Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#101 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

nach der Vorbeifahrt am schönen Baum am Pastitzer Weg
Bild

ist nun Putbus erreicht. Fast gleichzeitig ist der Planzug von Lauterbach angekommen,
Bild

und nun wird zuerst dessen Lok versorgt.
Bild

Hier fährt dessen Lok am Sonderzug vorbei, um sich an die Spitze des Planzugs zu setzen.
Bild

Endlich kann unsere kleine Lok an die Kohle.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 11):
UHartSprengmeisterMWolfgang2MK69BernieschaumbkSchwabenhannesvoradestormblastKlausD und ein weiterer Benutzer
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#102 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

das es gerade bei einer solch kleinen Lok auch reizvoll ist, sie rückwärts fahren zu sehen, gibt es nun noch einige Bilder von der Fahrt des Sonderzugs von Putbus nach Binz.

Am Bahnsteig in Putbus
Bild

Ausfahrt aus Putbus
Bild

hinter Beuchov
Bild

entlang der Allee
Bild

Ausweiche Posewald
Bild

Bahnübergang Posewald
Bild

kurz hinter Posewald
Bild

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 10):
BerniestormblastschaumbkKlausDMK69JimKnopfvoradeFreeliner55Wolfgang2Schwabenhannes
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#103 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

noch einige Bilder vom Sonderzug auf der Fahrt von Posewald nach Seelvitz.

am Tümpel auf dem Feld
Bild

das kleine Tal ermöglicht Bilder von unten und von oben
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 12):
JimKnopfBernieFreeliner55UHartKlausDvoradeschaumbkSprengmeisterMMK69stormblast und 2 weitere Benutzer
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 387
Registriert: 18.12.2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#104 Beitrag von KlausD »

Nach soviel phantastischen Bildern wollte ich mir "selbst mal ein Bild machen", ob Oskar uns vielleicht "einen Bären aufbindet" und es dort garnicht so aussieht ?

Also bin ich heute kurzentschlossen nach Rügen gefahrend und habe sogar den Sonderzug ablichten können nachdem er Putbus verlassen hatte.

Bild

Bei der anschließenden Mitfahrt (Damit das wilde Tier mich nicht erwischt, bin ich lieber aufgesprungen) ist mir aufgefallen, daß der Lokführer die Pfeiftafeln mißachtet.
Vielleicht kann uns der liebe Oskar noch die Sounds für die Kontakte "mitliefern". Die EEP-Standards passen nicht zu den kleinen Loks.

Herzlichen Dank (Ich fahre inzwischen noch ein Stückchen durch die herrliche Landschaft).

Liebe Grüße von Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KlausD für den Beitrag (Insgesamt 3):
voradestormblastSchwabenhannes
Wir waren einfach nur eine
Menschheitsfamilie
bevor uns die Religion trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns teilte.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#105 Beitrag von Meterfan »

Hallo Klaus,

danke für dein erstes Testen und das Aufdecken eines verbesserungswürdigen Punktes.

Leider kann man keine Fahrzeugkontakte für das Pfeifen verwenden, weil dann die Wagen im Dieselsound kräftig mit hupen.
Unter den Sounddateien für Soundkontakte hatte ich den Pfiff_Dampflok63_EF1 gewählt, weil er mir für alle Loks am besten
passend erschien. Woher ich diese Datei habe, weiß ich auch nicht mehr, und ich habe jetzt eine viel bessere Lösung eingebaut.

Man kann nämlich bei den Soundkontakten auch die Sounddateien der Fahrzeuge benutzen.
Die IVK für Rügen kommen sogar mit zwei Sounddateien einem kurzen Pfiff 99583.wav und einem langen Pfiff 99_575_Sirene.wav.
Diese Pfeifen passen auch gut für die anderen Schmalspurloks. Ich habe daher mit Routenauswahl für die Planzüge diese
beiden Dateien je nach Situation ausgewählt. So gibt es vor einem gut einsehbaren Feldweg nur einen kurzen Pfiff und vor
einer stark befahrenen Straße zwei lange.
Mit Route "Sonderzug" pfeift und bimmelt der mit der IK bespannte Zug mit seiner originalen Sounddatei IKpg1.wav.

Ich bin froh, dass ich noch keine Videos gedreht habe. Mit den neuen Pfeifen sieht alles viel besser aus.
Wenn du nicht noch mehr findest, werde ich die Anlage in wenigen Tagen zum Download ins Forum stellen.

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 5):
UHartvoradeSprengmeisterMWolfgang2Schwabenhannes
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#106 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

heute gibt es die letzten Bilder von meiner Rügen-Anlage.
Das bedeutet auch, dass es bald die Anlage zum herunterladen gibt. Sie hat jetzt viele Stunden Testzeit (mit Beseitigung noch einiger nur
selten auftretenden Fehler) hinter sich. Ich habe versucht möglichst wenige Kaufmodelle und möglichst keine Modelle, die es nicht mehr gibt,
zu verwenden. Trotzdem ist die Anzahl der benötigten Modelle groß.
Für alle, die nicht in der Lage sind, sie zum laufen zu bringen, wird es noch einige Videos geben. Ich habe beim Test schon einige Stunden aufgenommen, und muss nun noch die schönsten Szenen zusammenschneiden.

Hier sehen wir den in Richtung Binz fahrenden Sonderzug in der Kurve vor Seelvitz
Bild

und hier zweimal die Birken vor Seelvitz
Bild
Bild

Halt in der Ausweiche Seelvitz
Bild

im Wald bei Nistelitz
Bild

die Kurve danach
Bild

als letztes Bild reine Landschaft.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 9):
JimKnopfUHartFreeliner55schaumbkMK69Wolfgang2voradeSchwabenhannesstormblast
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#107 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

mein besonderer Dank für das Testen meiner Anlage gilt KlausD.
Nachdem wir nun einen heimtückischen Fehler bei der Platzierung eines Wendekontaktes vor einem Signal, der dazu führte, dass die Anlage entweder bei ihm oder bei mir nicht richtig lief, dadurch beseitigt haben, dass das Signal weggelassen wurde und damit ein Rangiervorgang nicht ganz vorbildgerecht abläuft, wird es meine Anlage bald geben.

Ich möchte noch einige Hinweise zu den Modellen geben:
Die Herkunft der Schmalspurmodelle hatte ich schon hier im Thread auf Seite 4 am 20.5.2024 aufgelistet. Leider musste ich erfahren, dass der Klappdeckelwagen, der hier im Forum in der Laberecke zum Geburtstag unseres Forums am 18.12.2012 eingestellt war, nicht mehr verfügbar ist, weil die Laberecke nur noch bis zum 20.12.2012 zurück geht.

Ein vielleicht schwer auffindbares Modell ist der HP-Bohlenweg, der sich im Pressnitztalbahn Set 8 auf der Seite der Gratis-Modelle im VORA-Shop befindet. Er ist kein Spline.

Da Splines immer schwer zu finden sind, gebe hier eine vollständige Liste:

Für die Anlage „RuegenSchmalspur“ benötigte zusätzliche Splines

Gleise
Man benötigt das Spline-Paket von Paul Wessling, das unter den Gratismodellen im VORA-Shop im September 2015 zu finden ist.

Die 750 mm Rillenschiene findet man unter den freien Modellen im Forum eingestellt am 8.4.2017.

Das Gleis 750_Holz2 ist in der Nossen-Anlage enthalten.
Während ich in den anderen Bahnhöfen einen Spline von Paul Wessling verwendete und die Weichenlaternen auf unsichtbar schaltete und dafür Weichenböcke als Immobilien einsetzte,
habe ich wegen der großen Anzahl in Putbus die Weichenlaternen nicht ersetzt.
Da Weichenlaternen bei den Splines von Paul Wessling zu dicht am Gleis stehen, habe ich hier
Gleis 750_Holz2 gewählt.

Für die Weichenböcke sucht man im VORA-Shop die Modelle der Selfkantbahn WS200015 (unter Modelleditionen).
Diese braucht man nicht zu kaufen. Man lädt nur die auf dieser Seite zu findende freie Anlage herunter und installierst sie. Sie ist dann nicht lauffähig, man hat aber damit die sonst nicht erhältlichen Weichenböcke von Klaus Keuer installiert.


SBB-1435_Rillenschiene_pw1 VORA PW100051 (nur 1 mal verwendet)

Niersfurt Bahnsteig PW100063 VORA

488 Beton02blank
490 Beton02rost Gleisstil Paket 5 Trend gratis Artikel

Straßen

3412_Feldweg_AS3 in AS3 Weinberge in Anlagenmeisterei freie Modelle vom 24.12.2014
3507_Feldweg pw1 Gratis Modelle VORA Ostern 2022
Feldweg_jhpw1 : Anlagenmeisterei freie Modelle 13.11.2013
Feldweg_Makadam_pw1 wird mit der freien Anlage Selfkantbahn, die man unter WS2000015 findet installiert (nicht mit den Kaufmodellen)
land_a_eins_radwL_pw1 L-Strasse pw1 Gratis Modelle VORA Ostern 2022

MS4_Gehweg1 V61,
MS4_RaduFeldwegV61
Michis kleine EEP-Seite


Leitplanke_pw1 : VORA PW100064

TS Lastr ohne streifen re 3, TS Lastr oh mil und streif li2, TS Lastr oh mil und streif re 1:
VORA gratis VR1Fr042 vom September 2020


Wasserwege

Bahndamm1435 1glHB1
Bahndamm1435 2glHB1 HB1F001 in hb1fr004 VORA Gratismodelle Juni 2017
Gleismauer Beton_BH2 : Gleismauer Grundset emaps-eep.de

M_streifen-we-untrbr-900-pw und M_streifen-we-800_pw : Michis kleine EEP-Seite Splineset unterwegs an der S3

Z-Maschendrahtzaun_pw1 : Anlagenmeisterei Freie Modelle Ostern 29.3.2016

MS4_AbsperrungV61,
Z-weidezaun2_pw : Michis kleine EEP-Seite



Einige Videos sind schon in Vorbereitung.

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 7):
JimKnopfSchwabenhannesKlausDUHartFreeliner55Wolfgang2vorade
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#108 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

Benny macht mich gerade darauf aufmerksam, dass der Klappdeckelwagen doch hier im Forum zu finden ist,
und zwar in der Laberecke am 14.12.2022.
An irgend einer Stelle habe ich wohl das Datum mit einem anderen vertauscht, unter dem man ihn natürlich nicht finden konnte.

Hier kommt auch das erste Video
https://youtu.be/ExYlgza_a6s

Es hat 3 Szenen am Bahnhof Putbus.
1. Die Ankunft des Schmalspurzugs aus Göhren
2. Die Ankunft des Triebwagens aus Lauterbach und die Abfahrt des Schmalspurzugs auf demselben Gleis nach Lauterbach.
Da wir kein Dreischienengleis haben, habe ich in mühsamer Kleinarbeit ein Rillenschienengleis ins Normalspurgleis eingefügt.
Um danach Signale und Kontaktpunkte jeweils auf das richtige Gleis zu setzen, habe ich dann entweder hier am Bahnhof diese
noch auf den getrennten Gleisen aufgesetzt oder eine in Lauterbach dafür geschaffene Ausfädelung benutzt.
3. Die Abfahrt des Schmalspurzugs nach Göhren und des Triebwagens nach Bergen.

Viele Grüße
Oskar


Anlage zum Download
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 5):
UHartJimKnopfschaumbkKlausDWolfgang2
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 387
Registriert: 18.12.2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#109 Beitrag von KlausD »

Ganz herzlichen Dank an Oskar
für die Freude, die er uns mit seiner mühevollen Arbeit bereitet !

Anderen Freude bereiten, ist das Wertvollste, was wir auf dieser Planetin geben können.

Nach den wertvollen Hinweisen sollte jetzt jeder die Modelle für die Anlage zusammenbekommen. Alles was dann noch an Shopmodellen fehlen sollte, gibt es im VORA-Shop.

Während Oskar in Putbus filmt, wie Paul posthum mit seinem Wohnmobil den Bahnübergang quert, habe ich am anderen Ende der Strecke mal die Kühe auf die Weide gelassen.
Bisher waren sie eingesperrt, damit sie bei der "Vogelgrippe" nicht wegfliegen.
Nun haben sie nur noch das Trainspottersyndrom und machen Rudelglotzen zum Sonderzug nach Putbus.

Bild

Auf der Anlage ist noch reichlich Platz, um eine Karriere als Biobauer zu begründen ;-)

Viel Spaß und gutes Gelingen weiterhin wünscht Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KlausD für den Beitrag (Insgesamt 11):
MeterfanstormblastBerniejk67Wolfgang2UHartFreeliner55schaumbkJimKnopfvorade und ein weiterer Benutzer
Wir waren einfach nur eine
Menschheitsfamilie
bevor uns die Religion trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns teilte.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#110 Beitrag von Meterfan »

Hallo liebe EEP-Freunde,

wie ich gerade sehe, kann jetzt jeder, der angemeldet ist, meine Anlage herunterladen.

Habe gerade weiter an den Videos gearbeitet. Es wird mindestens zwei Zugmitfahrten geben.
Um aber auch ein ruhigeres Betrachten der Landschaft zu ermöglichen, wird es auch Videos
mit statischer Kamera geben. Da man gerne dem vorbeifahrenden Zug hinterher schaut, ist
dabei Schwenken notwendig. In EEP geht dies über die Tastatursteuerung leider nur ruckartig
und mit der automatisch nachgeführten Kamera hat man nicht immer das gewünschte Blickfeld.

Glatt und ruhig schwenken kann man nur mit der an ein Fahrzeug angehängten Kamera, wobei
aber dieses Fahrzeug im Bild ist. Mein Trick ist, eine Schwalbe zu benutzen. Diese ist so klein,
dass man sie normalerweise nicht sieht. Man kann dann über das Scrollrad zusätzlich noch den
Abstand zur Schwalbe ändern oder sie sogar gleichzeitig ein wenig fahren lassen, so dass eine
Art Zoomeffekt zustande kommt.

Im folgenden Video sehen wir den Planzug Richtung Putbus an der Kurve bei Pastitz und den
Sonderzug Richtung Binz am Pastitzer Weg. Schaltet auch den Lautsprecher an, es gibt auch
etwas zu hören.

https://youtu.be/_0Reee92MKg

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 5):
JimKnopfstormblastKlausDWolfgang2UHart
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 387
Registriert: 18.12.2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#111 Beitrag von KlausD »

Die Schwalben fliegen hoch - Es wird schönes Wetter ;-)

Ich kann nur nochmals Dank sagen für dieses Kunstwerk mit Urlaubsstimmung.
Beim Pfeifen und Bimmeln riecht man die Ostsee :-)

Ganz liebe Grüße von Klaus
Wir waren einfach nur eine
Menschheitsfamilie
bevor uns die Religion trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns teilte.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

MK69
Inspektor
Beiträge: 1464
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1213 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#112 Beitrag von MK69 »

Ich sage vielen Dank für die schöne Anlage!
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!
Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!! FRIEDEN auf der Welt ohne Hass und Gewalt!!!

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#113 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

bei meiner Anlage gibt es ein Problem bei den Pfeifsignalen, die über Soundkontakte abgespielt werden.
Zunächst möchte ich schildern, wie es zustande kam.
Ich habe zwei Resourcenordner nämlich „Resourcen“ nur mit den Grundmodellen, um auf einfache
Weise nur mit diesen bauen zu können und „Resourcenvoll“ mit allen Modellen. Zwischen beiden kann ich auf einfache Weise mit Bennys Resourcenswitcher hin- und her springen.
Die Rügenanlage habe ich natürlich mit dem Ordner „Resourcenvoll“ gebaut.
Da die Pfeifsounds 99582.wav (Kurzpfiff) und 99_575_sirene.wav die im Set VR1FR048 vom September2022 mitgeliefert werden ebenso wie IKpg.1 (Glocke und Pfiff der IK) nicht im Ordner „KONTAKTE“ sondern im Ordern „EEXP“ (beide im Sound-Ordner) liegen, habe ich dies im Menü zu den Kontaktpunkten bei „Sound hinzufügen“ so angegeben. Nun gibt es aber leider einen Unterschied: Liegt die Soundatei im Ordner „KONTAKTE“, wird nur ihr Name in die Anlagendatei geschrieben. Dann läuft alles bei jedem Nutzer. In jedem anderen Fall, wird der komplette Pfad für die Sounddatei in die Anlagendatei geschrieben. Also bei mir jetzt z.B.
C:\Program Files (x86)\Trend\EEP6\Resourcenvoll\Sounds\EEXP\IKpg1.wav
Wenn euer Resourcenordner nicht auch zufällig „Resourcenvoll“ heißt und an der gleichen Stelle liegt, kann EEP bei euch diese Datei nicht finden. EEP läuft trotzdem, aber es pfeift nichts.

Abhilfe:
1. schnelle Methode für Experten
Man speichert vorsichtshalber vorher die Anlage unter neuem Namen.
Man öffnet die .anl3 Datei mit dem Windows Editor (dies geht auch durch Anklicken im Explorer)
Man sucht mit Str+f nach Resourcenvoll und ändert dies bei einer Standardinstallation auf
Resourcen oder gibt bei einer anderen Installation dort den richtigen Pfad ein. Dies muss man bei allen drei oben angegebenen Dateien machen.
Da man (oder ich ) nicht in der Lage ist, den Editor mit Administratorrechten zu öffnen, muss man die neue Datei unter dem selben Namen zunächst unter Dokumente speichern. Da sie von Editor mit der Endung txt gespeichert wird, muss man nun im Explorer zunächst unter dem Reiter „Ansicht“
oben in der Leiste das Häkchen bei Dateinamenerweiterungen einfügen.
Nun kann man mit Rechtsklick auf die Anlagendatei diese von xxxxx.anl3.txt in xxxxx.anl3 umbenennen. Nun verschiebt man die Datei in den Anlagenordner.

2. Neudefinition für jeden der Soundkontakte
Durch Rechtsklick auf einen Soundkontakt öffnet man das Menü und sucht über den Knopf „Sound hinzufügen den Ort der genannten Sounddateien und speichert sie im Menü.
Dann kann man für jeden der 51 Kontaktpunkte den Sound neu einstellen, nämlich den IKpg1.wav
für die Route Sonderzug und die anderen beiden für die Route Planzug PutbusGohren.

3. Wer noch nicht viel Arbeit in die Komplettierung der Anlage gesteckt hat, kann auf ein Update
der Anlage warten, das ich gleich an Jörg schicke.
Für diese Version muss man nur die drei Dateien
99582.wav
99_575_sirene.wav
IKpg1.wav
aus dem Ordner SOUNDS/EEXP in den Ordner SOUNDS/KONTAKT kopieren. (kopieren nicht verschieben!)

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag:
vorade
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 957
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#114 Beitrag von von_Wastl »

Nach dem Anschauen der Videos bin ich bin echt begeistert!
Eine sehr schön detaillierte Anlage und obwohl bisher Schmalspur nicht mein Metier war, freue ich mich schon darauf, diese Anlage zu bespielen.
Super Arbeit, Oskar :daho :daho :daho

Schöne Grüße aus Oberfranken
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#115 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

die neue Version der Anlage, die keine Änderungen mehr in der Anlagendatei, sondern nur das Kopieren der Soundateien
99582.wav
99_575_sirene.wav
IKpg1.wav
aus dem Ordner SOUNDS/EEXP in den Ordner SOUNDS/KONTAKT
erfordert, kann jetzt heruntergeladen werden.

Es gibt auch ein neues Video mit 4 Szenen:

1. Die Abfahrt des Planzuges nach Binz vom Haltepunkt Beuchov und seine anschließende Fahrt durch die Kurve bei Beuchov.
2. Eine kurze Autofahrt durch die Allee zwischen Beuchov und Posewald, bei der uns am Haltepunkt Posewald der Sonderzug begegnet.
3. Die Ankunft des Planzuges von Putbus in Posewald.
4. Die Ankunft und Abfahrt des Sonderzugs von Binz nach Putbus in Posewald.
https://youtu.be/MCoDRh_gIlY

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 3):
JimKnopfKlausDvorade
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 387
Registriert: 18.12.2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#116 Beitrag von KlausD »

Herzlichen Dank für die Zusatzmühe !
Nun pfeift und bimmelt es, daß am BÜ die Touristen fast vom Fahrrad fallen.

Es gibt aber trotzdem "mutige" Traktoristen mit rotem ZT, die am HP noch vor dem Zug über die Gleise tuckern, im Gottvertrauen, daß er anhalten möge.

Da haben wir beim Molli mal einen bösen Unfall erlebt. Am Haltepunkt Kühlungsborn FKK-Strand hatte der junge Traktorist Ohrschützer auf, hat den Pfiff nicht gehört und bekam von der Molli-Lok eine volle Breitseite. Der Trecker und sein Lenker sahen danach nicht mehr so gut aus.
Wir haben versucht unseren Kindern den näheren Anblick zu ersparen.

Schönen Urlaub auf Rügen wünsche ich allen "Anlagennutzern" !
Wir waren einfach nur eine
Menschheitsfamilie
bevor uns die Religion trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns teilte.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3678
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 2544 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#117 Beitrag von vorade »

Hallo Oskar,

ich möchte mich sehr für dein Werk bedanken ! Du hast wirklich alles super in Szene gesetzt und besonders freue ich mich über die Verwendung meiner vielen Schmalspurmodelle, vielen vielen Dank dafür...

Viele Grüße und großes Lob

Volkhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vorade für den Beitrag (Insgesamt 2):
UHartSprengmeisterM
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
SprengmeisterM
Obertriebwagenführer
Beiträge: 405
Registriert: 03.01.2020, 08:44
Wohnort: Solingen
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#118 Beitrag von SprengmeisterM »

Hallo Oskar,

ich schließe mich der Meinung von Volkhard an. Es ist eine sehr tolle Anlage geworden. Vielen Dank für das Einstellen hier im Forum.

Auch noch mal danke an Volkhard, ohne deinen tollen Schmalspurmodelle wäre diese Anlage so nicht möglich gewesen

Viele Grüße Mirko

EepInteresse
Oberschaffner
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 18:50
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#119 Beitrag von EepInteresse »

KlausD hat geschrieben: 01.07.2024, 16:57 ..............
Da haben wir beim Molli mal einen bösen Unfall erlebt. Am Haltepunkt Kühlungsborn FKK-Strand hatte der junge Traktorist Ohrschützer auf, hat den Pfiff nicht gehört und bekam von der Molli-Lok eine volle Breitseite. Der Trecker und sein Lenker sahen danach nicht mehr so gut aus.
..........
Da hast Du vollkommen recht, man sollte auch die Schmalspurloks nicht unterschätzen, auch wenn sie klein sind.
Testaccount des Admin´s mit normalen Userrechten

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1523
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 2299 Mal

Re: Schmalspur auf Rügen, Teilstrecke Putbus-Seelvitz

#120 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

ich freue mich, dass die Anlage gefällt. Lob und Dank muss ich aber auch zurückgeben, an die vielen Konstrukteure der verwendeten Modelle. Einige möchte ich hier nennen und mich gleich entschuldigen für diejenigen, die ich vergessen habe.

Ohne die speziellen Modelle der Schmalspurbahn auf Rügen von Volkhard Ramsenthaler und Ingo Rilke wäre ich nie auf die Idee gekommen diese Anlage zu bauen.

Jürgen Einsiedler hat durch seinen Lokschuppen, den Bohlenüberweg und das schöne Fernsprechhäuschen Steinbach-Fernsprecher die Anlage wesentlich prägende Elemente geliefert neben seinem NO50 Reihenhaus, das ich mehrfach verwendete.

Roland Ettig hat durch seine Alleebäume, durch die Obstbäume und durch die großen Schwarzpappeln wesentliche die Landschaft prägende Bestandteile geliefert, neben dem Bahnhofsgebäude Wernigerode, das ich für Binz gebrauchen konnte.

Auch die Schmalspurloks von Stefan Gothe konnte ich gut gebrauchen. Von ihm stammen auch die Laubreihen, Buschreihen und die Obstallee, die ich vielfältig zur Begrünung der Landschaft einsetzte.

Bernd Hoppe hat durch seine Figuren und die Lokführer wie auch die Lastwagenfahrer zum Realismus beigetragen.

Das am häufigsten verwendete Gebäude ist der US-Bungalow von Dirk Kanus.

Ute Konzack stellte neben den markanten Einzelbäumen auch den sehr oft verwendeten Haselbusch und die Brennnessel zur Verfügung, durch die die Graslandschaft erst richtig wild aussieht

Das am häufigsten in der Anlage verbaute Modell ist ein ganz kleines, nämlich das Gras „Herbst_Dickicht“ und „Sommer_Dickicht von Andreas Misch. Auch seine alten Bäume und die Gleisvegetation habe ich vielfältig eingesetzt.

Die Darstellung blickdichter Laubwäldchen, ohne durch eine riesige Menge Einzelbäume die Framerate zu zerstören, war nur durch den Spline „Waldkulisse_Laub“ von Kurt Prietsch möglich.

Paul Wessling, dem wir leider nicht mehr danken können, lieferte neben dem Campingmobil viele Straßen- und Gleis- und Zaunsplines.

Danken muss ich auch den Fotografen im Bimmelbahn-Forum, die mir durch viele Fotos der Bahn wertvolle Vorlagen lieferten.

Google Earth lieferte mir die Karte, die ich zunächst als Bodentextur benutzte, und nach lagerichtigem Aufbau aller Teile vollständig mit EEP-Texturen
übermalte. Auch alle Höhenangaben übertrug ich von dort manuell in die dargestellte Landschaft.


Nun zum nächsten Video.
Die Strecke zwischen Posewald und Seelvitz hat keinen Bahnübergang und man kann den Zug sehr weit sehen. Ich habe viele Videos vorbeifahrender Züge in diesem Streckenteil gedreht, aber irgendwie fand ich sie dann immer langweilig, weil man bei einem statischen Bild immer lange Zeit den Zug nur ganz klein sieht. Viel besser kann man die Landschaft und den in ihr fahrenden Zug sehen, wenn man die Kamera an den Zug koppelt. Daher sehen wir heute den Planzug auf seiner Fahrt von Posewald nach Seelvitz mit angehängter Kamera, mit der ich viele Schwenks vollführe um die umgebende Landschaft gut zu zeigen.
https://youtu.be/oCq8IvSp874

Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag (Insgesamt 5):
JimKnopfUHartvoradeWolfgang2Schwabenhannes
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Antworten