Urlaub in Italien

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gt59
Oberschaffner
Beiträge: 19
Registriert: 14.01.2013, 22:13
Wohnort: Ebreichsdorf in Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Urlaub in Italien

#21 Beitrag von gt59 »

Danke für die schönen Bilder und die tolle Geschichte dazu.👍

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1196
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Urlaub in Italien

#22 Beitrag von Ingo »

Hallo Freunde,

Ich möchte noch zur Aufklärung einen Plan und ein letztes Bild senden.
Man hat mir gesagt, dass ich noch Bilder im Schnappschussthread einstellen sollte, damit man sie im Zufallsmodus aufrufen kann.

Hier ist der Plan:
Anl-Italien.jpg
Anl-Italien.jpg (218.84 KiB) 3692 mal betrachtet
Da ich mich bei Häfen nicht gut auskenne, habe ich die Hafenanlage ausserhalb der Anlage gesetzt. (also unsichtbar)
Die Züge verkehren links, und weil es keine Signale gibt, habe ich linksstehende Haltetafeln verwendet.

Das letzte Bild zeigt einen der wenigen internationalen Züge, den Zug Nizza - Moskau, mit polnischen Wagen an der Zugspitze.
Italien49.jpg
Italien49.jpg (149.19 KiB) 3692 mal betrachtet
Andere Bilder im Schnappschussthread.
Addio

Ingo

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1408
Registriert: 14.12.2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal
Kontaktdaten:

Re: Urlaub in Italien

#23 Beitrag von Benny »

Ingo hat geschrieben: 22.10.2020, 21:48 Man hat mir gesagt, dass ich noch Bilder im Schnappschussthread einstellen sollte, damit man sie im Zufallsmodus aufrufen kann.
Falls du mit dem Zufallsmodus den "Schnappschuss des Tages" meinst: Die Bilder dafür müssen mitnichten im Schnappschussthread stehen, sondern können (und müssen) mit speziellen Tags markiert werden. Wie das genau funktioniert, steht in der damaligen Ankündigung. Wie doch die Zeit vergeht, das ist schon wieder über sieben Jahre her...

Viele Grüße
Benny

PS: Auch wenn ich bei fremden Anlagenvorstellungen eher der stille Genießer bin: Danke fürs Zeigen der Bilder :rose: die Geschichten dazu sind das Salz in der Suppe :daho
EEP6, Windows 10
Bild

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1196
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Urlaub in Italien

#24 Beitrag von Ingo »

Danke Benny für die Aufklärung.
Da muss ich wohl geschlafen haben.
Noch eine kleine Anmerkung: Die Orte Gazzelli, Menado, Bruciana und Zuccarello sind in Ligurien zu finden, haben aber keine Bahnanbindung. Den Ort Santa Croce gibt es in der Nähe von Triest, aber vor allem klingt er italienisch.

Wer schon einmal in Ligurien war, weiß, dass aufgrund der geografischen Verhältnisse sehr viele Brücken und Tunnels auftreten. Um die Bahn zu beschleunigen, hat man sehr lange Tunnel gegraben und der Reisende sieht fast nichts von der Landschaft.

Ingo

Benutzeravatar
Branderjung
Oberwerkmeister
Beiträge: 579
Registriert: 28.12.2012, 20:07
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Urlaub in Italien

#25 Beitrag von Branderjung »

Hallo Ingo,
tolle Fotos, tolle Anlage, tolle Geschichten!

Gerne weiter so!

Ps. suche gerade verzweifelt den Dachser Auflieger (Foto27) in meinem Bestand.
Gruß Herbert
Win 10, 64Bit System, 1 TB Festplatte, AMD Phenom (tm) IIx4 965 Processor, Grafikkarte NVIDIA Geforce GTX650, 8GB Ram.

EEP5 - Plugin 1 bis 5, EEP6, EEP6.1, EEP Manager 1.1Pro
Pressnitztalbahn, Ostkreuz, Selfkantbahn, u.a.

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 205
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Urlaub in Italien

#26 Beitrag von sven1967 »

Also ich muss auch sagen, tolle Bilder und eine tolle Geschichte. Hab mir das mit Freude angesehen und gelesen.
Ich kann nur sagen, wir EEPler brauchen keinen Urlaub, wir holen uns den Urlaub selber. Einfach lasse....

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
Bummelzug
Hauptwerkmeister
Beiträge: 874
Registriert: 25.01.2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Urlaub in Italien

#27 Beitrag von Bummelzug »

Moin,

schöne Urlaubsbilder! :daho

Da bekommt man ja Sehnsucht!

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 635
Registriert: 01.01.2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Urlaub in Italien

#28 Beitrag von Atrus »

Hallo Ingo

dein Ferienbericht hat mir sehr gut gefallen! Vielen Dank für die Bilder und die Geschichte dazu.
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, Gotthard Nordrampe, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Benutzeravatar
krokodil
Oberschaffner
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2017, 11:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Urlaub in Italien

#29 Beitrag von krokodil »

Hallo Ingo,
die Terrasse vom letzten Bild kommt mir bekannt vor! Ist das das Lokal, das von der örtlichen Fischerei-Kooperative geführt wird?
Das Lokal ist einfach eingerichtet und die Tische waren Tischtüchern aus Plastik eingedeckt. Aber das Essen: Frischer geht es nimmer.
Ich habe dort eine Portion "Fritto misto" verdrückt. Hab meinen Hunger damals wohl etwas überschätzt.
Ich denke, der Grappa danach hat es gerichtet und hat mir das Leben gerettet. :lol1:

Bella Italia!

ciao und lg
vom
kroko

MK69
Inspektor
Beiträge: 1053
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Urlaub in Italien

#30 Beitrag von MK69 »

Wo sind die Fahrleitingen der Italienischen Bauart zu haben? Bis jetzt habe ich sie in beiden Shops noch nicht entdeckt.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1196
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Urlaub in Italien

#31 Beitrag von Ingo »

@Kroko

Ich glaube, du verwechselst die Terrassen, weil - das ist so - die Tischgarnituren einander sehr ähnlich sind, um nicht zu sagen, sie kommen alle vom selben Fabrikanten. Aber wenn du die Straße von Gazzeli weiter fährst kommst du noch einmal ans Meer. Da sind nur ein Anlegesteg, eine Kapelle und drei vier Häuser. Aber eben auch dieses Restaurant, ohne viel Ausstattung aber die Speisen sind vorzüglich. Ich zeig ein Bild, du wirst dich erinnern.
Italien52.jpg
Italien52.jpg (181.7 KiB) 3347 mal betrachtet
Es ist am Nachmittag und die meisten Leute sind schon weg. Nur Manfredo macht ein Foto und ich studier die Speisekarte, weil ich unbedingt ein Tiramisu will. [Aber es wurde ein "Semifreddo" mit einem Lemoncino.]

@MK69
Ich habe mit eep 2.43 angefangen und damals gab es noch eine Menge Konstrukteure, die alle ihre eigene Homepage hatten. Über die Entwicklung von eep lies nach bei Dirk Kanus (DK1)
http://www.s-m-f-b.de/ >EEP bis Version 6>10 Jahre EEP (von 2010=10 Jahre her :shock: )
In Buxtehude war Uwe Keil zuhause, der eine riesige Menge an Loks, Wagen und Zubehör gebaut hat. Die französischen Loks z.B. (BB15000 und ähnliche) Und einen Satz an Fahrleitungsmasten: für Italien, für die FO, bei denen in Alu und in Holz sowie RhB Quertragwerke. Die FO ist mittlerweile in der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) aufgegangen, ich verwende die Masten für Anlagen aus dem Beginn des Elektrozeitalters. UK1 hat eep verlassen und seine vielen Modelle mitgenommen. Einige wurde nachgebaut, besonders die deutschen Loks, auch die 1044 von HB1. Aber da sich die Internationalität in eep vielfach auf D, A, CH ersteckt, von Loks und Wagen für Polen, Tschechien, Ungarn und eben Italen abgesehen, blieb alles eher im deutschsprachigen Raum: Oberleitungssysteme, Signale, Häuser und Bahnhöfe, Straßenbahnen etc.

Der (sehr) langen Rede kurzer Sinn: Die Oberleitungsmasten gibt es nicht mehr, sie wurden vor 18 Jahren gebaut. Die hatten, wie damals öfter üblich, Modellbahnbauten zum Vorbild, im gegenständlichen Fall die Masten von Lima, was den weißen Isolator auf einem der Ausleger erklärt. In Wirklichkeit gibts den nicht.

Jede Klarheit beseitigt? GLG

Ingo

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1196
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Urlaub in Italien

#32 Beitrag von Ingo »

Hallo Forumsmitglieder,

Auch dieses Jahr war ich wieder in Italien und habe ein paar Bilder vom Urlaub mitgebracht. Aufgrund der Covid-Bestimmungen ist das Fahren mit dem Zug nicht so angenehm, besonders wenn es draussen heiss ist und die Klimaanlage im Zug ausfällt.

Jeden Täter zieht es an den "Ort des Verbrechens" zurück, bei mir war der Grund weit angenehmer: Ich war mit der damaligen Unterkunft sehr zufrieden und habe mir beim letzten Urlaub Freunde gemacht, die ich wieder besuchen wollte.

Den Anfang aber macht ein weniger erfreulicher Grund: Bei meinem Uraltauto hatte ich ein Problem mit den Bremsen. Hier an Bild sieht man es aufgebockt und es werden gerade die Reifen wieder montiert. In den wärmeren Ländern geschieht alles eher im Freien. Da ist dann immer was los.
Italien53.jpg
Italien53.jpg (198.83 KiB) 1398 mal betrachtet
Gleich hinter der Werkstatt geht eine steile Straße zum großen "Ospedale". Das ist die einzige derartige Einrichtung im weiteren Umkreis, deswegen ist es auch so groß. Das Foto hab ich mit einer Drohne gemacht. Jaja, der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.
Italien54.jpg
Italien54.jpg (262.63 KiB) 1398 mal betrachtet
Immer wieder möchte man etwas Proviant haben aber dafür nicht allzuviel ausgeben. Normalerweise geh ich ja in einen italienischen Supermarkt wie Eurospin oder Conad. Aber der nächste ist im nächsten Ort und das Auto ist hin und wegen ein paar Snacks fahr ich nicht gleich weg. Ich bin zu Fuß unterwegs und treffe auf eine Filiale einer deutschen Diskonter-Kette. Ob es sich lohnt, weiß ich nicht, aber ich habe ein paar junge Skater getroffen, denen man gerne zusieht, (wenn man sie überhaupt entdeckt: hinten rechts-Mitte)
Italien55.jpg
Italien55.jpg (212.39 KiB) 1398 mal betrachtet
Wenn man aber schon am Meer ist, will man auch an den Strand. Nichts wie hin und rein ins kühle Nass. Wieso mir immer die Damen nachstellen, weiß ich nicht. Es könnte aber auch sein, dass ich mir das alles nur einbilde.
Italien56.jpg
Italien56.jpg (196.58 KiB) 1398 mal betrachtet
Tatsache ist, dass ich nachher eine kleine Stärkung verdient habe. Die Italienischen Biere gehen ja auf den (Alt-)Österreicher Dreher zurück, der im südlichen Nachbarland die Braukunst einführte. Normalerweise trinkt man in Italien Wein, aber gegen den Durscht hift einfach nur ein Bier, wenn es auch "Nastro Azurro" heißt.
Italien57.jpg
Italien57.jpg (194.09 KiB) 1398 mal betrachtet
Prost und

bis später

Ingo

Benutzeravatar
SprengmeisterM
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 215
Registriert: 03.01.2020, 08:44
Wohnort: Solingen
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Urlaub in Italien

#33 Beitrag von SprengmeisterM »

MK69 hat geschrieben: 04.11.2020, 17:34 Wo sind die Fahrleitingen der Italienischen Bauart zu haben? Bis jetzt habe ich sie in beiden Shops noch nicht entdeckt.

Hallo MK 69,

das waren mal Freemodelle von UK1, die sind heute leider nicht mehr erhältlich.

Grüße Mirko

MK69
Inspektor
Beiträge: 1053
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Urlaub in Italien

#34 Beitrag von MK69 »

Schade, aber Danke für die Info.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1196
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Urlaub in Italien

#35 Beitrag von Ingo »

Zur Anfrage von MK69 hätte ich schon vor langem eine Antwort gegeben...

Ein Ausflug zur Insel San Giorgio stand auf dem Programm. Die Insel ist klein und mehr ein steiler Berg, an dessen Hängen Obst und Wein wächst. Am Gipfel gibt es ein Kloster. Das Gelände ist so felsig, dass die Straße vom Fährterminal gleich in einen Tunnel führt. Auf der anderen Seite der Insel gibt es einen Campingplatz und daneben eine Bungalow-Siedlung. Das alles wird verbunden mit einem Restaurant, das zu den besseren in der Gegend zählt.

Da man nicht immer nur am Strand herumliegen will, wollte ich einen Ausflug zur Insel unternehmen. Also begab ich mich zum Fährterminal ...
Italien58.jpg
Italien58.jpg (245.3 KiB) 1213 mal betrachtet
und fuhr mit der Fähre zur Insel. Einige kommen auch hierher, weil man von dort aus zu netten Badebuchten klettern kann.
Italien59.jpg
Italien59.jpg (133.58 KiB) 1213 mal betrachtet
Und dann gings durch Obsthaine und Weinberge hinauf auf den Gipfel. Der Traktor erleichterte den Aufstieg.
Italien60.jpg
Italien60.jpg (370.76 KiB) 1213 mal betrachtet
Oben liegt das Kloster sehr idyllisch, klein aber fein. Die Brüder keltern den Wein natürlich mit Hilfe eines profesionellen Oenologen. Das zahlt sich aus.
Italien61.jpg
Italien61.jpg (253.43 KiB) 1213 mal betrachtet
Und dann kann man den Wein im Lokal am Strand bei einem guten Essen geniessen. Einem Vitello Tonnato zum Beipiel.
Italien62.jpg
Italien62.jpg (185.11 KiB) 1213 mal betrachtet
Das war der kleine Ausflug zur Insel.

Ingo

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1488
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Urlaub in Italien

#36 Beitrag von wuvkoch »

hallo Ingo
na Du bist mir aber ein Leckerschmecker
und wie war der Vino?
fragt der Wuvkoch
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

Benutzeravatar
Branderjung
Oberwerkmeister
Beiträge: 579
Registriert: 28.12.2012, 20:07
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Urlaub in Italien

#37 Beitrag von Branderjung »

Hallo Olaf,
der Wein kann nur gut sein, bei der Landschaft :-D :-D

Gruß Herbert
Win 10, 64Bit System, 1 TB Festplatte, AMD Phenom (tm) IIx4 965 Processor, Grafikkarte NVIDIA Geforce GTX650, 8GB Ram.

EEP5 - Plugin 1 bis 5, EEP6, EEP6.1, EEP Manager 1.1Pro
Pressnitztalbahn, Ostkreuz, Selfkantbahn, u.a.

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1488
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Urlaub in Italien

#38 Beitrag von wuvkoch »

NatürlIch sind das schöne Bilder,
da besteht auch gar kein Zweifel!

@Herbert
tja das sagst Du so leicht hin , Herbert,
aber ich als altgedienter Koch und Kneipier ;der sich auch recht ordentlich
mit dem gepressten Traubensaft auskennt; kann Dir erzählen das
es da auch manchen Saft gibt der Dir Haare an falschen Ecken wachsen lässt
Sorry Ingo, ich gönn Dir jeden guten Tropfen.
Aber ich hab da so manchmal meine Zweifel, wenn da Weine anbieten die älter sind wie ich selbst
:-o , und dann dazu Preise wo sich jeder normale Geldbeutel sträubend zusammen zieht.
sacht der Wuvkoch / Olaf
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

Benutzeravatar
Branderjung
Oberwerkmeister
Beiträge: 579
Registriert: 28.12.2012, 20:07
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Urlaub in Italien

#39 Beitrag von Branderjung »

Hallo Olaf,

da hast du auch wieder Recht mit dem Traubensaft, da denke ich doch lieber an deine super Suppe in Harsum, mmh, die hat gut geschmeckt!!

Aber in Italien musst du auch mit dem Essen aufpassen, in Rom habe ich mal vor Jahren mit meiner Tochter 2x Spaghetti stinknormale, Flasche Wasser und ein großes Glas Cola, fast 100 Euronen auf den Tisch legen müssen. Die nehmen es echt von den Lebendigen und geschmeckt na ja, ich glaube die mache ich selber besser!

Ich wollte Ingo ja nur für seine Anlage loben!
Gruß Herbert
Win 10, 64Bit System, 1 TB Festplatte, AMD Phenom (tm) IIx4 965 Processor, Grafikkarte NVIDIA Geforce GTX650, 8GB Ram.

EEP5 - Plugin 1 bis 5, EEP6, EEP6.1, EEP Manager 1.1Pro
Pressnitztalbahn, Ostkreuz, Selfkantbahn, u.a.

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1196
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Urlaub in Italien

#40 Beitrag von Ingo »

Ihr zwei Lieben

Ich behaupte immer, dass der günstige Wein in italien besser ist, als der günstige in Frankreich, hingegen der teurere in Frankreich besser als in Italien. Meine Feststellung.
In der Toscana wollte ich mit Teilen meiner Familie zu einem Winzer gehen um Wein zu kosten und dann auch zu kaufen. In Gaiole di Chianti haben wir den protzigen Bau einer Weinfirma gesehen und haben gefragt, ob wir eine Weinprobe kriegen. Wäre möglich gewesen: 3 Schluck (= 3 Proben) um 15 € pro Person. War uns zu teuer. Dann haben wir einen sympathischen Weinbauern gefunden. Der gab uns, ohne lang zu fragen, Proben seines Weines und hat dazu noch Wurst, Brot und Käse serviert, der Wein war gut und nicht teuer. In so einem Fall sagt man: "geht doch!"

Das sind meine Erlebnisse. Dass man bei den diversen Restaurants manchmal tief in die Tasche greifen muss, um einen nicht so besonderen Wein zu bekommen, ist leider durchaus vorstellbar. In Ligurien, wo meine Anlage angesiedelt ist, ist eigentlich der bekannteste ein Weisswein, aus der Rebe "Vermentino" gemacht.

Für Olaf: Castel Greve aus Greve in Chianti wirst du kennen. Da habe ich einmal eine Fünf-Liter-Flasche Chianti geschenkt bekommen. Was tut man damit? Normalerweise verwendet man ein bis zwei Flaschen (0,75 l) aber nie so eine Menge. Also habe ich auf die Gelegenheit gewartet. Kürzlich war es so weit. Der Wein war mittlerweile 25 (!) Jahre alt aber immer noch erstaunlich frisch. Das waren wahrscheinlich die 5l. Aber alles, was übrig blieb, war nicht mehr so gut. Wein eines Augenblicks.

Abschließend möchte ich noch bemerken, dass die Weine, vor allem die Roten, in Italien oft zu warm serviert werden.
Und
Danke für die netten Bemerkungen zur Anlage.

Ingo

Antworten