startsignal

Hp0, Zs3, Lf6, noch Fragen? Dann bist du hier richtig
Antworten
Nachricht
Autor
lkw-fahrer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 183
Registriert: 17.02.2013, 21:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

startsignal

#1 Beitrag von lkw-fahrer »

guten tag! habe eine frage an euch-wie kann ich in EEP6.1 ein startsignal bauen. oder wie kann ich eine selbst gebaute anlage starten. ( strasze-bahn -wasser usw ) vielen dank für die antworten lkw-fahrer

Benutzeravatar
Rudi Ratlos
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 110
Registriert: 30.12.2019, 15:22
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: startsignal

#2 Beitrag von Rudi Ratlos »

Hallo lkw-fahrer,

da sich bislang noch keiner erbarmt hat, versuche ich mal, dir Hilfestellung zu geben. Zunächst wäre die Frage, was verstehst du unter "Anlage starten"?
Wenn du auf deiner Anlage - welcher Art auch immer - Fahrbetrieb installiert hast, werden die Fahrzeuge dann individuell einzeln gesteuert oder läuft der
Betrieb vollautomatisch?

Zum Automatikbetrieb ein Beispiel: Auf einer meiner Anlagen läuft Straßenbahnbetrieb vollautomatisch, gesteuert durch unzählige Kontaktpunkte. Wenn
z.B. an einer Haltestelle eine Bahn losfährt, schaltet diese per KP an der vorherigen Haltestelle das Signal auf "Fahrt" und die dort stehende Bahn fährt los. Nach passieren des Signals wird dieses wieder auf "Halt" geschaltet. So beeinflusst ein Fahrzeug das nächste und damit läuft der gesamte Fahrbetrieb automatisch ab.
Stellt man ein beliebiges Signal manuell auf "Halt", wäre dieses das Startsignal. Durch wiederum manuelle Freischaltung dieses Signals kann der gesamte Bahnbetrieb wieder zum automatischen Betrieb gestartet werden. Diese Variante des Automatikbetriebes lässt sich allerdings nur auf ein in sich geschlossenes System anwenden (im Beispiel der komplette Straßenbahnbetrieb). Andere Verkehrsarten bleiben davon unberührt.
Auf die gleiche Weise funktioniert z.B. auf meiner Flughafenanlage (siehe Rubrik "Vorbildnachbauten") der gesamte, hochkomplexe Flugbetrieb. In Gang gesetzt durch ein Startsignal läuft dann alles automatisch. Aber eben nur dieser in sich geschlossene Komplex.

Ich hoffe, ich konnte dir damit einen kleinen Denkanstoß geben.

Viele Grüße

Manfred
AMD FX(tm)-6300 Six-Core Processor 3,5 GHz, x64 basiert, Windows 10 Home 32bit, Version 21H1, 8GB RAM; GeForce GTX 750Ti - 2GB; Schleppi Acer-Aspire E1-510, Windows 10 Home 64bit, Version 21H1; EEP 6.1 Classic und Home-NOS 5

lkw-fahrer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 183
Registriert: 17.02.2013, 21:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: startsignal

#3 Beitrag von lkw-fahrer »

danke dir für die antwort (einer hatte erbarmen) musz wohl weiter versuchen ! danke dir lkw-fahrer

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1311
Registriert: 04.12.2013, 01:46
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 784 Mal

Re: startsignal

#4 Beitrag von Meterfan »

Hallo Manfred,

deine einfache Frage erfordert eine komplexe Antwort.
Man kann nur starten, was man vorher angehalten hat.
Das Startsignal startet ein Schaltauto auf einem Schaltkreis, auf dem die Kontakte anderer Signale liegen, die entweder Fahrzeugen direkt "Fahrt" geben oder wiederum einem Schaltauto "Fahrt" geben, dass z.B. die Ausfahrt aus einem Schattenbahnhof regelt.
Um die Anlage vorher in den Ruhezustand zu versetzen, muss man alle diese Signale vorher auf "Halt" stellen, was man wiederum durch auf einem Schaltkreis angeordnete Kontakt bewerkstelligen könnte.

Es gibt leider keine Möglichkeit, ohne Signale durch einen Befehl die Fahrzeuge auf der Anlage in Bewegung zu setzen oder anzuhalten.

Ich hoffe, dass nun das Prinzip klar ist. Du kannst gerne weitere Fragen stellen.
Es gab hier ab und zu Diskussionen, ob es notwendig ist, die Anlage zum speichern in einen Ruhezustand zu versetzen. Dies ist nicht notwendig.
Wenn man vorher in die 2d-Ansicht geht, reicht dies völlig aus. Meine Anlagen habe alle keinen Ruhezustand.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Rudi Ratlos
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 110
Registriert: 30.12.2019, 15:22
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: startsignal

#5 Beitrag von Rudi Ratlos »

Hallo Oskar,

kleine Richtigstellung: Es war keine Frage von mir, sondern die von "lkw-fahrer". Ich habe nur versucht, ihm dazu einen Denkanstoß zu geben, wie man Bewegungsabläufe auf einer Anlage in Gang setzen könnte.
Ansonsten sind deine Ausführungen völlig richtig (und bei mir selbst auch angewendet - z.B. Schaltkreise), nur ging deine Antwort an die falsche Adresse.

Viele Grüße

Manfred
AMD FX(tm)-6300 Six-Core Processor 3,5 GHz, x64 basiert, Windows 10 Home 32bit, Version 21H1, 8GB RAM; GeForce GTX 750Ti - 2GB; Schleppi Acer-Aspire E1-510, Windows 10 Home 64bit, Version 21H1; EEP 6.1 Classic und Home-NOS 5

Benutzeravatar
ManfredS
Obertriebwagenführer
Beiträge: 268
Registriert: 12.01.2013, 15:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: startsignal

#6 Beitrag von ManfredS »

Hallo ihr Lieben,
man kann auch mit einen Fahrplan die Anlage steuern.
Ich mache das fast bei allen Anlagen so.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Antworten