Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 11:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Jun 2014, 22:02 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:36
Beiträge: 629
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Hallo die Runde!

Ja, auch wenn ich mich etwas rar gemacht habe ist die rostige Schwelle noch aktiv. Wenn auch das Leben neben EEP mittlerweile ein großes Stück des Zeitkuchens gemobst hat.
Nach langem Hü und Hott jedenfalls möchte auch ich mal wieder eine Anlagenvorstellung beginnen!

Im Kopfe schwebt schon sehr lange die Idee eines größeren Endbahnhofes. Leider erwies sich die intensive Recherche nach geeigneten Gleisplänen zur berühmten Nadel im Heuhaufen.
Kurzum, wenn es keinen original Endbahnhof nach meinen Vorstellungen gibt, warum nicht einen interessanten Trennungsbahnhof seiner Durchfahrtmöglichkeit "berauben"?
Die Wahl fiel auf den Hermeskeiler Gleisplan aus dem Jahre 1959.

Genauere Informationen zur realen Anlage von damals gibt es hier unter Hunsrückquerbahn2 klick!
Original Gleisplan findet sich hier: http://www.hochwaldbahn.info

Hermeskeil, relativ großer Güterbahnhof mitsamt BW und Drehscheibe und in meinem Fall auch der Schnittpunkt zweier Strecken.
Die Weichenstrassen durch viele DKWs bzw. Doppelweichen und Anordnung der Bahnhofsteile sind nicht nach dem üblichen "alles parallel zum EG" Strickmuster konzipiert. Kurzum, mal was anderes!
Natürlich werde ich dem original Gleisplan an manchen Stellen, für einen Endbahnhof, betrieblich sinnvolle Gleisverbindungen und ein Verkehrsgleis hinzufügen, falls mal alle Gleise belegt sein sollten. Hinzukommt wohl neben dem Ringlokschuppen auch noch ein zweiständiger Lokschuppen mitsamt Kanalgleisen. Denke da an das BW Birnbach Set.
So strickt nach Original muss ja nicht immer sein, ein bisschen kreative Eigenideen sollten schon einfliessen.

Beginnen möchte ich völlig unspektakulär mit meiner berühmten weißen Platte und dem Ausgangspunkt der Gleisanlage:
Empfangsgebäude, Gleis 1 -3 und Gleis 4 als zukünftiges Verkehrsgleis!

Bild

Fortführung findet als nächstens rechts im Güterbahnhof statt! Bis Bald ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jun 2014, 22:48 
Die Framerate finde ich beeindruckend. Echt jetzt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2014, 10:37 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 06:23
Beiträge: 413
Wohnort: Brambauer
Hallo Stahlschwelle,
das sind ja sehr gute Aussichten.
Ich freue mich auf weitere Baufortschritte und Bilder.
Ich gehe auch davon aus, es wird keine Stahlschwelle verlegt?
Mit den besten Grüßen
Huebi

_________________
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Jul 2014, 14:50 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:36
Beiträge: 629
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Keine Sorge, die Framerate wird schon noch auf ein gesundes Maas heruntergeknüppelt :mrgreen:

Diesesmal werden auch Stahlschwellen zur Auflockerung des Gleisbildes verbaut. Das wird aber erst nach Vollendung des Gleisbildes gemacht.
Apropo Gleisbild. Hab erst lange überlegt, ob ich Weichen aus der Länderbahnzeit verbaue (EW-180-1:8 und EW-245-1:10).
Entschied mich dann aber doch auf die Standard Weichen 190-1:9. Allerdings mit der Besonderheit, dass sämtliche Weichen auf der Anlage auch wirklich den korrekten Winkel von 6,34° besitzen. Bedeutet natürlich auch ein kompletter Verzicht auf fertige DKWs etc.
Die Weichen selbst zu bauen hat auch den Vorteil, dass man durch mehrere exakte Gleisstücke keine unterbrochenen Schwellen innerhalb der Weiche/Kreuzung mehr hat ;)

Hier nun ein Überblick über den Güterbahnhof:
Bild

links kommt ein Anschluss hin, die Gleise unten im Bild sind Auszieh- und Abstellgleis sowie ganz rechts ein weiterer Anschluss.
Bild

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jul 2014, 17:34 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:36
Beiträge: 629
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
und weiter gehts! Die Grundzüge des BWs mitsamt der Abstellgruppe ist fertig, Bahnsteige sind nun auch mit von der Partie:

Bild

Bild

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jul 2014, 20:12 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 06:23
Beiträge: 413
Wohnort: Brambauer
Hallo Björn,
das ist ja ein schneller Baufortschritt, toll. :daho
Danke auch für die Verlinkung zum Original. :daho
Freue mich auf mehr.
Mit den besten Grüßen
Huebi

_________________
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Jul 2014, 20:29 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:25
Beiträge: 156
Hallo Björn,
wie immer bewundere ich deine Weichenstraßen. Beginnst du wirklich immer bei Null? Ich beginne immer mit Gras_01 und einem vorgefertigtem Schattenbahnhof und einer Fläche von 6x2 Km (Ich habe 3 Größen für den SBF). Damit spare ich mir eine Menge Aufwand. Lohnt es wirklich (optisch) den Aufwand zu treiben, die DKWs selbst zu bauen? Übrigens habe ich mich generell (auf Grund deiner Zuschrift) dazu entschlossen, meine Weichenstraßen zukünftig mit DKW 190 zu bauen. Also dann frohes Schaffen. Ich freue mich auf weitere Beiträge.

_________________
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 18:03 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:36
Beiträge: 629
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Sodele, weiter gehts. :)

nun habe ich auch die Ausfahrt fertig bekommen:
v. l. n. r. Verkehrsgleis, Hauptgleis Strecke A, Hauptgleis Strecke B, Ausweich sowie Ausfahrtgleis für Güterzüge bzw in Verlängerung Ausziehgleis, "Haupt und Umfahrgleis" der Nebenbahn
Bild

Von der anderen Seite:
Bild

Strecke A und Strecke B werd ich mal schaun ob ich die Beiden zu einer Art Spitzkehrfunktion zusammenfüge.
Möglich wäre eine gemeinsame Streckenführung bis zu einer großen Flussbrücke und anschließend teilt es sich auf. Schaumermal.

Zu den selbstgebastelten Weichen muss ich sagen, es sieht besser aus. Sogar viel besser. Hinzukommt, die fertige EKW 190-1:9 hat in EEP einen falschen Radius.
So gesehen, wenn ich die eh selbst bauen muss, warum nicht auch den Rest. Zu deinem großen Projekt muss ich allerdings sagen, der Aufwand wäre bei dem Weichenvorfeld sehr groß.
Schließlich müssen die DKWs und EKWs bei Bedarf alle mit einer DKW-Laterne verschaltet werden.
Ebenso steht es um die Framerate. Ich habe die Beobachtung gemacht, dass gerade viele Gleisstücke "auf einem Haufen" ordentlich die Frame drücken.
Bei dem kleinen Bahnhof hier ist das egal, aber bei Stuttgart könnte es da Probleme geben.

So sehen die Weichen von oben aus. Hoffe man kann was erkennen:
Bild

Bis demnächst ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 19:24 
Offline
Oberschaffner

Registriert: So 10. Feb 2013, 11:13
Beiträge: 46
Hallo Björn,
da läuft mir doch das Wasser im Mund...............

Das könnte von den Weichenstrassen doch auch ein Abbild des Originals aus google earth sein.
Ich bin auf den Fortschritt schon sehr gespannt.
Ein Anlagen-Fan von Dir.

UHart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 15:43 
Offline
Hauptwerkmeister

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 22:39
Beiträge: 858
Wohnort: Neuhausen /F
uhi uhi, Gleisverlegung vom feinsten :love


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Jul 2014, 19:06 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 06:23
Beiträge: 413
Wohnort: Brambauer
Hallo Stahlschwelle,
kann nur staunen, über die elegante Gleisverlegung.
Mit den besten Grüßen
Huebi

_________________
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 14:27 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:36
Beiträge: 629
Wohnort: Sinsheim a.d. Elsenz (Baden)
Dankeschön :rose:

Der nächste Schritt ist (wie immer) die Elektrifizierung. :angel
Mir persönlich fehlt immer das gewisse etwas, wenn über den Gleisen kein Kupfergewirr hängt. So lassen sich auch die alten E-Loks fahren und hat etwas mehr Variation an Loktypen auf der Anlage.
Als Inspiration für elektrifizierte Nebenbahnen schwebt mir da zum Beispiel die Höllentalbahn im Schwarzwald oder auch Bayern mit der Strecke nach Berchtesgaden bzw. Oberammergau vor.

Die Nebenstbahn bleibt allerdings stromfrei, so hat auch das BW neben der simplen Abstellung von E-Loks seine typischen Aufgaben und Berechtigung auf der Anlage.

Um einen besseren Kontrast der ZZO zum Untergrund zu erhalten, wurde der Boden bis knapp zur Schienenkante angehoben.
Damit lässt sich die Oberleitung sehr viel einfacher verlegen. Man muss nicht ständig die Kamera drehen um die darunterliegenden dunklen Schienen aus dem Fokus zu bekommen und sieht folglich sofort einen Fehler.
Erste Stellprobe der Quertragwerke:

Bild

Bis bald ;)

_________________
Gruß, Björn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 14:31 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 19:31
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
angesehen und für gut befunden ;)

vg 143er,
Moritz

_________________
EEP 6 mit diversen Shop- und Freemodellen

Vollendet: "Hardenberg in Epoche III"
in Bearbeitung: "Kurbenr(h)ein"
Pausiert: "Berliner Nordkreuz/Gesundbrunnen"

Lenovo IdeaCentre K330 (Tower)
Lenovo ThinkPad SL500 (Laptop)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 14:41 
Offline
Hauptwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Dez 2012, 13:12
Beiträge: 805
Wohnort: Bonn
Hallo Stahlschwelle,

entwickelt sich gut, wie ich finde. Der Bahnhof an sich gefällt mir auch außerordentlich gut.

Gruß Michael

_________________
Hardwarekonfiguration:
Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 14:46 
Offline
Oberschaffner

Registriert: So 10. Feb 2013, 11:13
Beiträge: 46
Hallo Björn,

mach weiter so.
Prima, einfach nur prima.

Gruß Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 20:04 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 06:23
Beiträge: 413
Wohnort: Brambauer
Hallo Stahlschwelle,
frei nach Catweazle, der Elektrik-Trick passt.
Mit den besten Grüßen
Huebi

_________________
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 20:19 
Offline
Inspektor

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 18:54
Beiträge: 1025
Hallo Björn,

ich kann nur Michael89 beipflichten.

Entwickelt sich sehr gut. :daho
Klaus

_________________
EEP6.1 (Classic): LIFEBOOK N532 I7-3610QM 8GB, NVIDIA GeForce GT620M 1GB, W7 Prof 64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Jul 2014, 01:20 
Offline
Oberwerkmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Dez 2012, 01:26
Beiträge: 716
Wohnort: anhalter bhf :-)
für dein engagement in deinem spezialgebiet, und auch sonst :daho

_________________
grüße vom gerd
_____________________________________________________________________
eep 6.1 auf notebook dual-core windoof-vista32, und pc i7-860 windoof7-64
anhalter kurzfilme


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jul 2014, 19:07 
Offline
Oberbetriebsmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 19:31
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin
Hi Björn,

ich weiß du hast die Originalweichen in EEP umgesetzt - wann stellst du diese zur Verfügung? Ich melde großes Interesse an! :D

vg Moritz

_________________
EEP 6 mit diversen Shop- und Freemodellen

Vollendet: "Hardenberg in Epoche III"
in Bearbeitung: "Kurbenr(h)ein"
Pausiert: "Berliner Nordkreuz/Gesundbrunnen"

Lenovo IdeaCentre K330 (Tower)
Lenovo ThinkPad SL500 (Laptop)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Aug 2014, 00:31 
Offline
Obertriebwagenführer
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Dez 2012, 06:23
Beiträge: 413
Wohnort: Brambauer
Hallo Björn,
toller Anlagenbauer, tolle Anlage.
Ist schon Bildernachschub eingeplant?
Die Anregung von 143er finde ich klasse.
Sind die Weichen evtl. in Planung?
Mit den besten Grüßen
Huebi

_________________
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de