken habe ich schon an dieser Stelle abgerissen; Und einen alten Typ bei MK2 bestellt.

Ich muss mich da mal mit MK2 abstimmen, ob es auch eine zeitnähere Telefon-Zelle geben kann.

Sir Honny
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 442
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 00:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: SR 26

#11 Beitrag von clbi » Di 2. Dez 2014, 18:27

:lol: aber ohne magentafarbene "11833" :rofl:
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2644
Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37

Re: SR 26

#12 Beitrag von vorade » Mi 3. Dez 2014, 02:05

@All,

habe zwar nie 1926 erlebt, möchte aber meinen, so sauber sah das alles damals nicht aus !
Ich will damit keine Kritik üben, möchte aber zum Ausdruck bringen, daß ein Projekt aus dem Jahre 1926 durchaus auch entsprechend umgesetzt werden sollte.
Habe hier auch gelesen, daß es einen User (den Hannes) gibt, der eben seine Anlage baut und mir persönlich ergeht es ebenso. Meine Anlage bewegt sich auch ab 1950 bis heute, sie ist ein vermeintlicher Spiegel der Geschichte und da sehe ich es auch nicht so eng mit der Modellauswahl.
Deshalb möchte ich bald sagen, wenn das Typische aus 1926 rüberkommt, sollte man sich nicht unbedingt an Häuserfronten stören... Also weiterhin viel Erfolg beim SR26.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 283
Registriert: Di 18. Dez 2012, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: SR 26

#13 Beitrag von sir honny » Mi 3. Dez 2014, 11:45

.... um es lebensechter zu bauen, bedarf es auch Müll - alte Papiertaschentücher und leerer Bierflaschen.
Aufmerksame User werden schon beim "Historischen Ostkreuz" auf Bstg E und F überquellende Papierkörbe entdeckt haben.

Müll und Blumenkästen kommen zuletzt -- sozusagen als Salz in der Anlagensuppe !

Sir Honny
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

Benutzeravatar
AF1
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 10:05

Re: SR 26

#14 Beitrag von AF1 » Mi 3. Dez 2014, 15:22

Stofftaschentücher warf man aber nicht weg; und Papiertaschentücher ("Tempo") gibt es erst seit 1929 :-).
PC: Win 10, 64 Bit; i7-6700 CPU @ 3,4 GHz; 960 GB SSD; 24 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 960 2 GB RAM
Notebook: Win 10, 64 Bit; i7-7700HQ CPU @ 2,8 GHz; 256 GB SSD; 16 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 1050 ti

Web: http://www.eep-af1.de

Benutzeravatar
AF1
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 10:05

Re: SR 26

#15 Beitrag von AF1 » Sa 6. Dez 2014, 18:27

Nochmal zu den "zu modernen" Stadthäusern.

Ja, die "EinheitsBetonBalkone" stören. Und Stuck sollte zumindest zu sehen sein, wenn nicht schon zu fühlen.

So könnte so etwas aussehen.

Bild

Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Front eines Eckhauses, dessen Balkone Metallgeländer haben. Eine Variante in "Stein" ist in Erprobung. Das Problem ist nicht so sehr (aber auch) die Mehrarbeit, sondern dass auf die Texturen nichts mehr drauf passt. :yeah:

Zudem ist mir beim Studium alter Fotos aufgefallen, dass es längst nicht so viele Balkone gab, wie in der Modellserie für das Ostkreuz angelegt: ganze Straßenzüge waren ohne. Und die Dachform sah auch anders aus.
Das wird beim Modellsatz "Altberliner Stadthäuser" berücksichtigt, der allerdings deutlich weniger Modelle umfassen wird als der fürs Ostkreuz.
PC: Win 10, 64 Bit; i7-6700 CPU @ 3,4 GHz; 960 GB SSD; 24 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 960 2 GB RAM
Notebook: Win 10, 64 Bit; i7-7700HQ CPU @ 2,8 GHz; 256 GB SSD; 16 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 1050 ti

Web: http://www.eep-af1.de

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: Di 18. Dez 2012, 18:28
Wohnort: Erfurt

Re: SR 26

#16 Beitrag von KlausD » Sa 6. Dez 2014, 18:50

Klasse statt Masse ;)
Wie schon mehrfach geschrieben, ist es in den EEP-Großstädten unmöglich originalgetreue Wohnbebauung darzustellen,
weil sonst jedes Haus anders aussehen müßte und damit keine Performance für den Bahnbetrieb übrig bliebe.

Ursprünglich waren am Ostkreuz nur Hauskulissen vorgesehen.
Wenn jetzt noch bei einzelnen Haustypen eine "Alterung" auf 1926 "angedeutet" wird, ist das aus meiner Sicht ganz toll.

Danke Achim !

KlausD
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

halud62
Hauptwerkmeister
Beiträge: 931
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:48
Wohnort: Dessau-Roßlau
Kontaktdaten:

Re: SR 26

#17 Beitrag von halud62 » Sa 6. Dez 2014, 19:06

Jo, so sieht das prima aus. :daho :daho :daho

Gruss Hannes
Halud´s Modellbahnwelt

Endlich neuer Rechner:
Lenovo H30-05 mit Win 8.1; AMD A8-6410 Prozessor 2,0 GHz (mit Turbo 2,4 GHz); 4 GB DDR3; AMD Radeon R5 235 1 GB, 1 TB-Festplatte

Benutzeravatar
Hape1238
Oberwerkmeister
Beiträge: 678
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 16:26
Wohnort: Genshagen

Re: SR 26

#18 Beitrag von Hape1238 » Sa 6. Dez 2014, 19:49

Klasse, Achim! :daho
Grüße aus Genshagen

Hape!
Intel Core i5 3550 4x3,7Ghz, Nvidia Gforce GTX560 Ti 1Gb VRam, 8 Gb Ram, Windows 7 64bit
Thinkpad Core i7 3537 4x3,1Ghz, Intel HD Grafics 4000, 8 Gb Ram, Windows 8 64bit
EEP 3 bis 6 Flicken 1, und EEP 6.1

Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 283
Registriert: Di 18. Dez 2012, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: SR 26

#19 Beitrag von sir honny » So 7. Dez 2014, 23:24

... war also zu modern, die Vorgänger Telefonzelle.
MK2 hat sich gleich hingesetzt und eine Telefonzelle Bj. 1926 hergestellt.

Bild


Zusammen mit dem Briefkasten ist das Bild wieder stimmig.

Sir Honny
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

Benutzeravatar
AF1
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 10:05

Re: SR 26

#20 Beitrag von AF1 » Mo 8. Dez 2014, 00:01

Ich merk es schon: es wird Zeit, dass auch die neuen Alt-Berliner Stadthäuser sich dazugesellen.

Hier aber erst einmal ein Blick auf eine zweite Textur.
Die Firsthöhe ist an die Dachhöhe der OK-Stadthaus-Stammserie angepasst worden, um später ein größtmögliches Maß an Freizügigkeit im "Mischen" zu haben.
Das Ganze dauert aber noch ein bisschen ...

Bild
PC: Win 10, 64 Bit; i7-6700 CPU @ 3,4 GHz; 960 GB SSD; 24 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 960 2 GB RAM
Notebook: Win 10, 64 Bit; i7-7700HQ CPU @ 2,8 GHz; 256 GB SSD; 16 GB Ram; Grafikkarte Nvidia GTX 1050 ti

Web: http://www.eep-af1.de

Antworten