Reale Bahnbilder von Benny

Bundesbahn, Reichsbahn und Co
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1435
Registriert: 14.12.2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal
Kontaktdaten:

Nachtzug ohne Umleitung, Teil 3

#1061 Beitrag von Benny »

Mit dem Ende der Sommerferien endete auch der "Sommerfahrplan" des Nachtexpress'. Im Herbstfahrplan gab es nur noch eine Hin- und Rückfahrt pro Woche, die war nun immer samstags (statt freitags und sonntags) in Süddeutschland.

Am ersten Samstag nach den Sommerferien wollte ich den Nachtzug endlich mal morgens auf seinem regulären Laufweg fotografieren, nämlich auf der Rankbachbahn zwischen Renningen und Böblingen.
An der geplanten Stelle bei Magstadt kam schließlich aber nur eine S-Bahn:
Bild Bild 13
Gemäß Live-Sichtungen habe ich den Nachtzug wohl knapp verpasst (um wenige Minuten nach ca. einer Stunde Anfahrt). :x

Aber wo ich schonmal an der Rankbachbahn war, fotografierte ich noch ein paar weitere S-Bahnen, zum Beispiel diese hier auf der Brücke über die B464:
Bild Bild 14


Am nächsten Samstag fotografierte ich den Nachtzug weiter südlich (bei Rottweil und Tuttlingen, siehe vorheriger Bericht), aber am übernächsten Samstag (das war dann schon der 2. Oktober) probierte ich es nochmal am ursprünglich geplanten Motiv.
Diesmal war ich rechtzeitig da, als 1116 051 pünktlich um 10:50 Uhr mit drei blauen und einem grünem Wagen vorbei rollte:
Bild Bild 15

Ein weiterer junger Eisenbahnfotograf war ebenfalls vor Ort und erzählte mir, dass am Mittag ein "deutsches Krokodil" (eine E94) einen Kesselwagenzug durch Stuttgart ziehen sollte. Den wollte ich auf dem Bietigheimer Enzviadukt fotografieren.
Die S-Bahn-Fahrt von Renningen nach Bietigheim (mit Umsteigen und Warten in Zuffenhausen) dauerte länger als erwartet, sodass es mit der geschätzten Durchfahrtszeit etwas knapp wurde. Die war aber letztendlich irrelevant, weil der Zug ca. eineinhalb Stunden Verspätung hatte.
Auch am Enzviadukt traf ich einen Eisenbahnfotografen, der mich regelmäßig mit "Wasserstandsmeldungen" versorgte, wo der erwartete Zug gerade steckte.

Um kurz vor zwei war es so weit, und E94 088 rollte übers Viadukt:
Bild Bild 16

Hier noch eine größere Aufnahme der Lok:
Bild Bild 17

Zum Glück unterhielten wir uns danach noch ein bisschen, sodass wir fünf Minuten später noch vor Ort waren, als ein farbenfroher Autozug übers Viadukt rollte:
Bild Bild 18


Somit endet der "Nachtzug-Nachschlag" zwar nicht mit dem Nachtzug, aber am selben Ort, wo er angefangen hat: Am Bietigheimer Enzviadukt.
Wenn ich nicht doch noch irgendwas übersehen habe (ich denke aber nicht), habe ich jetzt alle zeigenswerten Nachtzugbilder gezeigt. Mit neuen Nachtzugbildern ist auch nicht zu rechnen, da der ALPEN SYLT-Nachtexpress (wie erwähnt) zukünftig über die Rheintalbahn nach Basel verkehrt.


Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Benutzeravatar
Tonio1044
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 128
Registriert: 25.06.2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#1062 Beitrag von Tonio1044 »

Schöne Bilder Benny :daho

Muss net immer ne Dampflok sein..Eine schöne Altbau-Elok wie die E94 hat auch Ihre Reize :daho :yeah:

MK69
Inspektor
Beiträge: 1100
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#1063 Beitrag von MK69 »

Eine Frage zur E 94; Kann es sein, dass sie zeitweise in Österreich im Einsatz als 1020 war und dort modernisiert wurde? (Lüfter am Vorbau und Führerstandsfenster)
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1435
Registriert: 14.12.2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal
Kontaktdaten:

Polizei und Feuerwehr im Schnee, oder: zwei Werbeloks auf der Panoramabahn

#1064 Beitrag von Benny »

MK69 hat geschrieben: 05.01.2022, 23:37Eine Frage zur E 94; Kann es sein, dass sie zeitweise in Österreich im Einsatz als 1020 war und dort modernisiert wurde? (Lüfter am Vorbau und Führerstandsfenster)
Ich kenne mich mit den Einzelheiten nicht wirklich aus, habe aber schon öfters "Beschwerden" von anderen Fotografen gehört, dass diese Lok kein echtes deutsches Krokodil ist. Insofern: Ja, kann sehr gut sein.
___________________________________________

Vorweg: der "Schnee" aus der Überschrift ist vielleicht etwas übertrieben, aber in diesem "Winter" freut man sich über alles, was man kriegt...

Kalt war es letzte Woche jedenfalls, in der Nacht auf den 7.1. gab es in Stuttgart Minusgrade, dementsprechend war am Mprgen zumindest das Gleisbett leicht "angeweißt".
Außerdem war in der Werbelokvorschau (danke dafür!) der Polizei-Taurus am IC 183 nach Zürich angekündigt. Damit gab es gleich zwei Gründe, mit der Kamera mal kurz vor die Tür zu gehen.

Der Polizei-Taurus wurde mir in der Kurve fast von einem Doppelstock-IC nach Stuttgart zugefahren, aber zwei Züge auf einem Bild sind auch nicht schlecht :-)
Bild Bild 1
Planmäßig sollte die BR 147 die Doppelstock-ICs Richtung Singen schieben, hier ist sie aber nach Stuttgart unterwegs. Die Zielanzeige wurde schon 8 Kilometer vor dem Ziel für die Rückfahrt umgeschaltet.

Von vorne ist der Polizei-Taurus auch schon ganz schick, aber das seitliche Motiv ist noch deutlich bunter. Deshalb hier noch ein zweites Bild der Lok:
Bild Bild 2

Fast zeitgleich wurde aus Grünholz eine weitere Werbelok vorgemeldet (auch dafür nochmal danke!)
Es handelte sich um den Feuerwehr-Taurus 1016 048, der weniger als eine Stunde später mit der Flammenseite voraus durch den ehemaligen Stuttgarter Westbahnhof fährt:
Bild Bild 3

Auch hier noch ein weiteres Bild der Lok:
Bild Bild 4
Leuchtende Wolken vertragen sich nicht gut mit der Belichtungsautomatik... Ich habe versucht, in der Nachbearbeitung noch was rauszuholen, mit mäßigem Erfolg.

Keine Belichtungsprobleme gabs beim Nachschuss auf den gegenüberliegenden Hang, wo man seit einer größeren Grünschnittaktion im letzten Jahr den Zug (zumindest in der vegetationslosen Zeit) nochmal vorbeifahren sieht:
Bild Bild 5

Als der Feuerwehr-Taurus in der Mittagspause mit der roten Seite voraus aus Stuttgart zurückkam, gab es sogar echten Schnee von oben:
Bild Bild 6

Den etwas verspäteten Polizei-Taurus konnte ich nicht mehr abwarten, weil mich das nächste Meeting zurück im Homeoffice rief.

Die weiße Pracht hielt nicht lang, schon am Nachmittag war alles wieder weggetaut.


Die oben gezeigten Züge habe ich nicht nur fotografiert, sondern auch gefilmt. Hier ist das Ergebnis:

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1238
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#1065 Beitrag von Ingo »

@ Benny,

Schöne Aufnahmen! Bei dir sieht man mehr bunte ÖBB-Tauri als bei uns. Toller/s Viadukt.
------------------------------------------

@ MK69

Du hast richtig gesehen, die E94 088 war die 1020.10, bis sie nach Deutschland verkauft wurde. In D haben sie die 94er viel früher ausgemustert als bei uns und deshalb hat man eine 1020 erworben. (siehe auch hier.
Die neuen Betreiber versuchen, die Lok in den Zustand der 50er Jahre zurück zu versetzen. Was bislang augenfällig ist, sind die deutschen Scheinwerfer. Aufwändiger zu machen ist der Rückbau auf drei Frontfenster mit Alu-Rahmen und auf Stromabnehmer mit einfach Kohleschleifstücken. Zur Zeit haben die noch die Wanisch-Wippe mit Doppelschleifstück. Das hat den Vorteil, dass man nur einen Stromabnehmer zu heben braucht. Wenn die orginalen Schleifer drauf sind, muss man immer mit beiden "Bügeln" fahren.

Die DR-Lok 254 040-9 und die DB Lok E94-042 von HH1 haben die Pool-Scheinwerfer (0400.dds), drei Fenster und Stromabnehmer mit Einfachschleifstücken. Die Loks von HB3 sind moderner mit einer besseren Textur, aber das massive Äussere kommt nicht so rüber, wie bei den HH1-Loks. wobei ihm die ÖBB-Version besser gelungen ist.

Ingo

MK69
Inspektor
Beiträge: 1100
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#1066 Beitrag von MK69 »

Danke für die Info, ich weiß dass bei der DR die 254 erst kurz vor der Wende ausgemustert wurden , bei der DB in den achtzigern (?). Viel später ging es den 1020 an den "Kragen". Ich durfte noch Engelsdorfer 254 in "Aktion" erlegen, sie waren oft in meiner alten Heimat Dessau (Sachsen Anahlt).
Ich finde es aber toll, dass noch "große Eisenschweine" (Spitzname bei der DR) betriebsfähig sind.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Antworten