Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 07:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 16:48 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 23:51
Beiträge: 120
Hallo Team,

Folgende Situation :

Eine doppelte Tram-Haltestelle, (Wer sich auskennt Potsdam Platz "Der Einheit West" in Ri Süden)
Hier treffen einige Linien aus unterschiedlichen Richtungen aufeinander, oder/und trennen sich welche. Ein Umsteigepunkt also.
Somit kommt es auch vor, dass zwei Bahnen dort hintereinander eintreffen.
Die Erste Bahn soll fahren bis zum Ende der Haltestelle. Dort Türen öffnen, nach 23 sek. Klingeln und Türen schließen, nach 25 sek. Weiterfahren. (in allen anderen Haltestellen stehen die Bahnen nur 15 Sekunden.
Soweit kein Problem. Nun könnte es aber vorkommen, das in dieser Zeit ein weitere Bahn kommt. Und die soll das selbe machen, aber am Beginn der Haltestelle. Natürlich sollte sie dann auch von dort weiterfahren, ohne am Ende der Station das selbe nochmal abzuziehen. (was natürlich die erste Bahn auch nicht am Anfang der Station machen sollte.)

So müsste es im Normalfall aussehen.
Signal am Ende der Station :
Bild

Rot aber NUR DANN, wenn an Signal 0002 keiner gehalten hat.
Hab auch überlegt, die Vorsignale übereinander zu legen
Signal in Mitte der Station :
Bild
Aber wohin am günstigsten mit dem Grün für das Signal 0002

Die Kontakte für die Fahrzeuge :
Bild

Ich habe im Allgemeinen auch nicht viel Erfahrungen damit, wenn es um die Steuerung der Fahrzeugzubehöre geht (vlt. wären auch dabei Tips hilfreich). Ich blicke mit den Filtern nicht so wirklich durch, und wenn ich richtig verstehe, benötige ich für jede Funktion einen Kontaktpunkt... ausgenommen Licht, Richtungswechsel und Signalton.


Wenn mir jemand helfen kann... wäre nett..

LG
Marcel

_________________
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 21:34 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 19:16
Beiträge: 774
hallo Marcel,
ich hab auf die schnelle mal etwas zusammen gestrickt.
Schick mir mal Deine Mail-Adresse per PN
Dann schick ich Dir die kleine Anlagen zu#
wuvkoch / Olaf

_________________
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 22:15 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 13:15
Beiträge: 218
Hallo Marcel,
auch von mir eine kleine Möglichkeit.
Es sind Kontakte und Signale der Reihe nach aufgeführt:
S4FW5F - Signal 4 Fahrt wenn 5 Fahrt
S5H - Signal 5 Halt
VS4 - Vorsignal 4
S4FW4HAV10 - Signal 4 Fahrt wenn 4 Halt AktivVerzögerung 10, Hier die Türen selbst einbauen
S4 - Signal 4
S4HW5H - Signal 4 Halt wenn 5 Halt
VS5 - Vorsignal 5
S5FW5HAZ10 - Signal 5 Fahrt wenn 5 Halt AktivVerzögerung 10, Hier die Türen selbst einbauen
S5 - Signal 5

Viel Spass beim bauen.

_________________
Herzliche Grüße
Ferkeltaxi

PS. Allen Kons ein Dankeschön

EEP 6.1; Windows 10 64bit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 23:28 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37
Beiträge: 2584
Hallo Marcel,

ich hätte zu deiner Frage nur eine schnelle und andere Lösung.

Arbeite mit der Kraft der Filterfunktion bei den Kontaktpunkten.
Man teilt sich da zunächst den Fuhrpark in Fuhrparkklassen ein. So ein Zuverband beginnt immer mit der # und man kann ihn im EEP z.B. umbenennen in #a- vor dem eigentlichen Namen. Der nächste Verband bekommt dann z.B. #b- und dem angezeigten Namen, oder auch mehrere Zugverbände der gleichen Art.
Bei den Kontaktpunkten kannst du dann EEP steuern lassen, wenn #a- kommt, schalte soundso, also wird nur der eine Zugverband mit #a- den Schaltvorgang auslösen. (Der Filterwert wäre dann #a-) Alle anderen Zugverbände ignorieren diesen Kontaktpunkt, oder es wird die normal Funktion beachtet. Auf diese Art und Weise lassen sich unvorstellbare Dinge lösen.
Der Vorteil dieser Aktion, du hast im Grunde wenig Kontaktpunkte und kannst über die Zugklassen unterschiedliche Funktionen auslösen. (z.B. Halt am HP für Triebwagen, während P- und G-Züge durchfahren)

Viele Grüße Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 01:21 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 23:51
Beiträge: 120
vorade hat geschrieben:
Hallo Marcel,

ich hätte zu deiner Frage nur eine schnelle und andere Lösung.

Arbeite mit der Kraft der Filterfunktion bei den Kontaktpunkten.
Man teilt sich da zunächst den Fuhrpark in Fuhrparkklassen ein. So ein Zuverband beginnt immer mit der # und man kann ihn im EEP z.B. umbenennen in #a- vor dem eigentlichen Namen. Der nächste Verband bekommt dann z.B. #b- und dem angezeigten Namen, oder auch mehrere Zugverbände der gleichen Art.
Bei den Kontaktpunkten kannst du dann EEP steuern lassen, wenn #a- kommt, schalte soundso, also wird nur der eine Zugverband mit #a- den Schaltvorgang auslösen. (Der Filterwert wäre dann #a-) Alle anderen Zugverbände ignorieren diesen Kontaktpunkt, oder es wird die normal Funktion beachtet. Auf diese Art und Weise lassen sich unvorstellbare Dinge lösen.
Der Vorteil dieser Aktion, du hast im Grunde wenig Kontaktpunkte und kannst über die Zugklassen unterschiedliche Funktionen auslösen. (z.B. Halt am HP für Triebwagen, während P- und G-Züge durchfahren)

Viele Grüße Volkhard


Wenn ich das richtig verstehe, könnte man den Filter auf Namen der Züge setzen. Also alle Züge, dessen Namen mit "#B" anfangen biegen Links ab, oder alle Zügen mit "#C" ignorieren das Signal ? Wäre evtl. die Lösung für eine andere Situation.
In dem Fall u.a. for ein Probezug... damit der nicht ewig brauch um durch die Stadt zu fahren, könnte er alle Haltestellen und Ampeln durchfahren, ohne Halt. Aber stattdessen an Weichen stehen bleibt, die ich Manuell schalten kann.

_________________
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 13:22 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 13:15
Beiträge: 218
Hallo Marcel,
bei der Festlegung einer bestimmten Richtung für einen Zug greife ich lieber zu einer "Routenfestlegung".
Du kannst für jedes Fahrzeug eine Route festlegen, z.B. bei der Straßenbahn die Linie 1 fährt von A nach B.
Die Linie 2 von C nach D. Über die Route schaltest Du praktisch die Fahrstraßen (Weichen), wo welche Bahn hin soll.
Dabei kannst Du dann mehrere Züge auf einer Route fahren lassen.
Die Namen der Züge mit #P Personenzug oder #G Güterzug schalte ich die Signale im Bahnhof, Halten oder Durchfahren.

_________________
Herzliche Grüße
Ferkeltaxi

PS. Allen Kons ein Dankeschön

EEP 6.1; Windows 10 64bit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 16:43 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 23:51
Beiträge: 120
Ferkeltaxi hat geschrieben:
Hallo Marcel,
bei der Festlegung einer bestimmten Richtung für einen Zug greife ich lieber zu einer "Routenfestlegung".
Du kannst für jedes Fahrzeug eine Route festlegen, z.B. bei der Straßenbahn die Linie 1 fährt von A nach B.
Die Linie 2 von C nach D. Über die Route schaltest Du praktisch die Fahrstraßen (Weichen), wo welche Bahn hin soll.
Dabei kannst Du dann mehrere Züge auf einer Route fahren lassen.
Die Namen der Züge mit #P Personenzug oder #G Güterzug schalte ich die Signale im Bahnhof, Halten oder Durchfahren.


Das mit der Route mache ich ja. Immerhin fahre pro Linie geschätzt bis zu 8 Bahnen. neben 8 Linien setze ich derzeit eine Bahn zum Testen ein, in einer Gruppe Dienstfahrt. Die Anlage ist dann so vorbereitet, dass, wenn diese Bahn nicht mehr benötigt wird, sortiere ich sie schnell in die Gruppe Dienstfahrt, und die die Weichen schalten sich so, dass die Bahn auf einem Abstellgleis im Haupt-Depot ankommt. Leider aber mit Zwischenstopp an allen Haltestellen. Das mit dem Umbenennen hätte ich mal wissen sollen. Denn nun hae ich schon über die Hälfte aller Haltestellen mit Signale belegt. Andererseits... wenn ich dann später vollen Verkehr auf der Anlage habe, denn ist es sinnvoller, dass die Dienstfahrten auch an Haltestellen stehen bleiben, um keine Auffahrunfälle zu riskieren.

_________________
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 18:22 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37
Beiträge: 2584
Hallo Puffer,

du hast es im Grunde absolut richtig aus meinem Beitrag erkannt. Ich steuere meine ganzen privaten Anlagen grundsätzlich über die Klasseneinteilung der Zugverbände. Irgendwelche Schaltkreise gibt es, wenn überhaupt nur bei Schranken bzw. es zieht ein Traktor auf dem Feld seine Bahn. Der für mich große Vorteil ist die Tatsache, daß ich sogar Zugverbände austauschen kann, ich muß nur darauf achten, welcher Zugklasse ich die Art zugeordnet hatte. (Beispiel #D- , #P- ,#G- , #T- usw. Gleiches gilt auch für Straßenfahrzeuge...)
Es lassen sich über die Kraft der Filter sagenhafte Dinge lösen, bei mir geht es soweit, daß z.B. meine unterschiedlichen Züge in Bahnhöfen während des Haltes auch den entsprechenden Standsound haben. Dazu sind allerdings drei KP mit Schaltverzögerung nötig !
Von gesetzten Fahrplänen halte ich absolut nichts, da diese Fahrpläne immer zeitabhängig sind. Bei meinen privaten Anlagen greift da eben die eigene Zugsteuerung, die sich immer wieder beim Öffnen einer Anlage selbst starten läßt und die sich im Grunde selbst regelt.

Viele Grüße Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 21:18 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 23:51
Beiträge: 120
@vorade

Das mit dem Fahrplan wird die spezielle Herrausforderung. Ich werde es aber nicht mit der Uhrzeit machen. Bei mir wird die Anlage denn auch via Knopfdruck starten. Aber das beschreibe ich Dir lieber via Pn, sonst weichen wir hier vom eigentlichen Thema ab.

_________________
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 23:35 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 23:51
Beiträge: 120
Danke an alle
Jetzt habe ich zwei Lösungen fast Zeitgleich bekommen.
Da es noch eine Doppelhaltetelle gibt, werde ich wohl beide Versionen erbauen....


LG
Puffer !!!

_________________
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 14:16 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Mo 13. Okt 2014, 18:13
Beiträge: 209
Wohnort: Düsseldorf
Hallo zusammen,

dazu stellt sich bei mir auch gleich eine Frage:

@ Volkhard:
Du schreibst, dass deine eigene Zugsteuerung sich beim Öffnen deiner Anlagen selbst starten lässt.
Wie geht denn das??? Ich würde das auch gerne so bei meinen Anlagen hinkriegen.

@Puffer:
Wie startest du denn bei dir "via Knopfdruck" ???
Und warum würde die Beschreibung im Forum von eigentlichen Thema abweichen?
Andere User möchten solches doch auch wissen.
PNs sind ja eine wunderbare Sache, aber wenn's um Wissen geht, was andere ebenfalls interessieren könnte, finde ich sie falsch eingesetzt.

Viele Grüße

_________________
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 4 GB, GraKa: NVIDIA GeForce 8800 GTS)
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 15:17 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 23:51
Beiträge: 120
Kösentiger hat geschrieben:
Hallo zusammen,

dazu stellt sich bei mir auch gleich eine Frage:

@ Volkhard:
Du schreibst, dass deine eigene Zugsteuerung sich beim Öffnen deiner Anlagen selbst starten lässt.
Wie geht denn das??? Ich würde das auch gerne so bei meinen Anlagen hinkriegen.


Ich vermute mal, nach Fertigstellung der Anlage wir ed sie selber gestartet haben, und gleich darauf Abspeichern. Somit ladet die Anlage beim Öffnen genau an dem moment, wo die Anlage startet)

Kösentiger hat geschrieben:
@Puffer:
Wie startest du denn bei dir "via Knopfdruck" ???


Alle Bahnen werden versteckt im Depot stehen. Mit dem Klick auf ein Signal , dass beim Öffnen der Anlage als erstes zu sehen ist, wird sich etwas evtl unsichtbares in Bewegung setzen. Dies überfährt ein/mehre Kontaktpunkte, das so einige andere Signale auf grün setzt, Tore öffnet und somit die ersten Fahrzeuge in die Gänge bringt. So wird wohl die erste Tram aus dem Depot fahren, und via Kontaktpunkte dafür sorgen, dass die nächste Bahn einer anderen Linie 5-10 Sekunden später folgt, und dorthin fährt, wo sie denn einsetzt. Zeitgleich kann auch eine weitere aus dem anderen Depot startet, die das selbe macht. Wie ein Dominoeffekt werden somit nach und nach alle anderen Bahnen im selben Abständen ebenso in Gang gebracht.

Kösentiger hat geschrieben:
Und warum würde die Beschreibung im Forum von eigentlichen Thema abweichen?
Andere User möchten solches doch auch wissen.
PNs sind ja eine wunderbare Sache, aber wenn's um Wissen geht, was andere ebenfalls interessieren könnte, finde ich sie falsch eingesetzt.


Weil ansonsten denn hier wie in diesem Fall, jetzt über den Start diverser Anlagen geschrieben wird, statt um das eigentliche Problem. Somit tauchen nun etliche Kommentare zum Thema starten einer Anlage hier auf. Andere die sich für sowas interessieren würden, finden hier nun sämtliche Hinweise dazu, statt in einem speziellen Thread zum Thema "Starten einer Anlage". Während diejenigen, die sich tatsächlich bei dem ursprünglichen Thema nun ständig hier reinschauen, obwohl es gar nicht mehr um das eigentliche Problem geht. Vile Hinweise, die ich via PN bekommen hatte würde ich hier auch lieber sehen, da mir aber auch einige Beispiele via Mail gesendet wurden, ich aber meine Adresse nicht ganz öffentlich angeben will, bleibt halt die Alternative PN.

Fragen meiner sits beantwortet ? ;)

LG
Puffer

_________________
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 16:07 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Mo 13. Okt 2014, 18:13
Beiträge: 209
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Puffer,

alles klar. Danke für deine Antworten!

Tschüß

_________________
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 4 GB, GraKa: NVIDIA GeForce 8800 GTS)
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 18:35 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37
Beiträge: 2584
Hallo Gerd,

will mal schnell für dich antworten. Ja, meine Anlage läuft im Grunde immer, es gibt nur einen Hauptzug, der ggf. per Signal zum Stehen kommt, wenn ich es möchte. Dadurch werden die anderen Züge nach und nach auch angehalten. Doch im Grunde läuft der Fahrzeugverkehr immer, weil eben alles in Abhängigkeit von anderen Zügen oder Autos gesteuert wird.
Ich speichere jedoch grundsätzlich im 2D Modus ab (weil da alles im Hintergrund steht !)
Öffne ich die Anlage später wieder, bewegt sich eben auch alles wieder, ab dem Moment, wo ich gespeichert habe.

Viele Grüße Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Nov 2017, 14:28 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2013, 16:51
Beiträge: 400
Wohnort: Melle
Moin,
ich will das mal einfach sagen,
Zug A ist der Schaltkreis für alles! Er setzt zB die erste Tram in Bewegung, welche dann den gesamten Tram-verkehr in gang setzt; diese wiederum den Mennekenverkehr usw.

Gute Idee! so spart man viele Schaltkreise!

Danke für die Tips!

Gruss

Werner

_________________
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 und ( 11 nicht in Betrieb)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Nov 2017, 15:07 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Mo 13. Okt 2014, 18:13
Beiträge: 209
Wohnort: Düsseldorf
Hallo an euch alle,

Danke für die Antworten.
Im Grunde mache ich es genauso wie ihr, nur starte ich per Signal den Zug im ersten Gleis meines Schattenbahnhofs.
Durch Kontaktpunkte steuert er seinen Weg über die (einfach nicht fertig werdenden) Anlagen und wieder zurück in den Sbf. Dabei löst er bei der Einfahrt den nächsten Zug aus.
Klappt alles sehr gut, wenn man alle nötigen Kontaktpunkte auch richtig eingestellt hat.
Ich war nur über eure Worte "per Knopf" und "Zugsteuerung beim Öffnen" etwas verwirrt. Deshab meine Frage.

Tschüß

_________________
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 4 GB, GraKa: NVIDIA GeForce 8800 GTS)
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum / Datenschutzerklärung