Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2421 Beitrag von BR189 »

Sooo, jetzt sind die Wagen endlich fertig geworden.

19 verschiedene Modelle sind entstanden. Ich habe auch ein paar "fiktive" Modelle gebaut.
Die Wagen mit nur dem Ermewa-Logo und dem Captrain-Logo gibt es eigendlich nicht in der realität.
Die Ladungen die mann einstellen kann sind Sand und Schotter.

Die grünen Wagen der MBC habe ich allerdings vorerst nicht gemacht. Die spar ich mir für eventuell später.
Das Problem was ich sehe ist das es keine passenden Loks wür die Wagen gibt.
Aber das trifft auch auf den großteil der Wagen zu die ich gebaut habe. Für die HVLE-Wagen fehlen die passenden HVLE-Dieselloks
und für die Wagen mit Grauwacke- und Elbekies-Beschriftung fehlen die passenden HHPI-EuroDual. Dafür gibt es aber passende Class66 von Volkhard.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
SprengmeisterM
Obertriebwagenführer
Beiträge: 281
Registriert: 03.01.2020, 08:44
Wohnort: Solingen
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2422 Beitrag von SprengmeisterM »

Klasse Dennis, einfach nur geil! Hoffentlich bald in den Shops zu bekommen :daho

Gruß Mirko

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3480
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 1177 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2423 Beitrag von vorade »

Hallo Dennis,

super und absolut genial, mir fehlen die Worte !

Viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Richard
Oberwerkmeister
Beiträge: 533
Registriert: 23.12.2012, 17:01
Wohnort: Bensberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2424 Beitrag von Richard »

Die Modelle sehen grandios aus.

Richard
EEP 6.1 classic
Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU @ 2.90GHz, 2901 MHz, 16 GB Ram, GeForce GT 630, Windows 10 64 bit

Benutzeravatar
Tonio1044
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 144
Registriert: 25.06.2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2425 Beitrag von Tonio1044 »

Jepp 1A :daho :love

PS: Hast Du auch Dreckige und Gebrauchte Versionen ;-)

Benutzeravatar
Berlinfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 947
Registriert: 11.08.2013, 15:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2426 Beitrag von Berlinfan »

Hi DB1 diese wagen Gefallen mir kaufe ich sehr gerne.
Beste Grüße Berlinfan
EEP6.1 Classic ist und bleibt das einzige Orininal

Laptop acer Win 8.1 64 bit/Intel Core I7 / 8GB DDR 3 RAM / NVIDIA Geforce GTX 850 M / 1000 GB HDD

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 867
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2427 Beitrag von von_Wastl »

Nur her damit ! :daho

Gruß
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2428 Beitrag von BR189 »

Soooo, und nun das nächste Projekt. Dieses mal spontan einen neuen Flachwagen der DB.
Gebaut habe ich ja bereits den Rs680 und den Rs684. Jetzt gesellt sich auch noch der Rs689 dazu.
Der Wagen ist auch schon fertig. Ich mus den nur noch zusammenbauen.

Bild

Und wenn der Wagen fertig ist werde ich mich um die zwei Wagen der CFL kümmern die ich damals angefangen hatte.

Außerdem werde ich nebenher auch noch an den Bmz230 weiterwerkeln. Dabei werde ich den ein wenig umbauen.
Und zu den Bmz230 habe ich eine frage an euch. Ich habe ja da leider so gut wie keine Ahnung von.
Was für eine Drehgestell-Bauart hat denn dieser Wagen?

Bild
Bild

MK69
Inspektor
Beiträge: 1173
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2429 Beitrag von MK69 »

Soweit ich es erkenne, sind es FIAT Drehgestelle der Eurofima Wagen. Bitte nicht festnageln, da ich nicht sicher bin
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!
FRIEDEN auf der Welt ohne Hass und Gewalt!!!

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2430 Beitrag von BR189 »

Der Hinweis mit Fiat war super. Dadurch konnte ich was im Internet darüber finden.
Wenn ich richtig liege ist das ein "Fiat Y 0270S". Vielen Dank.

Die Rs689 der DB und DBAG und die beiden Rs der CFL sind nun alle fertig. Nagut, fast fertig. Die CFL-Wagen haben noch einen kleinen Fehler den ich berichtigen muss.

Bild
Rs689 der DB

Bild
Rs689 der DBAG

Bild
Rs der CFL in braun

Bild
Rs der CFL in schwarz
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2431 Beitrag von BR189 »

So, wie angekündigt gehts weiter mit dem Bmz230 der CD. Der aktuelle Arbeitsschritt ist die Beschriftung.

Aber bevor ich die Beschriftung erstellt hatte hab ich noch das Modell von einer Textur auf 3 Texturen umgebaut.
Nachteil ist natürlich das ein Modell direkt 3 Texturen lädt, großer Vorteil dagegen ist aber das ich dadurch viel Platz auf den Texturen habe.
Ich kann so auf den 3 Texturen nicht nur einen Wagentyp machen sondern viele Andere. Dadurch laden viele Wagentypen nur 3 Texturen.

Nach den Umbau der schnell ging habe ich dann nach und nach die Beschriftungen erstellt. Ich muss aber sagen, auch wenn die Beschriftung bei dem Bmz230
sehr genau und detailiert ist, ich werde das nicht immer hinbekommen. Erstens ist das ganze bei dem Detailgrad auf dauer viel zu aufwendig
und zweitens habe ich viel zu wenig hochauflösendes Bildmaterial um so genau die Modelle erstellen zu können.
Ich kann bei dem Bmz230 die Beschriftung nur so detailiert machen weil ich mal das Glück hatte diesen Wagen in Hamburg im stand fotografieren zu können.
Gewöhnt euch also nicht an diesen Detailgrad. ;-)

Ich habe bisher nur die eine Seite fast fertig beschriftet. 2-3 Aufkleber fehlen noch.
Ach ja, Zugzielanzeiger wird auch nicht Einstellbar sein. Da ist vielzuviel Details drauf und entziffern kann ich das eh nicht. Aber ich denke das geht so völlig in Ordnung.

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
jk67
Inspektor
Beiträge: 1098
Registriert: 23.12.2012, 20:04
Wohnort: Olbersdorf / Zittauer Gebirge
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 844 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2432 Beitrag von jk67 »

Hach.
Schmacht.
Seufz.
Gruß Jens



Bild

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1325
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2433 Beitrag von Ingo »

Sehr schöner Wagen, der wie wir auf seine Brüder wartet!

Wieso trägt der Wagen ein DB-Logo?
Alle Wagen im "najbrt" Design haben die Blau-blau-weisse Färbung, bis auf die Speisewägen, wo der Dunkelblaue Zierstreifen auch das Fensterband ziert,
(hier nachsehen)

Zuglok ist eine Vektron, die hast du ja schon gebaut. Die CD werden die ersten Vektron-Kunden für das 230km/h-schnelle Modell. Wird sich von den schon vorhandenen kaum unterscheiden, oder?

Ingo

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2434 Beitrag von BR189 »

Erstmal will ich einen Wagen fertig bekommen. Dann erst weitere Versionen, auch mit Speisewagen etc . . . wenns mir überhaupt gelingt.
Aber auch andere Lackierungen will ich mit diesen Wagen machen. Ist ja schließlich ein Ex-ÖBB-Wagen.
Und Wagen mit genau dieser Wagenkastenform (ich unterscheide die Wagen uA an den übergang zu den Puffern) gibt/gab es auch bei anderen Unternehmen.
Ich hab zB welche bei der FS, GySEV, Regiojet, SBB uvm gefunden. Die haben zwar alle ordentlich viele Unterschiede, fallen aber klein aus.

Zum Logo reicht denke ich ein Bild vom Logo direkt.

Bild

Das Logo fällt halt nie auf weil der grauton beim Original zu hell ist.

Und zur Vektron, die eigendlich Vectron heißt . . . Die CD-Vectron hab ich noch nicht gebaut, sondern nur die Vectron der CD Cargo. Zwei unterschiedliche Unternehmen.
Die passenden Vectron wollte ich bauen wenn ich ein paar passende Wagen fertig habe.
Und ja, vor kurzem hat die CD neue Vectron bestellt die erstmals eine Höchstgeschwindigkeit von 230kmh haben statt der sonstigen 200kmh max.
Die werden aber denke ich keine optischen veränderungen haben. Die werden aber denke ich etwas anders lackiert/beklebt werden.
Was ich mir dann auch denke das die Vectron die die CD ja schon seit einigen Jahren hat zurückgehen werden. Alle Loks der CD sind ja nur von ELL gemietet.

Jetzt ist die Beschriftung komplett. Das einzige was jetzt noch fehlt sind ein paar Details auf dem Dach. Die Antennen oder Lufthutzen oder was auch immer das sein soll fehlt noch.

Bild
Bild

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1325
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2435 Beitrag von Ingo »

Hallo Dennis,

Wenn du den von mir verlinkten Beitrag ansiehst, haben nur ganz wenige Wagen das DB Logo drauf, alle anderen haben nur das ČD-Logo (České dráhy).

Ich schätze, dass es nur bei Zügen drauf ist die in Kooperation mit der DB fahren, z,B Prag - Dresden etc. (Steht ja auch drauf!)
Auf gewissen Nightjet Wagen gibt es neben dem ÖBB-Logo auch das SBB/CFF-Logo.
Die ehemaligen ÖBB Wagen haben entweder Fiat- oder Siemens-Drehgestelle. (SGP => Siemens). (hast du schon gefunden)

Insgesamt sehen die Wagen sehr gut aus.
Ingo

Edit: Die schnellen VeCtron werden dann nicht von ELL gemietet sondern von CD gekauft (erstmal 10).

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2436 Beitrag von BR189 »

Da ich nun per PN gefragt wurde und ich es eh machen wollte erkläre ich hier mal eben wie mann Logos und Beschriftungen mit einem schönen Übergang hinbekommt.
Ist viel einfacher als mann denkt und hat auch nix mit irgendwelchen Textureinstellungen zu tun.

Ich nehme jetzt das CD Logo als Beispiel, aber weils mir grad zu aufwendig ist das CD Logo anzupassen ersetze ich Das Logo durch einen kleinen Text.
Der Text würde so aussehen wenn ich das so mache wie sonst.

Bild

Aber starten wir erstmal von anfang an.
Wenn mann vorhat die Bechriftungen zB als Platten an das Modell zu kleben dann denkt mann in erster Linie daran die Schrift einfach auf die Textur zu machen und dann aufs Modell.
Das würde auf der Textur dann so aussehen.

Bild

Das ist aber absolut falsch. Weil die Schrift hier eine Kantenglättung besitzt und EEP das so nicht erkennt werden die Pixel die durchsichtig sind schwarz dargestellt.

Bild

Deswegen würde mann jetzt versuchen die Schrift ohne Kantenglättung erstellen.

Bild
Bild

Sieht zwar viel besser aus aber ist auch falsch. Die Schrift ist am Rand sehr kriselig und unschön.

Um das perfekte Ergebniss zu erzielen benötige ich im Bildbearbeitungsprogramm zwei Ebenen. Eine Ebene für die Schrift und eine Ebene für den Hintergrund.
Die Ebene für die Schrift muss oben sein, also vor der Hintergrund-Ebene. Und jetzt wirds einfach.
In die Schrift-Ebene wir einfach die Schrift eingebaut MIT Kantenglättung.
In der Hintergrund-Ebene wird dann einfach eine Fläche gezeichnet in der Farbe von der Fläche wo die Schrift drankommt. Hier in weiß.

Bild
Bild

Dadurch das die Schrift im Hintergrund nun eine Fläche hat kann diese sich sehr schön mit dem Hintergrund verschmelzen.
Mann kann das ganze sogar noch weiter perfektionieren indem mann die unnötigen weißen Flächen auf der Textur entfernt. Dabei sollte mann achten das immer ein Pixel von der weißen Fläche übrig bleibt.
Das ist dann allerdings relativ aufwendig. Kann aber sehr helfen wenn der Hintergrund nicht einfarbig ist.

Bild
Bild

Mann sieht jetzt natürlich kein Unterschied weil der Hintergrund einfarbig ist.

So, das wars. So einfach ist das mit der Beschriftung von Modellen. Ich hoffe ich hab das so verständlich erklärt.
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2437 Beitrag von BR189 »

So, mal eben kurz ein kleines Update zum bau des Bmz230 der CD.
Das Drehgestell ist schon recht gut weit gebaut, nur noch die großen Federn und ein paar Details fehlen.

Bild
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2438 Beitrag von BR189 »

Sooo, das ist jetzt ein Tagebucheintrag der für mich schon eine kleine Besonderheit ist. Neben den ganzen Güterwagen und Lokomotiven die ich die ganze Zeit baue
habe ich nun endlich . . . . ENDLICH einen Personenwagen fertig gebaut. Der Bmz230 der CD ist nun endlich fertig geworden. Und er sieht sogar fantastisch aus.
Ich hatte ein paar Probleme die Textur-IDs an den Mod2-Datein zu ändern, habs aber umgangen indem ich alle IDs über die Kon-Datein geändert habe.
Ich hoffe nur das dieser Fehler nicht nochmal auftaucht weil ich sonst Probleme habe mit weiteren Modellvarianten.

Die Wagen in ÖBB-Farben werden natürlich auch kommen aber ich will mich erstmal um ein paar Varianten der CD kümmern.
Das heißt aber auch das dieser Wagen noch nicht in die Shops kommen wird. Es sei denn ihr wollt für jeden einzelnen Wagen ein Set haben. (was ich nicht machen werde)
Ich will es aber jetzt nicht direkt übertreiben. Ich will mindestens noch einen 2.Klasse-Wagen, einen 1./2.Klasse-Wagen und wenn möglich ein Speisewagen und ein Wagen mit Fahrradabteil oder ähnliches.
So genau weiß ich leider nicht was ich noch mit genau diesem Wagentyp machen kann ohne größere Umbauten der Kastenform.
Die Links die ich ja alle gesammelt hatte und in einem eigenen Chrome-Fenster offen hatte sind ja leider alle weg weil Chrome vor wenigen Tagen
meinen Rechner komplett lahm legte und ich Chrome komplett neuinstallieren musste. Aber das ist nur ein sehr kleiner Verlust. Kostet halt nur wieder ein paar Stunden arbeit. :pff

Bevor ich aber jetzt mit weiteren Wagen weitermache will ich jetzt erstmal was anderes kleines machen. Und zwar ein paar Vectron. Ich hab ja schon lange keine Vectron mehr gemacht.
Aber ich werde noch keine CD-Vectron machen oder größere Vectron-Serien wie MRCE oder Railpool. Nur was kleines damit ich recht schnell mit den Personenwagen weitermachen kann.

Bild
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1817
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2439 Beitrag von BR189 »

Eigendlich wollte ich ja als nächstes ein paar Vectron bauen aber . . . . naja, ich komm grad nicht von den Personenwagen los.
Im Bau ist nun ein Bdmpz227 den ich nicht groß umbauen muss. Es ist aber bisher nur die eine Seite fertig. Die andere Seite muss ich noch anpassen.

Bild
Bild

MK69
Inspektor
Beiträge: 1173
Registriert: 05.08.2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2440 Beitrag von MK69 »

Hallo Dennis! Zum Thema "Drehgestelle" habe ich in der letzten Woche noch festgestellt, dass nicht alle Wagen dieser Bauart mit FIAT - Drehgestellen fahren. Es gibt Großraumwagen (kommen täglich mehrmals mit dem ALEX nach München), diese fahren auf anderen Drehgestellen ( Bauart leider nicht bekannt). Ich versuche ein Foto zu machen, wenn einer mir "über den Weg läuft":
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf! Miteinander ist immer besser wie gegeneinander!!!!
FRIEDEN auf der Welt ohne Hass und Gewalt!!!

Antworten