Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 11:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 19:32 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

wir verfolgen weiter den Güterzug.
Hier ist er am Ortsende von Neudorf.
Bild

Bild

In der Ferne kommt schon das Kloster Tiefenthal in Sicht.
Vorher kommt aber noch die Haltestelle Rauenthal.
Bild

Hier fährt der Zug gerade durch die Haltestelle Rauenthal.
Das Auto rechts kommt gerade von dem auf dem Berg liegenden Rauenthal herunter
gefahren.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 21:57 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

noch ein paar weitere Bilder vom Güterzug nach Schlangenbad:

an der Haltestelle Rauenthal
Bild

Vorbeifahrt am Kloster Tiefenthal
Bild

Bild

und durch den tiefen Wald im Walluftal.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 18:33 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: So 30. Dez 2012, 15:02
Beiträge: 152
Spitze :!: :D

_________________
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 19:26 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:03
Beiträge: 605
Wohnort: Fürth/Bay.
kann auch nur sagen, einsame Spitze :daho :daho :daho

Gruß
Günther

_________________
Fujitsu Siemens/MS WindowsXP Home SP3
AMD Sempron Prozessor 3800+ 2.0 GB Ram, Nidia GeForce GT610
eep3, eep4. eep5 (Plugin 1-5). eep6
Kauf-Anlagen:St. Gotthard Nordrampe, Spitzkehre Lauscha, schiefe Ebene, Großheringen, Grüneberg, Karow.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 21:07 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 11:48
Beiträge: 959
Wohnort: Eldena
Hallo Oskar,

eine kleine große Geschichte, die ist einsame Spitze, genauso, wie Deine Anlage, :daho :daho :daho

_________________
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 23:10 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

während der Güterzug noch Richtung Schlangenbad fährt, hat der Personenzug die Ziegelei erreicht
und findet dort einen leeren Güterwagen auf dem Streckengleis stehend.
Er wird angehängt und bis vor das Depot geschoben.
Bild

Leider steht nun die Lok auf der falschen Seite, sodass der Wagen per Hand ins Depot geschoben
werden muss. Zum Glück ist dies bei einem leeren 4-achsigen Wagen nicht so schwer und das Gleis
ins Depot hat ein leichtes Gefälle.
Bild

Der Güterzug hat gerade das Ende des dichten Waldes erreicht
Bild

und fährt nun bei der Neumühle vorbei.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 22:07 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

noch ein weiteres Bild vom Güterzug bei der Neumühle.
Bild

Hier hat er nun die Einfahrt in den Bahnhof Schlangenbad erreicht.
Bild

Hier wird das Mehl für das Kurhotel ausgeladen.
Gleich wir auch das Wasser in der Lok mit dem Schlauch aufgefüllt.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Feb 2018, 23:52 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

letztes Jahr hatte ich meine Reportage von der Straßenbahn Eltville-Schlangenbad unerwartet abgebrochen.
Dafür gab es viele Gründe: Eigentlich wollte ich euch den Verlad von Weinfässern zeigen. Letztlich erwieß sich der Aufbau entsprechender Szenen aber
als zu aufwendig. Auch nahm der Aufbau einer anderen Anlage (die immer noch nicht fertig ist) viel Zeit in Anspruch.
Dann machte mein Computer Probleme und ich wollte nichts mehr anfangen, das ich dann für längere Zeit unterbrechen müsste.
Auch lockte bei schönem Wetter die reale Bahn.

Ich hatte aber bereits eine ganze Bilderserie vom abwärts fahrenden Zug zusammengestellt. Es ist viel zu schade, diese nur auf meinem Rechner schlummern zu lassen. Daher geht es jetzt für ein paar Tage weiter mit Bildern vom Personenzug der von Schlangenbad nach Eltville fährt.


Ein Bild vom in Schlangenbad abfahrtbereiten Zug gibt es bereits weiter oben.
Deswegen sehen wir hier den Zug gleich an der nächsten Station, der Neumühle.
Bild

Heute ist hier die Straße etwas breiter.
Bild

Nun geht es durch den Wald
Bild

und hier haben wir den Garten des Klosters Tiefenthal erreicht.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Feb 2018, 02:17 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37
Beiträge: 2567
Hallo Oskar,

super gemacht, :daho :daho :daho :daho :daho

Viele Grüße und schönes Wochenende

Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Feb 2018, 01:32 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

hier hält die Straßenbahn beim Kloster Tiefenthal. Schwester Elisabeth muss dringend zum Zahnarzt und ist sehr froh, dass ihr durch die Bahn die lange beschwerliche Wanderung nach Eltville erspart bleibt.
Bild

Hier befinden wir uns am Abzweig nach Rauenthal, das links oben auf dem Berg liegt.
Bild


So sieht es heute dort aus. Die Straße ist breiter geworden, der Radweg wurde neu angelegt. Die Bahn fuhr früher auf der Straße, nicht auf dem jetzigen Radweg. Da wir kein Haus haben, dass auf der Giebelseite ein Fachwerk zeigt, habe ich auf der Anlage ein anderes benutzt. Möglicherweise liege ich damit aber gar nicht so falsch. Beim Gasthaus am Markt in Martinsthal, das wir später noch einmal sehen, war jedenfalls zu der Zeit zu der die Bahn fuhr, das heute sichtbare Fachwerk unter einer Putzschicht versteckt.
Bild


Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Feb 2018, 19:07 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

hier fährt der Zug nun durch die enge Hauptstraße in Martinsthal.
Im Original trug der Mann, der dem Zug voraus ging, nicht eine Fahne, sondern eine Glocke.
Man musste nämlich schon im Haus gewarnt werden, dass ein Zug fährt, damit man nicht unbedarft
auf die Straße trat, weil wirklich gleich vor der Haustür der Zug vorbei fuhr.
Auch mussten Pferdefuhrwerke schon weit im Voraus gewarnt werden, weil Begegnungen mit dem
Zug ein langwieriges Zurücksetzen bedingten.
Bild

Hier ein Stück tiefer in der Hauptstraße
Bild

hier ist der Markt gleich erreicht.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 19:14 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 18:28
Beiträge: 263
Wohnort: Erfurt
Besten Dank, daß wir die Bilder von der Talfahrt noch zu sehen bekommen.
Die Gleisverlegung in der geneigten Straße hast Du hervorragend hinbekommen.
Hoffentlich hat der Zahnarzt nicht zu tief gebohrt :-)

LG Klaus

_________________
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 20:43 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Hallo Klaus, liebe EEP-Freunde,

gerne hätte ich die Schienen noch etwas tiefer verlegt, damit sie bündig mit der Straßenoberfläche abschließen. Dann ist aber die Rille nicht mehr sichtbar.
Dass die Schienen zu hoch liegen, merkt man glücklicherweise nur, wenn ein Auto darüber fährt.

Hier sehen wir, wie der Zug gerade am Marktplatz ankommt.
Bild

Heute sieht die Hauptstraße so aus. Sie ist nun nur noch eine Anliegerstraße, damals floss der gesamte Verkehr zur Taunushöhe hier durch.
Aber wie das so geht. An der Umgehungsstraße hat man auch wieder Häuser gebaut und aufgrund des großen Lärms fordern die Anwohner nun
eine Umgehung der Umgehung in Form eines Tunnels.
Bild

Hier noch ein letztes mal der Markplatz von der Seite.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 20:47 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 09:29
Beiträge: 1083
Wohnort: Gangelt
Hi Oskar,
Wau, einfach nur: TOLL!
:daho
Gruß
Bernie

_________________
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 21:59 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

nun geht es weiter auf der Hauptstraße in Martinsthal.
Bild

Nun ist sie zwar ein wenig breiter, wie schmal sie aber auch heute noch ist, kann man hier sehen,
wenn der modere "Güterzug" durch diese Straße fährt. Sie ist die einzige Verbindung Richtung Eltville.
Glücklicherweise geht der meiste Verkehr Richtung Walluf über eine andere Straße.
Bild

Nun kommt eine scharfe Kurve in der die Steigung in ein Gefälle übergeht.
Bild

Bild

Sicher hätte man diesen Punkt beim Bau der Bahn gerne entschärft und die Straße
etwas tiefer gelegt. Da aber schon entlang Häuser gebaut waren ging dies leider nicht mehr (und offenbar auch bis heute nicht)

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 22:30 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 11:48
Beiträge: 959
Wohnort: Eldena
Moin, moin, Oskar,

wieder schöne super Bilder von Deiner Anlage, :daho :daho :yeah:
aber sag mal, Bild 2 vom 06.02. , wie kommen denn da 2 Lkw aneinander vorbei :o :shock: ,
das sieht ja richtig eng aus,

_________________
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 23:05 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Hallo Norbert,

aus Richtung Eltville kommende Fahrzeuge müssen warten. Im Bild vom 16.4.17 (Seite 2 des threads) kann man das Verkehrszeichen sehen.
Übel ist allerdings, dass man wegen der Kurve erst dann richtig sieht, wenn man schon ein wenig zu weit gefahren ist.

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 21:19 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Hallo liebe EEP-Freunde,

hier hat der Zug nun das Ortsende von Martinsthal erreicht.
Bild

Um zum Rhein zu gelangen bräuchte man eigentlich nur das Walluftal (der Bach der durch Martinsthal fließt heißt Walluf) abwärts zu fahren und käme
nach Niederwalluf. Da Eltville aber der größere Ort ist, hat man die Bahn dorthin gebaut.
Daher muss sie nun eine Steigung hochfahren, um aus dem Walluftal hinaus und auf der anderen Seite ins Sulzbachtal wieder hinunter zu fahren.
Bild

Oben auf dem Berg steht das Nonnenbergschlösschen. Der Nonnenberg unterhalb ist als gute Weinlage bekannt.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 20:52 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 02:46
Beiträge: 784
Liebe EEP-Freunde,

bei diesem Bild sehen wir gut den Hintergrund auf der gegenüberliegenden Seite des Walluftals, den ich versucht habe dem realen nachzubauen
Bild

Hier sehen wir den realen Hintergrund . Die Straße führt hier an ihrem höchsten Punkt durch einen Einschnitt.
Bild

Hier fährt der Zug gerade durch diesen Einschnitt.
Bild

Viele Grüße
Oskar

_________________
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 22:41 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2015, 20:20
Beiträge: 142
Wohnort: Köln
Einfach schön, dass du das Bähnchen wieder heraus gekramt hast.

_________________
Gruß vom Rhein
Heiner

Anlagen: Lieber eine große als sieben mittlere
Bahnhöfe: Lieber fünf mittlere als einen sehr großen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de