Stuttgart HBF Anfang 1963

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ManfredS
Obertriebwagenführer
Beiträge: 300
Registriert: 12.01.2013, 15:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#21 Beitrag von ManfredS »

21.03.2019
Hallo Freunde,
jetzt geht es in lockerer Folge mit meinen Anlagenbildern weiter. Ich beginne mit der Bereitstellung des P1217. Wie in Stuttgart üblich wird er mit der Streckenlokomotive, einer E44, in den Personenbahnhof geschoben.

Bild
Bild 152_A30_Wagen_

Die Überstellung erfolgt über Verbindungsgleis 1. Die Verbindungsgleise sind über Lichtsignale gesichert. Diese zeigen immer rot und die Durchfahrt erfolgt nur über mündlichen Befehl. Deshalb das Rote M am Mast.

Bild
Bild 153_A60_Ausfahrt_

Parallel zur Bereitstellung des P1217 erfolgt die Einfahrt des Expresszugs Expr10114 über die Güterstrecke. Die Einfahrten behindern sich nicht gegenseitig und können deshalb gleichzeitig abgewickelt werden.

Bild
Bild 154_F82_GBF_

Am unteren Bildrand sieht man erste Teile des Güterbahnhofs. Hier werden gerade nagelneue LKWs abgeladen. Ich dachte zwar immer die würden in Stuttgart produziert. Anscheinend habe ich mich geirrt oder nicht richtig recherchiert.

Bild
Bild 155_B10_EinAus_

Das Ganze noch einmal von der entgegengesetzten Seite aufgenommen mit Blick auf die Fahrleitungsmeisterei und die Bundesbahnverwaltung im Hintergrund.

Bild
Bild 156_B21_EinStw1_

Die Fahrleitungsmeisterei von der anderen Seite. Im Hintergrund hat der P1217 endlich sein Abfahrtsgleis erreicht.

Bild
Bild 157_B31_V1_3_

Der P1217 hat seine Standposition fast erreicht. Nur noch ein paar Meter und die ungeduldig wartenden Fahrgäste dürfen einsteigen.

Bild
Bild 158_B41_H1_3_

Der Personenzug nach Göppingen steht jetzt in Gleis3 bereit.

Bild
Bild 159_B41_H1_3_


Das ist für heute Alles.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ManfredS für den Beitrag (Insgesamt 3):
JimKnopfMK69vorade
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Fahrdraht (†)
Hauptwerkmeister
Beiträge: 945
Registriert: 17.12.2012, 21:39
Wohnort: Neuhausen /F
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#22 Beitrag von Fahrdraht (†) »

Hallo Manfred,
Würth am Rhein ist ein großes LKW- Werk vom Daimler.
Gerne mehr Bilder :) !

Grüße
Kai- Uwe

Benutzeravatar
ManfredS
Obertriebwagenführer
Beiträge: 300
Registriert: 12.01.2013, 15:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#23 Beitrag von ManfredS »

Hallo Kai-Uwe,
danke für die schöne Ausrede. Jetzt weis ich endlich wo die neuen LKWs herkommen.
Ich hatte überhaupt keine Ahnung und habe die LKW Szene nur arrangiert, weil ich die schönen Wagen und LKWs von Bernie (BH1) neu hatte.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Fahrdraht (†)
Hauptwerkmeister
Beiträge: 945
Registriert: 17.12.2012, 21:39
Wohnort: Neuhausen /F
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#24 Beitrag von Fahrdraht (†) »

so unrealistisch ist das gar nicht. In einem Waldhang bei Weilimdorf hatte Daimler ein LKW-Testgelände. Das Gelände hatten die Engländer geschaffen. Die hatten sich verflogen und die größte Last ihrer Bomben in dem Waldstück ab geworfen. Pech für den Wald, Glück für die Stuttgarter und für Daimler. Das Testgelände bestand bis Anfang der 70er Jahre. Heute ist es ein wichtiges Naturbiotop mit vielen seltenen Pflanzen und Tiere. Nun auch Glück für den Wald- wenn auch spät.

Grüße
Kai- Uwe

Benutzeravatar
miko
Oberschaffner
Beiträge: 18
Registriert: 17.10.2013, 13:44
Wohnort: Heddesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#25 Beitrag von miko »

Hallo Manfred,
ich habe die ganzen Berichte über Deine Anlage "Stuttgart Hbf Anfang 1960" mehrfach angeschaut und bin ganz begeistert. :daho :daho :daho :daho
Auch habe ich damals die ganze Berichte in SWR 3 verfolgt wie Gegner und Befürworter von S21 tagelang diskutiert haben. Leider haben die Befürworter viele Unwahrheiten von sich gegeben und auch bei den Kosten für S21 gelogen haben. Wie sich heute zeigt werden die Kosten bis 2025 ungefähr bei 10 Milliarden Euro sein.
Eigentlich wollte ich den Kopfbahnhof "Stuttgart K21", so wie es die Gegner von S21 vorgeschlagen haben, als Anlage bauen. Deine Anlage könnte ich niemals erreichen, deshalb lasse meine Finger weg.
Boris Palmer, OB von Tübingen, ein starker Verfechter von K21, hatte den Vorschlag nach Schweizer Vorbild den Zugverkehr so zu gestalten, dass erst die langsamen Züge in den Kopfbahnhof einfahren zu lassen und zuletzt die ICE und IC. Nach kurzem Halt fahren die schnellen Züge wieder weg und danach die anderen Züge.
Da Du ja gerne planst und baust wäre dies für Dich eine interessante Aufgabe und Du könntest große Teile von Deiner Anlage übernehmen.
Ich könnte Dir den DB-Gleisplan vor Beginn der Bauarbeiten S21 und die Glashalle, ähnlich wie sie Prof. Ostertag sie sich vorstellte, geben.
Schöne Grüße
Michael

Benutzeravatar
ManfredS
Obertriebwagenführer
Beiträge: 300
Registriert: 12.01.2013, 15:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#26 Beitrag von ManfredS »

Hallo Michael,
entschuldige bitte erst meine späte Antwort, ich bin gestern erst aus dem Urlaub zurückgekommen (im Urlaub ist EEP Pause).
Vielen Dank für dein Angebot. Mein Schwerpunkt liegt jedoch auf der Epoche III. Ich hatte selbst schon einmal mit K21 mit den Gleisplan von Jung angefangen. Die Gleise waren schon fertig verlegt. Beim Betrieb stellte ich dann fest, dass mir die Epoche VI zu eintönig ist (weis - rot, rein -raus, kein Güterverkehr). Falls ich noch einmal Lust bekommen sollte, melde ich mich bei Dir.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Benutzeravatar
ManfredS
Obertriebwagenführer
Beiträge: 300
Registriert: 12.01.2013, 15:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#27 Beitrag von ManfredS »

Hallo Freunde,
mein letzter Post aus Stuttgart liegt fast genau ein Jahr zurück. Stuttgart war ja eigentlich fertig, aber wie das halt so ist, kleine Verbesserungen (hoffentlich) sind immer möglich.
Vor einiger Zeit habe ich mir für ein anderes Projekt die Hochhäuser von JE2 über VORA besorgt. Irgendwo in meinem Hinterkopf war auf einmal das Bild der Eisenbahn Hochhäuser von Stuttgart. Die könnten besser passen, als die jetzigen. Einer kleiner Test bestätigte meine Vermutung. Ich hoffe ihr seht das genauso.

Vergleicht das bitte mit den Bildern 123,118 und das dritte ist neu.


Bild
160_Gueterbahnhof


Bild
161_ B61_AusStw1


Bild
162_Gueterbahnhof


Das ist für heute Alles.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ManfredS für den Beitrag (Insgesamt 2):
JimKnopfvorade
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Benutzeravatar
stoeffel (†)
Obertriebwagenführer
Beiträge: 452
Registriert: 17.12.2012, 00:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#28 Beitrag von stoeffel (†) »

Hallo Manfred
schön, wieder mal ein paar Bilder deiner fantastischen Anlage zu sehen.

Die "neuen" Hochhäuser gefallen mir besser dort. :daho
gruss
stoeffel

EEP 6.1Classic, EEP-Manager 1.1Pro, CatEdit
HexaCore Intel Core i7-8700, 4300 MHz Coffee Lake-S
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5, 32712 MB (DDR4 SDRAM),
Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB NVME
Samsung SSD 840 EVO 1TB
GeForce GTX 1060 6GB (6 GB) Phoenix

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 957
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#29 Beitrag von von_Wastl »

Was soll man da sagen?
Ich mache mir dann eine Flasche Bordeaux auf und betrinke mich - aber nicht um mir die Anlage schön zu trinken, sondern aus Frust weil mir sowas herrliches einfach nicht gelingen will!

Grüße an den Michaelangelo aus Bad Sachsa
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
SprengmeisterM
Obertriebwagenführer
Beiträge: 405
Registriert: 03.01.2020, 08:44
Wohnort: Solingen
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#30 Beitrag von SprengmeisterM »

Hallo Manfred,

das ist wirklich eine fantastisch tolle Anlage geworden. Ich weiß, dass ich so etwas NIE hinkriegen werde... Denkst Du daran diese Anlage einmal zum Download zu veröffentlichen? Oder bleibt das Dein privates Juwel?

Liebe Grüße

Mirko

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#31 Beitrag von sven1967 »

Jup, die sehen tatsächlich um einiges besser aus.
Nebenbei... ein Gigantisches Projekt. Ich ziehe meinen Hut vor sowas. Ich bekomme ja schon das schwitzen wenn da nur mehr als fünf Gleise sind, und ich will die beschalten.
Eine wirklich tolle Anlage.

Lieben Gruß
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
ManfredS
Obertriebwagenführer
Beiträge: 300
Registriert: 12.01.2013, 15:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1963

#32 Beitrag von ManfredS »

29.06.2024
Hallo Freunde,
mein letzter Post aus Stuttgart liegt 4 Jahre zurück. Stuttgart ist fertig.
Durch das Ende von abload stand ich vor der Entscheidung alles umstellen oder die Bilder einfach vergessen.
Jörg (Fritschi) hat mir Platz auf unserem Server angeboten. Das habe ich dankend angenommen. Um den Aufwand in Grenzen zu halten, habe ich nur die fertige Anlage ab Stuttgart 1963 umgestellt.
Ich habe noch einige Bilder gefunden, die ich noch nicht gezeigt habe.

5100_Vorplatz_Nord.jpg
5100_Vorplatz_Nord.jpg (193.25 KiB) 430 mal betrachtet
Das Bild zeigt den Bahnhofsvorplatz von Süd nach Nord


5101_Vorplatz_Sued.jpg
5101_Vorplatz_Sued.jpg (182.76 KiB) 430 mal betrachtet
Das Bild zeigt den Vorplaz von Nord nach Süd


5102_Baustelle.jpg
5102_Baustelle.jpg (176.28 KiB) 430 mal betrachtet
Hier ist eine Baustellen in der Nähe vom GBF
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ManfredS für den Beitrag (Insgesamt 9):
jk67BernieJimKnopfschaumbkvoradeFreeliner55MeterfanstormblastSprengmeisterM
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 229
Registriert: 30.12.2012, 14:02
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1963

#33 Beitrag von P. I. Ranha »

Ganz, ganz große Klasse! Ein Festmahl für Feingucker! :daho
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 957
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1963

#34 Beitrag von von_Wastl »

Ohne Worte !

:daho :daho :daho :daho :daho

Man kann sich nur vor ehrfürchtig verneigen.

Grüße aus Oberfranken
Rainer

PS: Hast du mal kalkuliert, wieviele Stunden Arbeit da reingeflossen sind?
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Antworten