"Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
stormblast
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 177
Registriert: 17.12.2012, 10:32
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#101 Beitrag von stormblast »

Hallo Olaf,

deine spanische Lok ist eine belgische NOHAB 8-).

Grüße,
D.Kanus.
Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1455
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#102 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Dirk
in der Tat macht die Lok optisch diesen Eindruck. aber leider muss ich die widersprechen.
Es kann sein das ich mich aufgrund der Lackierung oder Winkel des Fotos geirrt habe,
ist auf manchen Bildern schwer auszumachen,jedoch ist das Modell
welches auf unserer Anlage steht eine Renfe Bauart 4000 ,
Eine Weiterentwicklung der V200 der DB
hier nachzulesen
https://de.wikipedia.org/wiki/RENFE-Baureihe_4000
sowie auch der Triebwagen den uns Volhard gespendet hat ein Nachbau
des allseits bekannten Uerdingers ist ( näheres weiter vorn)
also Du siehst wir haben gründlich recherchiert
Danke Dir aber, weil es immer richtig wenn man sich hin und wieder selber überprüft
Olaf
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

Benutzeravatar
stormblast
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 177
Registriert: 17.12.2012, 10:32
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#103 Beitrag von stormblast »

Hallo Olaf,

die Bauart 4000 hast du weiter oben auf dem Bild gezeigt, das Modell müsste von RW1 sein. Die gehört in die Familie der V200, das ist richtig. Aber auf dem letzten Bild (Modell in HO oder N mit den Haubenwagen hinten dran) ist definitiv eine belgische NOHAB zu sehen, aus dieser Lackierung entstand wohl auch der Spitzname "Kartoffelkäfer".

Grüße,
D.Kanus.
Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1455
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#104 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Dirk
in der Tat, ich hab das Foto nochmal aus dem original Bericht gesucht
und es ist eine Nohab, hab mich tatsächlich von der Lackierung täuschen lassen.
Die Renfe hat oder hatte die 4000er auch in der Lackierung mit nur einem gelben Streifen
Also Du warst auf dem richtigen Dampfer
Olaf
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

Benutzeravatar
stormblast
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 177
Registriert: 17.12.2012, 10:32
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#105 Beitrag von stormblast »

Hallo Olaf,

passiert :grins: .

Grüße,
D.Kanus.
Bild

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 347
Registriert: 27.03.2013, 18:16
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#106 Beitrag von bfsailing »

Ja, es geht immer etwas beim Projekt Canfranc.

Die bisher aus Zeitgründen schneller zu erstellenden Spline Lösungen von Gebäuden und Immobilien sind inzwischen bis auf 4 Objekte alle als Modell entstanden.
So jetzt auch das vorbidgetreue Portal des Somport Tunnels bei der Ausfahrt nach Frankreich.

Bild

bfsailing
für die Subunternehmung "compagnie de construction Canfranc S.a."
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

MK69
Inspektor
Beiträge: 1032
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#107 Beitrag von MK69 »

Gibt es eigentlich etwas "Neues" vom Vorbild( Reaktivierung des französischen Teils)?
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 347
Registriert: 27.03.2013, 18:16
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#108 Beitrag von bfsailing »

Die Bestrebungen zur Wiedereröffnung auf französischer Seite sind durchaus vorhanden aber im Augenblick noch in weiter Ferne.
Der nachstehende Beitrag ist nur ein Beispiel für zahlreiche Veröffentlichungen im Internet und Pläne zur Reaktivierung.

Ich denke bis dahin wird sicher unser Projekt schon fertig sein und wenn alles glatt läuft als Anlage für die EEP Freunde verfügbar sein. :grins:

Gruß Erich

https://www.lok-report.de/news/europa/i ... franc.html
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Benutzeravatar
Branderjung
Oberwerkmeister
Beiträge: 575
Registriert: 28.12.2012, 20:07
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#109 Beitrag von Branderjung »

Hallo Olaf, hallo Erich,

eine super schöne Anlage mit genau so schönen Modellen wird das. Lasst euch Zeit, baut genau so schön weiter wie bisher, mit vielen Details wie bisher!
Es gibt zwar Leute die machen das in zwei Stunden sagen Sie, aber so sieht es auch aus, leider !

Gruß Herbert und nochmals vielen Dank für die Teilnahme an Eurem Projekt :daho :daho
Win 10, 64Bit System, 1 TB Festplatte, AMD Phenom (tm) IIx4 965 Processor, Grafikkarte NVIDIA Geforce GTX650, 8GB Ram.

EEP5 - Plugin 1 bis 5, EEP6, EEP6.1, EEP Manager 1.1Pro
Pressnitztalbahn, Ostkreuz, Selfkantbahn, u.a.

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1455
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: "Canfranc - ein vergessener Bahnhof" von bfsailing und wuvkoch

#110 Beitrag von wuvkoch »

Hallo alle zusammen,
Wir ;
ich darf da wohl auch im Namen von Erich sprechen;
freuen uns über die große Interesse und die vielen Zusprüche weiterzumachen
Danke Euch
Olaf
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

Antworten