Er Baut wieder...

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Er Baut wieder...

#1 Beitrag von sven1967 »

Hallo sechser Freunde,

Kaum eine Anlage fertig schon beginnt der Wahnsinn von neuem. Ich kann die Finger nicht davon lassen. Immer wieder mal versuche ich mich in EEP14, aber da ist immer noch kein vernünftiges rankommen. Und ich stoße dabei auf ein Problem. Ich baue ja gern Anlagen die; erstens ein wenig Strecke haben und zweitens ausgebaut sind, gern auch mal bis in die Ecken. Dafür ist mein Rechner aber schon zu schwach um das bei einer EEP14 Anlage so hin zu bekommen. Ich hatte mal die erste "Irgendwo in der DDR"-Anlage nach 14 adaptiert und umgebaut. Da stößt mein alter Kasten aber ganz schön an die grenzen. Auch wenn es graziler und Detailreicher aussieht, ich bleibe der EEP6 treu. Da habe ich mehr Möglichkeiten und eine viel größere Modellauswahl. Was mich jedoch mal reizen würde, wäre ein Gemeinschaftsprojekt. Obwohl ich keinen Plan habe wie sowas geht ;-) . Aber gut.

Solange bastel ich dann mal wieder an einen Anlage rum. Mal sehen, wo diese Reise hingeht...

Bild

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#2 Beitrag von sven1967 »

Hallo sechser Gemeinde,

der erste Ansatz wurde verworfen und komplett gelöscht. Weil mir das noch nicht so zugesagt hat. Jetzt hatte ich nochmal bei Null angefangen und jetzt kommen auch die Ideen. Somit ist schon mal eine Anlagenecke entstanden, die gerade langsam weiter wächst. Auch hier weiß ich noch überhaupt nicht, wohin die Reise geht. Hier entsteht gerade das erste Örtchen, die ersten Testfahrten mit Zügen sind schon gelaufen.

Bild

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#3 Beitrag von sven1967 »

Hallo sechser Freunde,

es war jetzt doch einige Zeit still hier.
Aber ich habe in der Zwischenzeit wieder ein wenig gebaut. Liegt ein bisschen daran, das ich für diese Anlage gerade ein kleines kreatives Tief habe und ich mich ein wenig mit EEP15 beschäftige.
Aber nix desto trotz bleibe ich der EEP6 treu, einfach weil ich hier mehr Möglichkeiten durch die Modellvielzahl habe.

Also ein paar Bilder über den Baufortschritt.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#4 Beitrag von sven1967 »

Hallo liebe sechser Freunde,

Zur Zeit komme ich nur langsam voran. Mir fehlen im Moment ein wenig die Ideen für dies Anlage. Sie soll sich ja wie immer von den anderen Anlagen unterscheiden. Aber ich hatte wieder eine nette Inspiration durch die Samba-Stecke in Wuppertal, was ich dann auch gleich mal angefangen habe umzusetzen. Hier also mal ein paar Bilder von heute.

Ein paar VEB Kleinbetriebe....
Bild

Hier kommt Volkhards DR_VT_172167 Gespann mit zwei Beiwagen den Berg runter....
Bild

Das Gelände mal von oben...
Bild

Au weia, es fehlt ja noch so einiges...
Bild
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#5 Beitrag von sven1967 »

So ihr lieben. Diese Anlage werde ich nicht weiter bauen können. Seit geraumer Zeit geht bei mir EEP6 nicht mehr. Ich habe schon alles versucht. Program gelöscht und wieder installiert, sogar den Rechner neu aufgesetzt, ohne Erfolg. EEP öffnet sich nicht und es kommt immer wieder die gleiche Fehlermeldung das das Programm wegen eines Fehlers nicht ausgeführt werden kann. Egal was ich mache. Egal in welchem Modus. Ob als User oder Admin. Das ist bei mir seit dem letzten Win-Update so. Da sind noch ein paar andere Programme zum Opfer gefallen mit denen ich das gleiche Problem habe.
Leider kann ich das Update nicht deinstallieren, da es für andere Programme die ich nutze sehr wichtig ist.

Ich hoffe, das ich an einen gebrauchten Rechner komme, auf dem ich das zum Laufen bekomme.

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3295
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Er Baut wieder...

#6 Beitrag von vorade »

Hallo Sven,

das ist ja sehr schade, deine gezeigten Anlagenbilder waren für mich immer eine große Freude.
Aber warum löst ein Update für Windows solche Folgen aus ? Und warum läuft dann EEP6.1 bei dir nicht mehr ?

Viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1288
Registriert: 17.12.2012, 08:29
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Er Baut wieder...

#7 Beitrag von Bernie »

Das hängt sehr wahrscheinlich mit einer fehlerhaften/falschen Parallelinstallation von EEP 6.1 und einer höheren EEP-Version zusammen.
Bei Anderen scheint es doch zu funktionieren!?
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#8 Beitrag von sven1967 »

@ Vorade:
Ich bin ja schon auf der Suche nach nem anderen Rechner. Aufgeben will ich das ja nicht. Kann nur ein wenig dauern, Geld sitzt ja auch nicht so Locker, das ich mal eben nen anderen kaufen kann.

@Bernie:

Das kann gut sein. Obwohl das Problem, wie gesagt, erst nach dem letzten Windows10 Update auftauchte. Davor liefen die beiden EEP Versionen reibungslos nebeneinander.

@all:

Ich geh euch nicht verloren und sobald alles wieder am laufen ist gibts auch wieder Bilder. Versprochen.

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3295
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Er Baut wieder...

#9 Beitrag von vorade »

Hallo Sven,

mal eine Frage, hast du dein EEP6.1 so installiert, daß es außerhalb jeglicher Windowskontrolle läuft ? Ich meine damit eine Installation auf einer Festplatte im eigenen Ordner auf der Hauptebene der Festplatte und nicht in Programme ect. usw.
Dann mußt du dem EEP6.1 die maximal möglichen Datenschreib- und Nutzerrechte geben bzw. so einstellen, daß diese von Windows nicht geprüft bzw. geblockt werden. Und sollte dann noch der Virenschutz ebenso klemmen, dann mußt du da EEP6.1 eben aus der Prüfung rausnehmen.
Einen Grund muß es ja geben, warum ein Update lauffähige Programme lahmlegt.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#10 Beitrag von sven1967 »

Hallo Volkhard,

EEP6.1 Liegt auf einer komplett eigenen Festplatte. Also ganz weit weg von Windows. Aus der Vierenkontrolle ist es auch raus. Genauso aus der Win-Kontrolle. Hat auch alle Schreib und Leserechte. Und wird im Admin-Status gestartet. Ich werde am We mal das Update deaktivieren und gucken was dann passiert.

Lieben Gruß
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1342
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Er Baut wieder...

#11 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Sven,
Ich drück die Daumen, im Window s ein Update zurück zu stellen
Kommt einer OP am offenen Herzen gleich.
Iolaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Tragt Maske-BLEIBT ZU HAUS

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3295
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Er Baut wieder...

#12 Beitrag von vorade »

Hallo Sven und Hallo Olaf,

@Sven, eigentlich wird doch vor jedem Update ein Wiederherstellungspunkt gesetzt, oder irre ich mich da ?
Bin gespannt auf deine Versuche.

Viele Grüße und gutes Gelingen

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#13 Beitrag von sven1967 »

Ja wird es und es gibt bei Windows10 die Möglichkeit sowas auch wieder zu deinstallieren. Ich beichte...

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#14 Beitrag von sven1967 »

Damit euch das Warten auf meine Meldung nicht zu lang wird, hier mal ein Bild vom letzten Baustand. Hier fährt der "Schaukel-Bruno" gerade die Rampe runter zum Bahnhof.

Bild

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

MK69
Hauptwerkmeister
Beiträge: 982
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Er Baut wieder...

#15 Beitrag von MK69 »

Der Spitzname ist nicht schlecht, aber Blutblase oder Ferkeltaxi ist treffender für die Schienenbusse der DR :-D
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#16 Beitrag von sven1967 »

Für den Spitznamen kann ich nichts. Den haben die Leute gegeben die ständig damit fahren, weil er durch die vielen Kurven und die nicht gerade im besten Zustand befindliche Strecke so extrem am Schaukeln ist. ;-) :-D
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

MK69
Hauptwerkmeister
Beiträge: 982
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Er Baut wieder...

#17 Beitrag von MK69 »

Der Name "Ferkeltaxi" kam aus einer Geschichte, wobei tatsächlich im ländlichen Raum Ferkel mir dem Schienenbus zum Markt transportiert wurden. Der Name Blutblase ist selbst erklärend.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 204
Registriert: 25.01.2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Er Baut wieder...

#18 Beitrag von sven1967 »

Hallo Miteinander,

ja das sind die geläufigsten Namen. Aber ich habe herausbekommen, das in manchen Regionen die roten Brummer auch andere Spitznahmen hatten. Es gibt, glaube ich, einen Haufen verschiedensten Namen für die Schienenbusse. In einem Video wurde der z.B als "Strecken-Trecker" bezeichnet. Oder wieder woanders als "Knatterdos". Ferkeltaxi war halt der geläufigste. Es war sehr interessant, das mal zu recherchieren. Was im übrigen ja auch für das Pondon der DB galt. Eben wie in Wuppertal der Sambaexpress. Den Namen hat es gegeben als dort noch die kleinen Roten gefahren sind. "rote Brummer" war da auch der geläufigste Name.

Liebe Grüße
Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....
Faible für die Eisenbahn der DDR und Nebenbahnen.
Intel Core2 Quad CPU Q9300 25.Gh, 4GB Ram, Nvidia Geforce 9800GT
EEP6.1, EEP14

Benutzeravatar
Wolfgang2
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 107
Registriert: 06.09.2017, 01:27
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Er Baut wieder...

#19 Beitrag von Wolfgang2 »

Hallo Sven,

die Bilder dieser Anlage gefallen mir ausgezeichnet.

Du brauchst keinen zweiten Rechner.

Was hältst du davon, auf deinem Rechner neben der bestehenden eine zweite bootfähige Partition einzurichten und darauf nur EEP 6.1 nebst den notwendigen Hilfsprogrammen zu installieren? Du könntest als Betriebssystem auch eine ältere Windows-Version verwenden, vorausgesetzt es gibt noch die Treiber für deine Geräte. Du könntest dich damit EEP6mäßig von Windows-Updates unabhängig machen genauso wie vom Virenschutz, wenn du auf dieser Partition den Internetzugang deaktivierst. Wenn du Modelle herunterlädst oder uns Bilder oder Videos zeigen möchtest, dann richte eine Datenpatition ein, auf die beide Systempartionen Zugriff haben und über die dann der Datenaustausch erfolgt. Ein Memorystick tut es auch. Hat den Nachteil, dass du beim EEP-Bauen nicht mal schnell ins Internet schauen kannst, aber sicher hast du auch noch ein Tablet oder ein Smartphone. Deine bestehende Systempartition solltest und kannst du weiterhin updaten, schon wegen der Internetsicherheit.

Zum Einrichten der zweiten Systempartition für EEP 6.1 nebst Bootmanager gebe ich dir lieber keine Ratschläge, weil ich da nur Erfahrungen an älteren Systemen habe. Dieser Vorgang ist auch etwas heikel, weil du dir ja dein bestehendes System nicht zerschießen darfst.

Grüße aus dem Wedertal
Wolfgang2

Heizer_Lok
Oberwerkmeister
Beiträge: 611
Registriert: 07.07.2013, 18:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Er Baut wieder...

#20 Beitrag von Heizer_Lok »

Ich habe mein EEP auf "C:\Program Files (x86)\Trend\EEP6"liegen.

EIn Windows-Update hatte bisher nie einen Einfluss auf das Programm gehabt. Die Probleme sind mir unverständlich. Das letzte Update war übrigens gestern. EEP läuft und läuft...

Gruß
Albrecht

Antworten