was hab ich nun angestellt

EEP startet nicht mehr? Alle Texturen weiß?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1464
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

was hab ich nun angestellt

#1 Beitrag von wuvkoch »

Nabend Freunde
Ich hab die Festplatte etwas entrümpelt und defragmentiert
Und nun hab ich EEP neu installert.
Aber ich hab irgendeinen Bock geschossen denn EEP
kam mit dieser Fehlermeldung
image1.jpg
image1.jpg (18.27 KiB) 1509 mal betrachtet
hat jemand den entscheidenden Hinweis wo es hängt ?
Olaf
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

vaueh
Oberwerkmeister
Beiträge: 674
Registriert: 27.12.2012, 20:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: was hab ich nun angestellt

#2 Beitrag von vaueh »

Guten Abend Olaf,

anscheinend ist die *.dll für EEP 6 in Windows registiert, obwohl Du EEP 6.1 installiert hast.
Manuelles registrieren der Datei wird vermutlich nicht gelingen, da sie ja bereits (in der falschen Version) registriert ist.

Ich würde vorschlagen: EEP sauber deinstallieren und neu installieren.

Falls Du es Dir zutraust, alle SoftwareUntergrund-, EEP- und TRENDeinträge händisch aus der Registry löschen.
Ist aber eher unnötig.

Gruß

Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, nVidia Geforce GTX 660 2GB GDDR5 VRAM, Win 7 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB DDR3 VRAM, Win10 Pro 64 bit;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools; Bevorzugte Epochen: 2a-b, 3a-4a

vaueh
Oberwerkmeister
Beiträge: 674
Registriert: 27.12.2012, 20:47
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: was hab ich nun angestellt

#3 Beitrag von vaueh »

Da bin ich nochmal,

Du könntest auch die richtige Versionsnummer in der Registry eintragen, falls Du damit vertraut bist.

regedit: HKEY_CLASSES_ROOT\Software\Software Untergrund\SUModule\sucode > Version Rechtsklick>Ändern>60000 in 60001 ändern>OK.

Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, nVidia Geforce GTX 660 2GB GDDR5 VRAM, Win 7 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB DDR3 VRAM, Win10 Pro 64 bit;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools; Bevorzugte Epochen: 2a-b, 3a-4a

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1173
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: was hab ich nun angestellt

#4 Beitrag von Ingo »

Die Vorschreiber haben alles gesagt.
Das mit dem manuellen Eintrag in der Registrierung scheint mit ein guter Ansatz zu sein.
Noch ein Vorschlag: Du kannst die angegebene .dll mit einem # versehen:

Code: Alles auswählen

#sucode.dll
dann kann diese Bibliothek nicht mehr gelesen werden. Das funktioniert aber nur, wenn du dann dein eep neu installiertst.

Noch besser ist, wenn du alles deinstalliertst, den etwaig übriggebliebénen Ordner entfernst und die Registrierung mit einem Werkzeug wie C-Cleaner reinigst und dann alles neu aufspielst.

Ingo

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1464
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: was hab ich nun angestellt

#5 Beitrag von wuvkoch »

Liebe Freunde
EEP ist wieder da, habe erst die Alte Version gelöscht
Resourcen Natürlich gesichert
Dann erstmal die Reg aufgeräumt , EEP neu installiert
Alles klappt prima
DANKÄÄÄÄ sacht der Wuvkoch
EEP-Stammtisch Duisburg
Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com
Es ist wie es ist , geimpft hält länger

Antworten