Aktuelle Zeit: Sa 21. Jul 2018, 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geschichte(n) der Bundesbahn - NBS88
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 13:15 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 00:35
Beiträge: 930
Geschichte(n) der Bundesbahn


Vorgeschichte

Einer meiner langgehegten Wünsche in EEP war mal, eine Betriebsituation bei der sich zwei IC-Linien des IC79 (oder IC85) System treffen bzw. getrennt werden. Leider ist das in der Realität mit ziemlich großen Bahnhöfen verbunden. Ich bin immer noch mehr der Landschafts- und rollender Verkehrfreund. Da die Linie 4 im 79er IC-System teilweise mit 111er bespannt war, ist die Teilhabe dieser Linie an dieser Betriebssituation schon Pflicht. Aber wo wären die Möglichkeiten gewesen? Von Norden nach Süden, Wunstorf, Hannover Hbf, Flieden, Würzburg, Treuchtlingen, Augsburg... Irgendwie alles Stadt und sehr umfangreich. Nun bin ich im Mai mit dem Zug unterwegs gewesen und der Zug ist von der Neubausstrecke Hannover-Würzburg auf einem Betriebsbahnhof ausgefädelt und auf die Altbaustrecke umgewechselt. Nun, da kam mir die Idee, verlegen wir doch die Streckentrennung in einen höhenfreien Betriebsbahnhof, so dass die Züge auch mit ordentlich Geschwindigkeit mal fahren können und nicht immer nur irgendwas mit 100. Zusätzlich reduziert es noch die Menge der eingesetzten Modelle, was auch den Leuten hilft, die nicht soviele Modelle haben.
Nun gut, der Betriebsbahnhof heißt

Niersfurt-Nord

Bild & Bild


in Niersfurt-Nord zweigt die Fulda-Main-Bahn von der Kinzigtalbahn ab Richtung Gemünden/Würzburg (wer sich auskennt merkt, ich habe mit Niersfurt-Nord den Bahnhof Flieden ersetzt) und wir befinden uns auf der legendären Nord-Süd-Strecke. Durchgehende Züge fahren von Fulda nach Hanau/Frankfurt. Auf dem Abzweig nach Würzburg gibt es noch einen Haltepunkt Niersfurt. Dieser dient neben dem kleinen Ort Niersfurt (nicht auf der Anlage dargestellt) besonders dem Internat Hardenberg.

IC79

Kommen wir zurück zum IC79. Auf diesen Strecken verkehrten damals die Linien 3 (Basel - HH-Altona) und Linien 4 (München - Bremen), wobei es auch damals schon zu Verschwenkungen der Endbahnhöfe kam, so fahren auch einige Züge auf der Linie 4 nach HH-Altona. (Der Grund war die relativ schwache Auslastung der Strecke nach Bremen). Südwärts ist die Linie 4 entweder über Ingolstadt oder Nürnberg/Ausgsburg gefahren. Hier kam es immer mit Überlappungen mit der Linie 2 die auch entweder über Ingolstadt oder Nürnberg/Augsburg führte.

Was war jetzt so besonders am IC79? Nun, einer der Werbeslogans hieß (jede Stunde, jeder Klasse). Damit wurde das IC71 Netz jetzt auch für die zweite Klasse im Taktfahrplan möglich. Ein Gewinn für die Reisenden!
Bild Bild
Ab 1979 ist der konsequente Beginn des zweiklassigen Intercitys mit der Blockbildung 1. - Restaurant - 2. Klasse. Neben der Beschleunigung auf den Strecken (Vmax 200 km/h) haben die Züge im IC79 System auch weitesgehend keine Kurswagen oder Post-/Gepäckwagen. Natürlich keine Regel ohne Ausnahme.
Eine weitere Neuheit 1979 (die ich, da es keinen Bahnhof gibt nicht eingebaut habe) waren die Buchstaben A-E die zur Orientierung an den Bahnsteigen aufgebaut wurden (wer nicht wußte, ab wann diese Modelle verwendet werden können, nun 1979 wurden diese eingeführt).
Bild
ein Bild aus einer anderen Anlage von mir


Neben den D-Zügen war aber auch das TEE-System ein Opfer des IC79, das zeigte sich im Verlauf der Jahre. Auf den von mir gewählten Streckenabschnitt verkehren aber auch noch zwei TEE Linien, die wie das IC71 noch rein erstklassig unterwegs sind.

Impressionen der Anlage


Bild
Am Bahnhof Niersfurt steht ein Nahverkehrzug, dieser fährt gleich weiter Richtung Fulda

Bild
Aus Frankfurt kommend überquert gerade der IC670 Kommodore die Brücke, im Vordergrund sehen wir noch den letzten Teil eines Eilzugs

Bild
ein klassisches Bild ab 1979, zwei lange ICs mit 103ern bespannt begegnen sich mit 160 km/h

Bild
Durch Niersfurt - Nord dürfen die durchfahrenden Züge nur 140 km/h fahren

Bild
nach Niersfurt - Nord ist unser IC 670 Kommodore wieder am hochbeschleunigen auf 160 km/h.
Typisch für die Züge dieser Zeit damals, der erste Klasse Teil bestand komplett aus klimatisierten Wagen, die zweite Klasse war damals noch bei fast allen ICs nur aus bm235 gebildet, in ganz wenigen ICs waren schon die klimatisierten 2. Klasse Wagen enthalten


Bild

Bild
Sobald der Block hinter IC670 frei ist, darf auch unser Nahverkehrszug seinen Weg Richtung Fulda fortsetzen


Anlagen Infos


Bild


Eigentlich hatte ich schon eine Schaltung eingebaut, so dass diese Anlage für das Treffen am nächsten Samstag bereit gewesen wäre. Leider spinnt EEP immer wieder rum, plötzlich fahren Autos verkehrt herum, Züge erscheinen auf der Strecke obwohl das Signal rot sein muss, andere Züge fahren nicht, obwohl Sie fahren sollten. Ich werde daher nochmal einen zweiten Anlauf für eine Schaltung annehmen und dann doch auf einen Schaltkreis umsteigen, vielleicht klappt es damit besser. Die Frage wird nur sein, ist das diese Woche für mich machbar? Kann ich nicht beantworten. Auf jeden Fall wird auch die zickende Variante mitgebracht.

weitere Impressionen der Anlage


Bild
wegen der Probleme die ich eben schilderte verfolgen wir statt eines ICs von Fulda Richtung Würzburg nur einen Nahverkehrszug

Bild

Bild
kurz vor Niersfurt - Nord, wo der Zug dann auf die neue Strecke abzweigt

Bild

Bild
was man für eine eingleisige Strecke halten kann, ist nur die kurze Kurve bis sich nach dem Haltepunkt Niersfurt die beiden Äste der Strecke wieder vereinigen

Bild
da es sich um einen Betriebsbahnhof handelt, ist hier auch bißchen Güterverkehr, hauptsächlich aber Bundesbahn internes, wie Bauzüge

Bild

Bild
hier kann man ganz gut sehen, das durch die Verlegung des Betriebsbahnhofs in die offene Landschaft sehr große Flächen mit relativ wenigen Modellen besetzt werden müssen, ohne das es irgendwie negativ wirkt - eine Umsetzung mit diesen Ausmaßen ist meiner Meinung nach in einem Stadtbild nicht möglich

Bild

Bild
ich erwähnte Eingangs das Internat Hardenberg


Ausblick

mal abgesehen davon das ich bei weiteren Interesse noch mehr Bilder vom IC79 zeigen werde, ist vordringlichstes Ziel die Schaltung anzupassen. Da dieser Faden aber Geschichte(n) der Bundesbahn heißt, werde ich bei Interesse weitere für die Geschichte der Bundesbahn wichtige Ereignisse auf der Nord-Süd-Strecke auf dieser Anlage abbilden. Als da zum Beispiel wären:
1958 - Betrieb vor der Elektrifizierung
1968 - von E10 zu 110, von E03 zu 103 - neue UIC-Nummern & das blaue F-Zug Netz
1988 - Eröffnung der Neubaustrecke Fulda - Würzburg
1994 - Bahnreforn
2016 - heute

_________________
Krtek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 13:49 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 09:29
Beiträge: 1088
Wohnort: Gangelt
Klasse, Björn :daho
Sehr interessant und schön bebildert :snap
Bis bald
Bernt

_________________
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 14:57 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 18:01
Beiträge: 290
Wohnort: Bensberg
Schöne Bilder, interessante Abnlage.
Ich freue mich auf mehr davon.

Gruß
Richard

_________________
EEP 6.1 classic
Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU @ 2.90GHz, 2901 MHz, 16 GB Ram, GeForce GT 630, Windows 10 64 bit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 16:54 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37
Beiträge: 2584
Hallo Björn,

zu diesem Beitrag sage ich mal ohne Worte :daho :daho :daho

Viele Grüße Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 17:05 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 00:35
Beiträge: 930
weiter gehts! So, bevor ich die ganze Schaltung wegmache und alles erneuere, hab ich nochmal einen Durchlauf gestartet - nicht das hier es nicht wieder zu Rückwärtsfahrenden Autos kam oder Zügen die plötzlich woanders stehen kommt... :roll:

IC 79


Ich hab ja schon einige Anmerkungen zum IC79 im Vorbeitrag gemacht, hier wird dann jetzt auch einiges davon mit Bildern dokumentiert!

Bild
zuerst taucht aber ein Güterzug auf und im Hintergrund sehen wir die angedeutete Nebenbahn - mal sehen wie lange diese im Betrieb sein wird! Zwei 3achsige Umbauwagen und eine 211 sind nicht gerade Hochbetrieb!

Bild
Nicht alle IC im IC79 System waren lang, der IC571 Main-Kurier der morgens um 6:10 in Hannover gestartet es um um 9:30 in Frankfurt zu sein, bestand gerade mal aus 3xBm, einmal WRbumz und einen Avm

Bild

Bild

Bild
unser IC571 begegnet dem IC172 Tiziano (zumindest den Rest des Zuges sehen wir noch), welcher morgens in Mailand gestartet ist um ganz spät am Abend in HH-Altona anzukommen.

Bild

Bild

Bild
hier im zweite Klasse Block befinden sich im IC172 auch einige der neuen Bpmz291 (ich habe für diesen Zug zwei unterschiedliche Quellenlagen, in einer wird nur von Bm235 geschrieben)

Bild
auch unser Güterzug von Beginn darf sich wieder auf die Reise machen, den schnellen Verkehr hat er ja überholen lassen

Bild
ein Bahnfotograf knippst hoffentlich auch diesen kompletten Silberling Nahverkehrszug

Bild
dieser fährt mit 100 km/h durch den leeren Betriebsbahnhof

Bild
bißchen später beobachten wir einen Eilzug der nach Fulda fährt, aber wir sehen das im Einfahrsignal schon Fahrt mit 100 km/h und danach Fahrt erwarten signalisiert wird

Bild
es folgt nämlich der IC585 Amalienburg Richtung München. Dieser Zug ist eine der ganzen Ausnahmen die ich im ersten Posting erwähnte. Nicht nur das dieser Zug der Linie 4 aus Hamburg-Altona statt Bremen kommt, nein, er führt auch noch einen Postwagen bis Nürnberg mit! Hier fährt er übrigens über die ehemalige Niersfurt

Bild
Hinter der Signalmeisterei geht es dann abwärts

Bild
auch das Internat liegt etwas höher, so dass die Züge fast hinter der Steinmauer verschwinden.

Bild
Ich erwähnte ja, das nach dem Haltepunkt die beiden Verbindungskurven wieder zu einer Strecke zusammenkommen, das ist bei km 3.0 der Fall. Das Bahnhofsgebäude sitzt quasi wie ein Keil dazwischen

Bild
hier dann die Front des schönen Modells

Bild
der IC680 Südwind war Planmäßig von München bis Bremen mit einer 111 bespannt, auch hier befindet sich ein WRbumz im Zug

Bild
die Kirchturmspitze gehört zum nicht dargestellten Niersfurt

Bild
man sieht unseren Südwind die Steigung zur Kinzigtalbahn fast geschafft zu haben um dann gleich sich auf diese einzufädeln

Bild
kurz vorm Anlagenende befindet sich noch dieser Bahnübergang, der Wärter notiert die planmäßige Ankunft des Südwinds

Landschaftsimpressionen


es folgen noch einige Bilder, die mehr Landschaft zeigen

Bild
so eine Waldgegend schreit geradezu nach einem Waldbad, hat aber gerade erst geöffnet. Die Krankenwärter sind jetzt zweckentfremdet als Schwimmeister und Schwimmmeisterin

Bild
hinter Niersfurt-Nord fällt die Gegend bißchen ab

Bild
Die Signalmeisterei ist nicht mehr wirklich aktiv

Bild
nochmal ein Blick zum Internat

WRbumz139 - Quick-Pick


Nicht das die DB 1979 nicht nur zu wenig Baureihe 103 hatten (so wie ich in EEP dafür noch einige 112er einsetzen mußte) und daher auch die 111 im IC Dienste einsetzte, fehlten auch noch genügend hochwertige Speisewagen. So wurde bei zahlreichen Zügen die Quick-Pick-Selbstbedienungswagen WRbumz139 eingesetzt. Nachdem aber neue Speisewagen zur Verfügung standen, sind diese Wagen in andere Dienste gewandert, zum Beispiel in den 80ern in die Fernexpress-Züge. Alle 43 WRbumz wurden später ab 1987 in WRmz137 umgebaut

Bild
die häufigste Farblackierung ist die rot-beige, zuerst wurden einige aber noch in blau-beige lackiert, da eigentlich das Einsatzgebiet der D-Zug Dienst sein sollte. Aufgrund des Bedarf wurden gleich alle neu hergestellten WRbumz139 in rot-beige lackiert und alle anderen umlackiert

Bild
hier noch die erste Lackierungsvariante in blau-beige

Bild
später erfolgte dann der Umbau in die Wrmz137, auch hier war wieder lustigerweise Speisewagenmangel der Grund. Diesmal fehlten genügend Druckertüchtigte Speisewagen. So wurden die unbeliebten Quick-Pick-Wagen in Druckertüchtigte Speisewagen umgebaut

_________________
Krtek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 17:44 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 19:16
Beiträge: 774
Tolle Ausführungen , tolle Bilder
Olaf

_________________
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 18:08 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 19:48
Beiträge: 206
Wohnort: Potsdam
Klasse, sag' ich nur!

P.S. Kannst Du mal einen (schematischen) Gleisplan zeigen?


Gruß
Sebastian

_________________
EEP 6.1
Desktop-PC mit Intel® Core™ i5 6400, 4x2,70 GHz
8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 960,
Windows 10 Home 64 Bit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Jun 2016, 18:49 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2015, 20:20
Beiträge: 142
Wohnort: Köln
Hallo Björn,

ja, das ist Betrieb, wie er mir gefällt. Und 1086 Rollis auf der kleinen Anlage? Hast du alle Garnituren des IC 79 einzeln im Schattenbf.?

Dass du vorhast, mit der Anlage "durch die Epochen zu wandern", gefällt mir natürlich auch. Wobei ich mittlerweile glaube, das fängt man am besten an einem Ende der geplanten Zeitskala an. Mit meinem "Emsland" bin ich vor ein paar Jahren von "um1970" nach "1930" gesprungen, und wollte von dort aus via 1950, 1970 bis 2010. Bei "1930" ist es dann erst mal geblieben. Es ist schon unglaublich, wie viel es bei einem solchen Zeitsprung zu ändern gibt...

_________________
Gruß vom Rhein
Heiner

Anlagen: Lieber eine große als sieben mittlere
Bahnhöfe: Lieber fünf mittlere als einen sehr großen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 17:38 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:36
Beiträge: 630
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Grandios :daho

Ich hatte ja bereits das Privileg in der klasse Landschaft mir die original Züge anzuschauen, geniales Teil :love

Von deinen Erläuterungen zu den ICs in Kombination zur Anlagenvorstellung würde ich gerne mehr lesen, dass passt sehr gut zusammen :angel

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 19:48 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:03
Beiträge: 615
Wohnort: Fürth/Bay.
Einfach einsame Klasse, diese Anlage :daho :daho

Günther

_________________
Fujitsu Siemens/MS WindowsXP Home SP3
AMD Sempron Prozessor 3800+ 2.0 GB Ram, Nidia GeForce GT610
eep3, eep4. eep5 (Plugin 1-5). eep6
Kauf-Anlagen:St. Gotthard Nordrampe, Spitzkehre Lauscha, schiefe Ebene, Großheringen, Grüneberg, Karow.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 20:30 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 00:35
Beiträge: 930
Hallo!

Erstmal einleitend vielen Dank für Eure positiven Resonanzen. In dem Beitrag werde ich ein bißchen den Fokus auf den Nahverkehr und den Güterverkehr legen - und natürlich eure Fragen beantworten ;)

Impressionen des Nah- und Güterverkehrs


Bild
hier starten wir heute mit einem reinen Silberling Eilzug Richtung Würzburg

Bild
nach passieren des Eilzuges und des IC Mainkurier (den kennen wir ja schon) darf die blau beige 194 weiterfahren

Bild
ein Nahverkehrszug Fulda - Gemünden

Bild
diese Fotostelle kennen wir ja schon

Bild
eine 150 vor einem Güterzug

Bild
Güterzugschicksal, warten auf Überholung

Bild
Eilzug Fulda - Frankfurt, heute Doppelstock

Bild
schade, etwas langsamerer Eilzug oder bißchen fixerer Güterzug und das Bild wäre besser gewesen

Bild
1979 waren im Nahverkehr noch Altbauwagen nicht ungewöhnlich

Bild
dieser Nahverkehrszug besteht sogar zu 3/4 aus Altbauwagen


Gleisplan



Bild

Bild

Bild


hier ist da der Gleisplan, ich hab mal Albert zum knipsen genutzt und alles bis auf Schienen deaktiviert. Man kann aber auch Bahnsteigsplines und die Gleismauern erkennen. Der Gleisplan ist ohne direktes Vorbild, aber leichte Orientierung war bei mir an den Betriebsbahnhöfen an den heutigen Neubaustrecken

Betrieb


nun, auf dieser Anlage sind immerhin zwei Strecken mit Nah- und Fernverkehr im Betrieb. Auf jeder Strecke sind in jede Richtung jeweils 6 Fernzüge, 3 Nahverkehrszüge, 3 Eilzüge und 6 Güterzüge unterwegs :arrow: das sind immerhin 72 Züge. Mit Lok und Soundwagen, da wundert mich die Menge an Rollis nicht, sind ja nur knapp 15 pro Schnitt je Zug.

IC 685 Jakob Fugger


einen IC hab ich natürlich trotzdem, hier wieder ein planmäßig mit 111 bespannten Zug von Bremerhaven-Lehe nach München. Hier muss außerplanmäßig ein Apmz eingereiht worden sein, da dieser Zug normal nur aus 5x Bm, 1x ARmz und 2x Avm besteht...

Bild

Bild


... bei der Zugbildung hab ich bei IC585 Jakob Fugger angefangen und bin dann verrutscht und hab den erste Klasse Teil von IC687 Albrecht Dürer angehängt. Das werde ich jetzt mal korrigieren, aber auf den Bilden bleibt dieser doch etwas unausgewogene Zug mit 5 x Klasse 2 und 3 x Klasse 1 + ARmz!

Abschließend zur Schaltung


Ich habe nun die Nord-Süd-Richtung mit einen Schaltkreis ausgestattet. Auch wenn ich absolut kein Fan von Schaltkreisen bin, seitdem läuft zumindest diese Richtung fehlerfrei und ich bin guten Mutes, das Samstag zum treffen auch die andere Richtung eingerichtet ist und dann bei Interesse diese Anlage auf Sticks gezogen werden kann ;)

_________________
Krtek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 21:01 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Dez 2012, 20:22
Beiträge: 407
Wohnort: Bremen
Daubentonia hat geschrieben:

Abschließend zur Schaltung


Ich habe nun die Nord-Süd-Richtung mit einen Schaltkreis ausgestattet. Auch wenn ich absolut kein Fan von Schaltkreisen bin, seitdem läuft zumindest diese Richtung fehlerfrei und ich bin guten Mutes, das Samstag zum treffen auch die andere Richtung eingerichtet ist und dann bei Interesse diese Anlage auf Sticks gezogen werden kann ;)


Aloha ohje!

*Meld!* :rose:

der olle brummbaer

_________________
AMD A8 6600K (4x3,9 GHz) / 16 GB DDR3 / Windows 7 Ult. 64bit / Nvidia GTX 1050 TI Mini - 4 GB GDDR 5
Acer Aspire mit Intel i5 / 8 GB DDR3 / Windows 8.1 Pro / Nvidia G630M - 2 GB DDR3

EEP6.1 / div. Anlagen und Shopmod.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2016, 21:09 
Offline
Oberbetriebsmeister

Registriert: Mo 13. Okt 2014, 18:13
Beiträge: 209
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Björn,

tolles Konzept, tolle Anlage, tolle Bilder!!!
Mehr davon!!!

Tschüß

_________________
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 4 GB, GraKa: NVIDIA GeForce 8800 GTS)
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2016, 21:46 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 00:35
Beiträge: 930
Die Bank

Bild
da ist sie :mrgreen:



PS: Anlage folgt in der 79er Version vermutlich diese Woche

_________________
Krtek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 00:31 
Offline
Oberwerkmeister

Registriert: Mi 26. Dez 2012, 21:52
Beiträge: 593
Wohnort: Heroldsbach
"plötzlich fahren Autos verkehrt herum, Züge erscheinen auf der Strecke obwohl das Signal rot sein muss, andere Züge fahren nicht, obwohl Sie fahren sollten"


Bei 54km Schienen, 22km Straßen, 40km Wasserwege aller Art und 10613 verbauten Modellen auf 7,9 qkm kommt ein regulärer Prozessor schon mal "leicht" durcheinander :D

Grüße
Rainer

_________________
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 00:58 
Offline
Oberwerkmeister

Registriert: Mi 26. Dez 2012, 21:52
Beiträge: 593
Wohnort: Heroldsbach
Björn, die Bank hat was ! Trotzdem passt das quietschblaue Teil nicht so gut da hin. Probiere mal was "seriöses" :grins:

Habe nochmal nachgeschaut: Die 111-Doppeltraktion lief vor IC an 10-Wagen-Zügen ( 3x 1.Kl, Speisewagen, 6 x 2.Kl ) Anfang der 80iger zwischen München und Bremen. Ich konnte aber nicht herausfinden, wie lange das so war. Kann mich noch dunkel an Foto-Sessions 1982/ 1983 in Nürnberg Hbf erinnern.

Jedenfalls liefen die Doppelpacks so auf der alten Nord-Süd-Strecke durch Gemünden.


Grüße
Rainer

_________________
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 11:05 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 00:35
Beiträge: 930
ja, die Bank ist aber was feines, hab aber die mal gegen was dezenteres gewechselt:

Bild


also wenn die <10 eine 111 und >=10 2x111 bedeutet, hab ich Glück, die 1979er Zugverbände die ich ausgewählt habe, sind alle maximal 9 Wagen lang :mrgreen: . Scheinbar waren in der Fahrplanperiode immer nur 2 Erste Klasse Wagen eingeplant und daher der Zug noch kurz genug.
Das Bild vom Südwind was in meinem Heft abgebildet ist, zeigt auch nur eine 111.

Ist aber eben eine spannende Bildersuche geworden, nichts was es nicht geben würde. Formell scheinen nur die Einholmstromabnehmer für Doppeltraktionen erlaubt gewesen zu sein, man findet aber auch Bilder mit anderen Stromabnehmern. Die meisten Züge sind auch recht lang (auch wenn das meistens keine ICs waren), andererseits gibt es auch Doppeltraktionen vor einen 6 Wagen TEE :mrgreen:
Bundesbahnzeit ist einfach spannend und abwechselnd!

_________________
Krtek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2016, 22:24 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 00:35
Beiträge: 930
Anlage ist zum download bereit





vielen Dank allen, besonders Stahlschwelle für die Unterstützung, jetzt auch final bei der Aufbereitung für den Download. Zusätzlich habe ich noch eine Version ohne Rollis erstellt, da ist die Sorge wegen Fehlmodellen noch geringer :oops:

_________________
Krtek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jun 2016, 13:35 
Offline
Inspektor
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37
Beiträge: 2584
Hallo lieber Björn,

das ist mal wieder eine super Anlage von dir. Ich durfte ja auf dem Treffen schon schauen und jetzt auch auf meinem PC. Vielen Dank für deine Leistung und diese tolle Anlage :daho :daho :daho

Anlage laden und einfach nur freuen !!!

Viele Grüße Volkhard

_________________
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jun 2016, 22:16 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 22:32
Beiträge: 561
Bin jetzt endlich auch mit Modelle Tauschen fertig und konnte die Anlage laden. War ja beim Treffen schon begeistert und nicht nur von Pauls Splines. Jetzt werde ich das ganze Spektakel ausgiebig genießen. Erster Eindruck: Klasse!

Michael

_________________
Bild
_________________
Intel i5-2430M 2.4 GHz - 8 GB RAM, GTX 540M 1GB - WIN 10 Home
Intel i7-7700K 4.2 GHz - 16 GB RAM, GTX 1080Ti OC 11GB - WIN 10 Prof
Intel P4-3200 MHz - 2GB RAM, Radeon 3850 512 MB - WIN XP Prof SP3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum / Datenschutzerklärung