ÖBB Abzweigbahnhof vor 50 Jahren

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
MK69
Inspektor
Beiträge: 1459
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1284 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: ÖBB Abzweigbahnhof vor 50 Jahren

#61 Beitrag von MK69 »

Hallo Meterfan, eine Bitte an Dich: Kannst Du bitte eine Modeliste erstellen, damit die Modelle, die noch fehlen, noch gekauft werden können? Wäre toll und danke dafür.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!
Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!! FRIEDEN auf der Welt ohne Hass und Gewalt!!!

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1510
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 2221 Mal

Re: ÖBB Abzweigbahnhof vor 50 Jahren

#62 Beitrag von Meterfan »

Hallo Meinhard,

habe gerade durch das im Vorashop erhältliche Programm

Modelle in EEP Anlagen ersetzen

eine Liste der gegenüber der Grundversion von EEP 6.1 fehlenden Modelle erstellt.
Sie ist allerdings lang. Wenn du mir per PN deine e-mail Adresse mitteilst, könnte ich
sie dir (und anderen Interessenten) als pdf-Anhang schicken. Besser ist es allerdings das
genannte Programm zu verwenden, weil man dann nicht auch noch die schon vorhandenen
Modelle angezeigt bekommt.

Dieses Programm zeigt allerdings nicht die Splines an, und Albert zeigt den vollen Namen nur
der bereits vorhandenen Splines an.
Daher habe ich als Bild eine Liste aller verwendeten Spline erstellt:
Bild


Viele Grüße
Oskar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meterfan für den Beitrag:
MK69
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Schwabenhannes
Oberschaffner
Beiträge: 45
Registriert: 05.01.2013, 18:08
Wohnort: Laupheim
Hat sich bedankt: 496 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: ÖBB Abzweigbahnhof vor 50 Jahren

#63 Beitrag von Schwabenhannes »

Auch ich möchte mich recht herzlich für die wunderschöne Anlage bedanken - eine echte Bereicherung vor allem für nicht so begnadete Anlagenbauer wie mich!
Viele Grüße aus dem immer noch saukalten Oberschwaben!
Schwabenhannes
----------------------------------
Dr Schwob der wird mit 40 gscheit - manch andrer id in Ewigkeit.
immer mal wieder wechselnde "Altrechner" meiner Kinder, (EEEC bis) EEP6.1

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3673
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 2629 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: ÖBB Abzweigbahnhof vor 50 Jahren

#64 Beitrag von vorade »

Hallo Oskar,

ich bedanke mich ebenso für die Übergabe und die Bereitstellung der Anlage. (super gemacht)

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 382
Registriert: 18.12.2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: ÖBB Abzweigbahnhof vor 50 Jahren

#65 Beitrag von KlausD »

Auch ich möchte mich jetzt bei Oskar für den kostengünstigen Urlaub in bester Landschaft am Stausee bedanken.

Mein Dank geht auch an Volkhard. Er hat mir, aus seiner VORA-Schatztruhe, noch ein paar wichtige Reiseutensilien, in Form der Fehlmodelle aus der Liste, besorgen und bereitstellen können.

Am Bahnhof wurden wir gleich mit Musik empfanngen und konnten sofort mit der Straßenbahn zum Urlaubsort weiterfahren.
Bild

Ein paar Kleinigkeiten mußten auch ausgetauscht werden. So kam dieser Streckenposten mit Läutewerk von AF1 von Nossen nach Österreich,
Bild


Die Mühe hat sich gelohnt.
Liebe Grüße von Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KlausD für den Beitrag (Insgesamt 4):
Freeliner55Tonio1044MK69stormblast
Wir waren einfach nur eine
Menschheitsfamilie
bevor uns die Religion trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns teilte.
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Antworten