Reale Bahnbilder von Meterfan

Bundesbahn, Reichsbahn und Co
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1029
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#41 Beitrag von Benny » 8. Jul 2015, 21:38

20m könnte hinkommen - für ein Regioshuttle reichts auf jeden Fall nicht... (aber die müssen normalerweise ja auch nicht umsetzen).

Die beiden Dreisambrückenbilder gefallen mir auch sehr gut. Ich hoffe mal nur, dass das auf dem ersten Bild eine Steigungsstrecke ist und kein Spurwechsel von Normal- auf Schmalspur :lol1:

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 7
Bild

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#42 Beitrag von Meterfan » 9. Jul 2015, 21:29

Liebe EEP-Freude,

in Riegel gibt es einen Mittelbahnsteig, der immer in Fahrtrichtung rechts befahren wird.
Hier kommt gerade der Triebwagen VT 650.78 aus Endingen. Er stammt von der Ostdeutschen Eisenbahn Gesellschaft (ODEG) und ist von der SWEG (zusammen mit 6 weiteren Triebwagen) gemietet zur Milderung des Fahrzeugmangels.
Da er im Unterschied zu den SWEG Fahrzeugen keine Mittelkupplung sondern Puffer und eine Normalkupplung hat, kann er leider nicht mit den SWEG Regioshuttles gekuppelt werden. Links wird soeben die Garnitur des Rebenbummlers abgestellt.
Bild


Über diese Kreuzungsweiche wird der gesamte Betrieb abgewickelt. Hier verlässt der VT 650.78 Riegel und fährt über die Dreisambrücke Richtung Riegel-Malterdingen. Der relativ abrupte Neigungswechsel an der Brücke führt übrigens bei einer realen Bahn nicht wie bei EEP zu einem Ruck, wenn man darüber fährt.
Bild

Einige Minuten später kommt von rechts aus Gottenheim der VT507 mit dem Ziel Endingen und fährt auch gerade über die Kreuzungsweiche.
Bild

Warum bei der geraden Fahrt die andere Richtung jeweils auf Abzweig gestellt wird, ist mir nicht klar.

Dieser schöne handbediente Kranwagen steht neben zwei SWEG-eigenen Flachwagen, die ich euch nicht zeige, auch in Riegel.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#43 Beitrag von mach24xxl » 10. Jul 2015, 20:41

Hallo Oskar

Bei doppelten Kreuzungsweichen (DKW) werden je Seite beim Umstellen alle 4 Zungen bewegt, da sie miteinander verbunden sind. Das ist also technisch bedingt.
Solltest du einmal Gelegenheit haben ein Stellwerk zu besuchen, von dem DKW bedient werden, schau dir bitte die betreffenden Stellhebel und ihre Benennung an. Dort findest du z.B. die Bezeichnung 5a/b und 5c/d.
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

Benutzeravatar
KBS198
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 19. Dez 2012, 17:44
Wohnort: Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#44 Beitrag von KBS198 » 10. Jul 2015, 23:33

Moin Oskar,

jap, mach24xxl hat recht, schau dir mal dein Zweites Bild genauer an, da siehst du das für die 4Weichen nur 2 Antriebe verbaut sind.

Gruß Stefan

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#45 Beitrag von Meterfan » 11. Jul 2015, 21:27

Liebe EEP-Freunde,

zunächst Danke für die Kommentare zur doppelten Kreuzungsweiche. Ich hatte dabei an meine Modellbahn gedacht, bei der durch nur einen Antrieb alle vier Äste entweder auf gerade oder auf Abzweig gestellt werden. Mir ist jetzt aber klar, dass das Prinzip der Modellbahn (Verstellung über Stahlfederdrähte) in der Realität nicht möglich ist.
Treibt man aber vier Zungen jeweils durch einen Antrieb an, kann immer nur einer der beiden beteiligten Äste auf gerade stehen.


Die Strecke zwischen Riegel und Endingen führt eben durch Felder und Kirschbaumplantagen. Leider habe ich dort keine Fotos gemacht, da es zum Wandern interessantere Wege gab.

Hier sehen wir die Einfahrt in Endingen. Im Hintergrund sehen wir schon die Gleise des Güterbahnhofs.
Bild

Der Güterbahnhof wird allerdings nicht mehr für Güter benutzt sondern dient nur noch zum Abstellen dieser beiden im Spitzenverkehr auf allen Strecken eingesetzten EN81 Garnituren am Abend oder am Wochenende. Sie bestehen jeweils aus 2 Triebwagen und einem Steuerwagen. Die SWEG setzt zur Erschließung der umliegenden Dörfer und zum Schließen von Fahrplanlücken (bzw. auch zur Fahrplanverdichtung, die auf der eingleisigen Strecke Breisach-Endigen- Riegel-Malterdingen nicht möglich wäre) auch eine große Busflotte ein.
Bild

Auch hier abgestellt ist der VS204, der als einziger seines Typs noch die Original-Lackierung hat. Ich habe aber nicht feststellen können, dass er noch eingesetzt wurde.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#46 Beitrag von Meterfan » 12. Jul 2015, 21:20

Liebe EEP-Freunde,

der Güterbahnhof und der Personenbahnhof in Endingen sind durch eine Straße getrennt. Die absichernde Schranke muss sehr häufig geschlossen werden, weil auch Rangierbewegungen im Personenbahnhof über die Weiche auf der anderen Seite der Straße stattfinden müssen.
Hier sehen wir einen Triebwagen, der gerade von Gottenheim kommt, aber Gottenheim bereits wieder als Ziel angeschrieben hat, weil er in 3 Minuten wieder dorthin zurück fährt. Die ganze Kaiserstuhlbahn wird durch Lichtsignale gesteuert. Das Flügelsignal links steht im Garten eines privaten Hauses.
Bild

Hier sehen wir die Ansicht der Gleisanlagen in Endingen von Osten. Links ist das Empfangsgebäude von dessen Erdgeschoss aus die Signale der Kaiserstuhlbahn ferngesteuert werden. Rechts gibt es Werkstatthallen.
Bild

Ein Stück weiter sieht es so aus. Die Diesellok rechts steht nur am Wochenende in Endingen. Links sehen wird die Wagenwaschhalle, die aber nur von der anderen Seite benutzt wird.
Den VT28 im Hintergrund zeige ich euch später.
Bild

Hier sehen wir die Gleisanlagen in Endingen von Westen aus. Rechts ist die Wagenwaschhalle und davor schlecht sichtbar die Tanksäule. Links gibt es weitere Werkstatthallen.
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#47 Beitrag von Meterfan » 13. Jul 2015, 17:43

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir noch einmal das Empfangsgebäude in EEP von der Bahnsteigseite.
Bild

Der Mittelbahnsteig wird für Kreuzungen benötig. Hier am 22.6.15 um 19.04 Uhr sehen wir aber keine echte Kreuzung.
Der rechte Zug ist gerade von Breisach gekommen und fährt weiter nach Riegel-Malterdingen.
Der linke Zug ist gerade von Riegel-Malterdingen gekommen und endet hier. Seine Türen sind auf beiden Seiten offen, um
den Fahrgästen des rechten Zugs zu ermöglichen durch ihn direkt auf den Hausbahnsteig zu kommen.
Seine Spitzenbeleuchtung ist schon in Richtung Riegel eingeschaltet, weil er die Weichengruppe in dieser Richtung
überfahren muss, um dann auf die Abstellgleise hier im Bild ganz rechts zu gelangen.
Bild

Aus Richtung Westen hat das Empfangsgebäude diese schöne Anschrift.
Bild

Hier sehen wir eine 3er-Garnitur der ODEG-Triebwagen abgestellt.
Bild

Die abgestellten Wagen werden immer an Stromkabel angeschlossen. Ich vermute mal,
dass man damit die Motoren warm hält, denn die Akkus zum Starten und für die
Notbeleuchtung müssten eine Nacht durchhalten, und die Fahrgasträume braucht man
auch im Sommer nicht zu heizen.


Viele Grüsse
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#48 Beitrag von Meterfan » 14. Jul 2015, 22:08

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir die beiden Dieselloks V102 und V103 der Kaiserstuhlbahn. In Endingen zusammen gesehen habe ich sie nur am Freitag abend. Schon am nächsten Morgen war die V102 wieder verschwunden und die V103 fuhr den Rebenbummler.
Bild

Hier kommt der Rebenbummler gerade von Breisach und wird gleich in Endingen eine lange Pause einlegen.
Bild

Der VT28 ist der letzte seiner Gattung bei der SWEG. Leider ist seine Frist abgelaufen und er darf daher nicht mehr auf die Strecke. Er soll aber manchmal bei Rangierarbeiten in der Werkstatt eingesetzt werden. Die Aufschrift "Rebenbummler" erhielt er, als er für mehrere Jahre statt der nicht betriebsfähigen Dampflok diesen Zug zog.
Bild

Die Gleisanlagen der SWEG werden nicht nur im Schotterbereich vom Unkraut freigehalten, sondern auch die Böschungen werden offenbar regelmäßig gemäht und die Büsche werden zurückgeschnitten.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Taigatrommelfahrer
Hauptwerkmeister
Beiträge: 991
Registriert: 19. Jun 2013, 11:48
Wohnort: Eldena

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#49 Beitrag von Taigatrommelfahrer » 14. Jul 2015, 23:23

Meterfan hat geschrieben:Liebe EEP-Freunde,
Hier sehen wir eine 3er-Garnitur der ODEG-Triebwagen abgestellt.
Die abgestellten Wagen werden immer an Stromkabel angeschlossen. Ich vermute mal,
dass man damit die Motoren warm hält, denn die Akkus zum Starten und für die
Notbeleuchtung müssten eine Nacht durchhalten, und die Fahrgasträume braucht man auch im Sommer nicht zu heizen.
Viele Grüsse
Oskar
Hallo Oskar,
nun schreib ich doch mal, sind super Bilder welche Du da gemacht hast,
der Anstrich der NE81 sieht richtig super aus, man könnte vermuten, das es sich um Triebwagen der BR620 handeln könnte,

mit Deiner Vermutung liegst Du fast richtig,
da ich außer unsere PEG-RS1, auch die ODEG-RS1MV (verfügen über 1. und 2.Klasse) und die ODEG-RS1BB (haben nur 2.Klasse) kenne,
kann ich Dir und allen Fans, zu der Stromversorgung im Stillstand folgendes mitteilen, erstens sollen im Stillstand immer die Batterien geladen werden, zum anderen auch zur Motorvorwärmung zur eingestellten Zeit dienen,
nun Warum, es kann vorkommen, das die Batterien die Motoren nicht mehr starten wollen, haben wir sogar schon nach 10 Minuten am Bahnsteig stehend gehabt, da die 24 Volt Batterien nicht immer so mitspielen wie sie sollen,
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#50 Beitrag von Meterfan » 15. Jul 2015, 21:49

Hallo Norbert,

danke für die Informationen zur Stromversorgung für die abgestellten Triebwagen.

Liebe EEP-Freund,

hier sehen wir die Landschaft bei Sasbach von den ersten Kaiserstuhlbergen aus gesehen. Wir findet den Zug im Bild?
Bild

Hier sehen wir nun den Bahnhof Sasbach. Ich zeige euch absichtlich das Bild, das ich dort ohne einen Zug geschossen habe, weil man darauf die klassische Anlage eines kleinen Dorfbahnhofs mit Umfahrungsgleis und einem kurzen Abstellgleis besser sehen kann.
Bild

Erstaunlich fand ich, dass das Umfahrungsgleis tatsächlich befahren aussah. Personenzüge kreuzen nämlich hier nicht fahrplanmäßig. Es kann eigentlich nur so sein, dass es hier eine Kreuzung mit dem Güterzug gibt. Güter fallen zwar nur in Breisach an, da es aber auf der direkten eingleisigen Strecke nach Freiburg keine Lücke im Fahrplan gibt, muss der Güterzug über Endingen fahren.

Kurz hinter Sasbach (Richtung Breisach) fand ich eine Stelle, an der ich den Rebenbummler auch einmal tatsächlich mit Reben fotografieren konnte. Zunächst kam aber der Planzug Richtung Endingen. Ganz scharf ist er auf der Aufnahme nicht, weil ich so kurz vor dem Halt in Sasbach die Geschwindigkeit des Zuges krass unterschätzt hatte. Er fuhr hier offensichtlich noch mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.
Bild
Der erste Triebwagen ist im Design der Breisgau-S-Bahn lackiert. Diese fährt eigentlich von Freisburg nach Breisach. Die SWEG setzt aber alle Fahrzeuge freizügig dort ein, wo sie gerade benötigt werden.

Hier kommt nun endlich der Rebenbummler auf seiner Fahrt von Riegel-Malterdingen nach Breisach. Am Abend wird er dann die gleiche Strecke zurück fahren.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#51 Beitrag von Meterfan » 16. Jul 2015, 22:29

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir noch ein wenig Landschaft bei Jechtingen.
Bild

Jechtingen hat ein schönes Bahnhofsgebäude. Kurios ist, dass es ein Umfahrungleis gab, über das man einfach, ohne es selbst oder die dazugehörige Weiche auszubauen, den Bahnsteig verlängert hat.(im Bild nicht sichtbar)
Bild

Bemerkenswert ist auch diese Hofausfahrt direkt beim Bahnhof. Wenn die Bewohner soweit aus der Ausfahrt herausfahren, dass sie den Zug sehen können, stoßen sie schon mit ihm zusammen. Sie können nur überleben, wenn sie auf die Stellung der gegenüber liegenden Schranke achten.
Bild


Hier kommt der Zug, mit dem ich nach Endingen zurück fuhr.
Das graue Kunststoffrohr in der Gleismitte ist die IMU. (in anderen Bildern werdet ihr auch Schilder "IMU" sehen)
Das ist die induktive Meldeüberträgung. Im Triebwagen gibt es einen Sender.
Wenn der Triebwagenführer abfahren möchte, drückt er einen Knopf. Damit wird der
Sender eingeschaltet und die direkt am Bahnhof liegende Schranke wird geschlossen.
Dadurch braucht sie nicht unnötig lange vorher bereits durch den ankommenden Zug geschlossen zu werden.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#52 Beitrag von Meterfan » 17. Jul 2015, 22:44

Liebe EEP-Freunde,

der Haltepunkt Burkheim-Bischoffingen hat den Nachteil, dass er von beiden Orten etwa 2 km entfernt liegt.
Dadurch ist er für deren Bewohner schwer nutzbar, Wanderer freuen sich aber daran, dass er schön in den Weinfeldern eingebettet liegt.
Hier sehen wir einen Zug auf dem Weg nach Breisach kurz vor dem Haltepunkt.
Bild

Hier stehe ich an (an einem anderen Tag) an einem Bahnübergang kurz hinter dem Haltepunkt. Im Hintergrund sieht man Burkheim. Habe die Zeit so ausgewählt, dass ich zunächst den nach Breisach fahrenden Zug fotografieren konnte.
Der zweite Wagen gehört wieder zu denjenigen, die für die Breisgau S-Bahn (Breisach-Freiburg) beschafft wurden.
Bild

Am gleichen Standort kann man mit etwas Zoom noch ein zweites Foto vom Zug machen.
Bild

Hier sehen wir den gleichen Zug bei der Einfahrt in den Haltepunkt, nachdem er wieder von Breisach zurückkehrte und mich nun nach Endingen bringen wird.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
waldemar.hersacher
Oberwerkmeister
Beiträge: 506
Registriert: 13. Jan 2013, 12:58
Wohnort: Eutingen im Gäu
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#53 Beitrag von waldemar.hersacher » 17. Jul 2015, 23:35

Haltepunkt Burkheim-Bischoffingen hat den Nachteil, dass er von beiden Orten etwa 2 km entfernt liegt.
Sowas hat Tradition im Süden, nicht nur in Baden.

Bahnhof Eutingen (Württemberg) (jetzt Eutingen im Gäu) zum Ort ca. 3km.
Gleich daneben Hochdorf bei Horb ca. 2,5km zum Ort. Steht übrigends noch in der Gemarkung Eutingen.
EEP6.1 + CatEdit + Albert + Berta + EEP Helper,
Win 7 64 bit

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#54 Beitrag von Meterfan » 18. Jul 2015, 22:52

Hallo Waldemar,

manchmal war es gewollt, um den Bahnlärm nicht im Dorf zu haben, dafür fahren dann heute die Lkws mitten durchs Dorf.
Oft ist es aber auch nicht anders machbar gewesen. Meine Meinung ist, dass man auch solche Haltestellen für Pendler
nutzbar machen könnte, wenn man dort abschließbare Fahrradboxen aufstellt.

Liebe EEP-Freunde,

bei Oberrotweil hat die Bahnstrecke einen großen Bogen.

Einen Teil der Kurve sehen wir hier.
Bild

Eine Stunde später sehen wir hier einen Zug in Richtung Breisach (mit Telezoom) bevor er den Bahnhof Oberrotweil erreicht,
Bild

und hier 3 Minuten später den gleichen Zug an der Ausfahrtweiche des Bahnhofs.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#55 Beitrag von Meterfan » 19. Jul 2015, 17:51

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir nun den Bahnhof Oberrotweil mit einem Zug Richtung Breisach.
Bild

Der direkt daneben liegende Raiffeisen-Markt hat einen Gleisanschluss und dort stand dieser
interessante Wagen. Leider konnte ich nicht feststellen, was er geladen hat. Auch war ich
in den 2 Wochen, in denen ich im Kaiserstuhl war, mehrmals dort. In dieser Zeit wurde er offenbar
nicht bewegt. Ganz unbenutzt sah der Anschluss aber wiederum nicht aus.
Bild

Hier kommt ungefähr eine halbe Stunde nach dem ersten Bild, der Zug wieder von Breisach zurück nach
Oberrotweil.
Bild
Das Gleis ganz rechts ist nur ein kurzer Stumpf. Den Prellbock dazu kann man im ersten Bild sehen.
Etwa dort, wo der Zug sich befindet, zweigt der ebenfalls nur kurze Anschluss zum Raiffeisen-Markt ab.

Wir sehen auch das Schild "IMU" (induktive Meldeübertragung) und die dazugehörige Antenne (das graue
Rohr in der Weiche). Geschaltet wird damit durch Knopfdruck im Triebwagen, sobald er abfahrtbereit ist, der nächste Bahnübergang. Angezeigt wird dies dann durch das Signal vor dem Zug. Wie man sieht ist es dazu erforderlich, dass
der Zug genau an der richtigen Stelle hält.


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#56 Beitrag von Meterfan » 20. Jul 2015, 17:59

Liebe EEP-Freunde,

heute zeige ich euch Fotos von Breisach.
Hier sehen wir das schöne Empfangsgebäude. Auf dem Gleisstumpf im Hintergrund steht ein Verstärkungswagen für die S-Bahn Breisach-Freiburg. Diese fährt meistens mit 3 Wagen, in der Hauptverkehrszeit mit 4 Wagen und sollte eigentlich in Spitzenzeiten machmal auch mit 5 Wagen fahren, was ich aber nicht beobachten konnte (wahrscheinlich wegen Wagenmangels, Fahrgäste gab es nämlich genug).
Bild
Diese Gleise im Hintergrund führten früher weiter über den Rhein nach Frankreich. Nach dem Krieg wurde die Brücke aber nicht wieder aufgebaut.

In Breisach gibt es eine Holzverladung. Hier sehen wir einige beladene Güterwagen. Als weiteren Kunden gibt es hier auch
eine Spedition (kein Bild). Alle Güter werden durch die SWEG über Endingen abgefahren.
Es fallen auch die Spanner für die mechanischen Weichen und Signale auf. Die Strecke Breisach-Freiburg gehört noch zu
DB-Netz und wurde daher nicht wie die Kaiserstuhlbahn modernisiert.
Bild

Hier sehen wir eine Richtung Freiburg ausfahrende S-Bahn.
Neben den mechanischen Signalen fällt auf, dass DB-Netz bemüht ist, die Gleise als bewachsenes Biotop zu erhalten.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#57 Beitrag von Meterfan » 21. Jul 2015, 22:53

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir, dass die NE81 machmal auch alleine fahren. Der Triebwagen kommt gerade von Endingen in Breisach an, und wird in wenigen Minuten nach Endingen zurück fahren.
Bild

Der Bahnhof Ihringen wurde zu einem eingleisigen Haltepunkt zurück gebaut. Hier sehen wir einen 4-teiligen Zug der Breisgau S-Bahn von Freiburg kommend kurz vor dem Haltepunkt. Man beachte den üppigen Bewuchs der Gleise.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#58 Beitrag von Meterfan » 22. Jul 2015, 22:10

Liebe EEP-Freunde,

in Gottenheim endet die Kaiserstuhlbahn und man muss auf die S-Bahn Breisach-Freiburg umsteigen.
Hier kommt gerade ein Zug der Kaiserstuhlbahn.
Bild

Steht man auf dem rechten Bahnsteig bietet sich folgende Ansicht:
Bild
Ganz rechts sehen wir das einzige Lichtsignal des Bahnhofs, dass die Ausfahrt auf die Kaiserstuhlbahn frei gibt.
Der Zug in der Mitte kommt gerade von Breisach. Kurioserweise werden die Gleise im Bahnhof in Fahrtrichtung links befahren.
Die Strecke ist ansonsten eingleisig. In Gottenheim gibt es immer eine Kreuzung mit dem Gegenzug.

Nochmal die Ansicht vom linken Bahnsteig. Auf dem Überweg vor dem einfahrenden Zug gibt es ein Rolltor in der Mitte zwichen den Gleisen, das geschlossen wird, wenn ein Zug kommt.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#59 Beitrag von Meterfan » 23. Jul 2015, 22:47

Liebe EEP-Freunde,

hier kommt gerade die S-Bahn von Freiburg in Gottenheim an.
Bild

Hier sehen wir das Bahnhofsgebäude von Gottenheim. Das Stellwerk befindet sich darin unten rechts.
Bild

Hier sehen wir die Hebelbank des Stellwerks.
Bild

Hier sehen wir nochmals vergrößert die auf dem Bahnsteig vor dem Stellwerk stehende Kurbel für die Schranke,
die wir im ersten Bild in der Mitte (ungefährt dort, wo der Lampenmast steht) sehen.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#60 Beitrag von Meterfan » 24. Jul 2015, 21:22

Liebe EEP-Freunde,

die alten NE81 Triebwagen haben eine großen Nachteil: Es ist kein niveaugleicher Einstieg möglich.
Hier eine Kinderwagenverladung in Bötzingen.
Bild

Wochentags verkehrt neben dem Zug Endingen -Gottenheim, der stündlich fährt, noch ein zweiter Zug Bahlingen-Gottenheim, sodass es auf diesem Abschnitt einen Halbstundentakt gibt, ebenso wie auf der S-Bahn Freiburg-Breisach.
Die Kreuzung beider Züge findet in Eichstetten statt.
Hier wartet bereits der Zug von Gottenheim in Eichstetten.
Bild

Nun kommt der Zug von Endingen ebenfalls in Eichstetten an. Wir sehen auch die Brücke über die alte Dreisam und den Wasserturm, der früher eine Pumpe zur Bewässerung der Felder enthielt.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Antworten