Arth-Goldau (CH) in EEP6.1

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
stoeffel
Obertriebwagenführer
Beiträge: 455
Registriert: 17.12.2012, 00:03
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Arth-Goldau (CH) in EEP6.1

#21 Beitrag von stoeffel »

Danke für eure Beiträge. :rose:

@Bubikopf
Mit viel Geduld, Ausdauer und etlichen Misserfolgen, und trotzdem nicht aufgeben. :-D

@MK69
soweit ich weiß, haben die Schweiz und Deutschland vom Aufbau her die gleiche Fahrleitungen
Erst nach und nach. Es wird streckenweise auf das neue System umgebaut, was dem OL-Sytem BLS von HB1 entspricht
und im gesamten Bahnhofbereich verbaut wurde.

Das alte OL-System der SBB war höher aufgehängt, was man im Beitrag 10 sehen kann.
Diese sind vom AM1 oder PW1 mit dem Zusatz SBB versehen.
gruss
stoeffel

EEP 6.1Classic, EEP-Manager 1.1Pro, CatEdit
HexaCore Intel Core i7-8700, 4300 MHz Coffee Lake-S
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5, 32712 MB (DDR4 SDRAM),
Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB NVME
Samsung SSD 840 EVO 1TB
GeForce GTX 1060 6GB (6 GB) Phoenix

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1307
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Arth-Goldau (CH) in EEP6.1

#22 Beitrag von Ingo »

Hi

Die Oberleitung mit den großen Stahl-Balken sieht recht beeindruckend aus. Da ich nicht weiß, wie du die niedrige Fahrleitung mit den hohen Balken kombinierst, weil ich das angegebene System von KP1 nicht kenne, bin ich voll Bewunderung.
Ich habe früher die Fahrleitungsmasten von UK1 verwendet und mich dann später auf das System von AM1 konzentriert. Von ihm gibt es ja auch Meterspurgleise mit hoher Fahrleitung (Gratispaket von Trend).
Aber so eine imposante Überspannung des Gleisfeldes, glaub ich, bring ich nicht zustande.

Ingo
Gleisfeld-k.jpg
Gleisfeld-k.jpg (229 KiB) 276 mal betrachtet

Antworten