LUMPENHAUSEN

Anlagen die frei gestaltet sind
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

LUMPENHAUSEN

#1 Beitrag von wuvkoch »

Lumpenhausen
Ein Kurzbericht von unserem Reporte Alf A. Romeo
Morgens um viertel nach Acht,
das bekannte Frühstückchen ---------- Nix da
ein Kaff am Rande der Welt, trostlos wie der Name schon sagt.
Kaputt wenn man sich die Bruchbuden anschaut, wer hier lebt hat es im wahrsten Sinne
hinter sich, sollte man annehmen.
Das hier noch ein Zug hält ist ein Wunder, denn wer hier lebt ist doch eh schon
über alle Berge, und doch , es gibt Ecken da regt sich dann doch noch sowas wie LEBEN
Bild
Was denn , Ihr glaubt das nicht , na denn folgt mir mal ich zeig Euch ein paar
Ecken , da rollen Euch die Tränen übern Rücken, aber nicht vor Freude
Bild
Der Blick auf den Bahnsteig ist so ziemlich das Einzige was so etwas wie
Modernität ausstrahlt, das Empfangsgebäude hat schon lange keinen Tropfen Farbe
gesehen, geschweige denn einen Menschen der Bahnverwaltung Der
würde laut schreiend weglaufen.
Bild
Also für heute isses das erst mal ich hab leider den Fotografen schon heimgeschckt
wa ja nicht so als wenn es hier Wunder gibt
Aber ich komm wieder auf Euch zu , muß mal sehen wie ich Den einfangen kann
also bis denn
Euer Alf A. Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#2 Beitrag von wuvkoch »

Zurück in Lumpenhausen
und Kurt meinen Fotografen hab ich auch dabei, der Kerl steht doch tatsächlich
in der Stadt und futtert Curry rot weiß, na dem hab ich aber.......... aber die Worscht war gut

Nun also ich hab ja gesagt Lumpenhaus ist total am Ende
Zur Ansicht noch mal ein Drohnenfoto was Kurt heut früh gemacht hat von der anderen Seite
Bild
Fangen wir also mal vorn an , nicht nur das das Kaff Lumpenhaus heißt
diese Weltmeister haben auch noch die einzige Strasse Lumpengasse genannt
Bild
Der Hauseingang der ersten Bruchbude ist schon zugewuchert, und die
Mülltonne liegt schon auf der Seite, welch ein Symbol
Bild
Meinen VW Käfer habt ihr ja schon bemerkt denk ich , nun also
richten wir mal den Blick auf Straße und Gehweg, und da trifft uns doch
der Schlag oder? Grünzeug wuchert ungehindert und man fragt sich , ist hier
niemand zuständig, wohl nicht denn aus der Stadt kommt selten jemand her.
Bild
Was mich nun aber dann doch erstaunt ist das da plötzlich ein LKW auftaucht
ein Mensch steigt aus und klettert auf den Lichtmasten, und werkelt an der Lampe rum.
Kurt reißt den Apparat hoch um das Schauspiel ja nicht zu verpassen.
Bild
Die Uhr am Bahnhof zeigt uns fast die Zeit von gestern an
und wir gönnen uns mal einen Blick auf das Empangsgebäude , nun
also außer der Tür hat man das Gebäude wohl aus der Zeit gekloppt
sowas von abgerockt
Bild
Und die Litfaßsäule hat auch schon bessere Zeiten gesehen
die Reste der Plakate werden auch nur vom Wind umspielt
Bild
Nachdem wir also versucht haben hier Jemand zu finden; ist wohl noch zu früh am Tag;
fragen wir uns ernsthaft warum unser Redakteur und hier rausgejagt hat!
Irgendwas soll es hier geben , verraten hat der Schmock uns nichts,
werden also am Nachmittag hier aufschlagen müssen, vielleicht mit mehr Glück
Also denn
Alf A Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
gt59
Oberschaffner
Beiträge: 21
Registriert: 14.01.2013, 22:13
Wohnort: Ebreichsdorf in Österreich
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: LUMPENHAUSEN

#3 Beitrag von gt59 »

Hallo @wufkoch

Ich muss dir ein großes Kompliment machen, denn deine Anlage und die passende Geschichte dazu sind einfach großartig! 😃👍

Bitte lasse deinen Reporter und seinen Fotografen :snap noch lange in Lumpenhausen verweilen.

Danke
Thomas

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#4 Beitrag von wuvkoch »

Tach zusammen
eine Woche ist fast rum und es ist Samstag
Kurt und ich nutzen den ruhigen Tag und fahren nochmal
nach Lumpenhausen.
Bild
Irgendwas muß hier doch sein , das hat uns keine Ruhe gelassen
Der Kaufmann steht vor seinem Laden und wartet auf Kunden,
Frau Hunnemann frotzelt mit Bruder Schnuppe über den Wirt
von der Einkehr und wir fragen mal was hier so los ist.
Frau Hunnemann sagt : "gehnse ma an Bahnhof , da sehnse dann schon!
Da treffen Se auch mein Ollen."
Bild
Und ob der totalen Verwahrlosung haben wie blinden Vögel glatt
übersehen was hier doch passiert , und siehe da
Bild
Tja was soll ich sagen, ein Modellbauverein, und das hier !
Den haben wir glatt übersehen , wer rechnet auch mit sowas
wo der Rest des Dorfes so kaputt ist
Und was sagt das über uns ? Großstadtindianer
Besser nix
Wir haben Glück und fragen mal ob Jemand Zeit für uns hat
Bild
Herr Hunnemann dessen Plaudertasche habe wir ja schon getroffen
gibt erstmal kurz Auskunft und sagt im gleichen Atemzug:
"Chef is grad umme Ecke , der macht dat schon wat länger,
de is auch für dat mit die Presse zuständich, abba da könnse
nich hinterher , is gefährlich, und richtge Klamotten ham Se auch nicht an!"
Bild
Wir werfen ein Blick um die Ecke aber zu sehen ist da nicht viel.
Hunnemann sacht :"Wissense wat ? Ich sach dem Skipskibowski bescheid
dat Se hier warn und Sie kommen morgen widda."
Und so machen wir das auch , also bis denn
Alf A. Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#5 Beitrag von wuvkoch »

Einen schönen guten Tag, sagt Alf A.Romeo

Nachdem wir unserem Redakteur erzählt haben was
es in Lumpenhausen gibt , war der ganz aufgekratzt.
Komische Figur der Kerl.
Aber was solls , Auftrag ist Auftrag
Und wir fahren Samstag vormittag hin in alten
Klamotten , denn sowas geht selten sauber aus!
Und bevor mir meine Frau auch noch die Rübe wäscht........
Bild
Wie wir an der Baracke ankommen sehen wir grad wie
die gleiche Type von gestern wieder um die Ecke schießt
" Hallo Sie, Herr Skipskibowski Sie sind doch der Boss von dem Verein hier?"
Abrupt bleibt er stehen und dreht sich um
"Und Sie sind die Zeitungsfritzen von gestern?"
Schief grinst er uns an , das geht ja gut los, wie grinsen erstmal zurück
"Romeo ;Tagesgesäusel, mein Fotograf Kurt Tünn".
" Was ist hier denn angesagt? ein Modellbauverein kenn ich anders"
" Na denn kommense mal , Sie werden staunen!"
Bild
Irgendwas steht da in den Büschen , wir staunen tatsächlich Bauklötze.
Da steht auch noch ein total kaputter Güterwaggon.
Bild
Und auf den total überwucherten Gleisen ist noch mehr !
Aber dazu später.
" Also jetzt mal Butter bei die Fische " sag ich " was ist hier los?"
Jetzt kommt der Typ ins erzählen und ich kann gar nicht so schnell
schreiben wie der sabbelt.
" 14.Oktober schießt hier ein mächtiger Wirbelsturm durch und reißt
einige Bäume um, an Anderen Äste runter, und Das kam zum Vorschein!"
Sprichts und macht eine ausholende zeigende Handbewegung.
Bild
Im hinteren Teil sieht man auch noch ein Stellwerk, ohne Scheiben,
ohne Licht , genauso desolat wie der Rest dieses sogenannten Bahnhofs
Bild
" Also nachdem wir hier mit dem Modellbau angefangen haben, das war
im Januar 2019, war erst mal alles super, nach dem Sturm kam dann
die Bahn auf uns zu; ob wir nicht Interesse hätten was größeres zu
Unternehmen, man würde uns auch gegebenenfalls unterstützen.
Da war erstmal eine Mitgliederversammlung dran , das etwas Größere
konnten wir vom Vorstand ja schlecht allein entscheiden.
Was rauskam dabei nun schauen Sie."
Bild
Und wir sehen eine Gruppe Menschen die mit Äxten und Sägen
oder sonstigen Werkzeugen im Grünen jenseits der Gleise am
Grünen arbeiteten.
Bild
"Nun sind wir inzwischen 25 Mann aus vielen Berufen, die Gründungsmitglieder
haben Söhne,Freunde und Bekannte angesprochen und zur Mitarbeit eingeladen."
Und wie auf Kommando taucht aus dem Grünzeug eine grinsende Person auf
und Kurt und ich machen dumme Gesichter!
Bild
Unser ach so geschätzter Redakteur steht strahlend vor uns
"Na Jungs , hab ich nicht gesagt: macht Euch auf Überraschungen gefasst?.
Aber jetzt genug geplaudert , hier gibt´s zu tun!"
Tja , so kann man auch den Tag verbringen,
für heute haben wir erstmal richtige Arbeit ; das Grünzeug muss weg!
Ihr Alf A. Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#6 Beitrag von wuvkoch »

An dieser Stelle möchte ich Euch mal schildern was und wie es zu Lumpenhausen kam
Anfang des Monats Mai hatte ich mit einem Mal lauter blaue Lichter an meiner Wohnzimmerdecke
es war Abend gegen 22 Uhr und natürlich hab ich nachgeschaut.
Auf der Strasse ein Riesenaufgebot der Feuerwehr die ihre Arbeit in bekannter Eile verrichten.
Nun von der 7 Etage hat man einen recht guten Blick auf das Geschehen, also schaute ich etwas zu,
kurz darauf kamen riesige Wolken aus dem Nachbarhaus und fast genau dazu war mein bis dahin
laufender Fernseher tot. Kam auch nicht mehr wieder , denn in dem Nachbarhaus hat es den
Verteiler zerrissen, an dem neben mir noch rund um die 300 Wohneinheiten hingen.
Nun also kein Fernsehen , kein Telefon und kein Internet, alles tot.
Das so kam es zur Geburtsstunde von Lumpenhausen, erst war es die Idee zu einem
kleinen Bahnhof , der sich dann aber in meinem Kopf zu der Geschichte entwickelte
und etwa auf 250 x 500 Metern spielt.
Wohin mich die Story führt weiß ich nicht , da müssen wir Alf A. Romeo und Kurt Tünn fragen;
aber ich könnte mir denken das die Zwei und die Lumpenhausener noch einiges an Verrücktheiten ausbrüten werden.
Wir werden sehen , ach so ja ,
schöne Grüße von den Beiden und von Skipskibowski
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#7 Beitrag von wuvkoch »

tagessäusel-erst.jpg
tagessäusel-erst.jpg (143.87 KiB) 1947 mal betrachtet
Man soll es nicht glauben aber selbst in diesen Orten gibt es total
bekloppte Journalisten . die sich irgendeinen Unsinn aus den Fingern saugen
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#8 Beitrag von wuvkoch »

Ein Job am Pfingstsamstag

Der Zoll und die Leute vom BKA sind wieder weg , und wir dürfen - wenn wir wollen.
Was man sich so alles im Leben antut , aber ich will nicht
meckern. Erstens war eine Kurzschlußhandlung und zweitens
macht es eine Ferkelsfreud mit den Anderen zusammen etwas
hand - und sinnfestes zu machen.
Als wir also am Morgen hier eintrafen , waren wir erstmal platt -
denn auf den Gleisen stand ein Bauwaggon und ein Bagger,
sowie ein Gleissperrsignal.
Bild
Davor saß ein Mann und grinste uns vergnügt an.
" Moin ihr Langschläfer, habt Ihr den Schlaf aus ?
Nun dann können wir ja anfangen."
"Wer sind denn Sie , und was machen Sie hier "
fragte Skibskibowski " und wie kommt der Bagger und der
Waggon hierher?"
"Herrmann Simpel zu Diensten und zu dem hier ,
sag ich Ihnen einen Gruß vom Oberbahnrat Schneuzel
aus Dünkelshausen , der hat Euch mit der Hilfe überraschen wollen,
was ja wohl auch gelungen ist."
" Das ist wohl wahr, aber dann laßt uns auch loslegen,"
sagt Skibskibowski
Bild
Bild
Schnell waren die ersten Grünabfälle mit Hilfe des Baggers
aufgeladen , die alten Schwellen folgten und das Bild wandelte sich abrupt
Bild
Was wir in den letzen Tage an Grünzeug aufgehäuft hatten
landete auf dem Flachwagen und die alte Henschellok kam in
ihrer vergammelten Schönheit zu Tage.
Bild
Bild
Wir konnten nicht wiederstehen und einer nach dem Anderen
kletterte in den Führerstand.
Aber wo war denn Simpel abgeblieben?
Alles fing an den Mann zu suchen , bis Einer rief:
"Da isser , der macht den SIPO , ey Simpel ! Alles klar?"
Bild
" Jau , macht nur zu , das Ihr fertig werdet, ich hab noch was vor!"
Und so schufteten wir fast ohne Pause bis zum frühen Nachmittag.
Skibskibowski , es war so gegen 14 Uhr rief laut:
"Männer , Bierpause und denn ab zu Muttern."
Nun werte Leser das war unser Pfingstsamstag , schmutzige Hände aber gute Laune
Bis die Tage
Alf A.Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#9 Beitrag von wuvkoch »

Hier gibts noch die Schlagzeile vom Tagesgesäusel vom Samstag
Die Beamten wollten wohl ihr freies Wochenende nicht gefährden.
tagessäusel_zwei.jpg
tagessäusel_zwei.jpg (143.23 KiB) 1778 mal betrachtet
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#10 Beitrag von wuvkoch »

Zum 1000 Leser der Geschichte
lest einfach was das Tagesgesäusel an intelligentem schreibt :grins:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#11 Beitrag von wuvkoch »

Bild

Werte Leserschaft,
Da ist man einmal nicht vor Ort ; und schon geschehen die tollsten Sachen
Nun ein Bericht meiner Reise , dazu einige Bilder von Kurt der in meiner Abwesenheit
nicht untätig war ; mir alles genau berichtete.
Die von mir und der Redaktion geführten Gespräche hatten den Sinn die Zukunft des
Modelbauvereins Lumpenhausen zu ermitteln und was Bahn AG und Land dazu tun können
bzw wollen . Denn das was da in Lumpenhausen entsteht hat letztendlich auch was mit Geriebenen zu tun.
Bild
Was hat Kurt sich denn bei diesem Bild gedacht ? Doppelbelichtung ?

Nun , Bahnvorstand Prof.Dr. Rumpelscheid brachte überzeugend zum Ausdruck das die
Bahn AG sich dem Projekt Lumpenhausen in vieler Hinsicht anschließen würde.
Denn so auch der Vertreter des Landes Oberregierungsrat Sumpfeisen es handelte sich hier
auch um ein Stück historischer Landesgeschichte.
Bild

Nach den eingehenden Befragungen erschien dann noch der überraschend Verkehrsminister Bruno von Schwafel und Sabbel.
Auch er gab der Meinung das Lumpenhausen zwar um es freundlich zu umschreiben dem Untergang näher als dem Aufschwung sei;
man jedoch den technisch historischen Hinterlassenschaften durchaus große Aufmerksamkeit widmen sollte .
Bild
Bild

Nun zurück in Lumpenhausen haben mich die Mitglieder überfallen mit Fragen.
Einige waren anhand der Aussagen der Bahn AG ja schon klar, wer aber was machen soll , kann oder darf
steht in den Sternen. Zunächst erst mal Klatschiff mach ; abwarten und Bierchen trinken !
Bild
Skipskibowski bespricht sich mit Lokführer Simpel .

Bild

Soweit sogut, schaun mir mal , wie einst der Kaiser sagte!
Ich bin dabei , und wir werden sehen wohin uns die Buddellei führt
Ein Bericht von Alf A.Romeo mit Dank an Kurt Tünn und Kollegen LAber
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#12 Beitrag von wuvkoch »

zum Wochenende Hoher Besuch
Bild
Es war Freitag so gegen 13:50 Uhr , wir waren mit den letzten
Arbeiten um die Lokomotiven beschäftigt , als wir Vorstand
Skip (so nannten wir Ihn inzwischen) rufen hörten
" alles mal herhören, kommt mal nach vorne , hier gibt´s ne
Überraschung!"
Bild
Also legten wir alles beiseite und machten uns auf den Weg.
Als wir um die Ecke Bogen sahen wir zunächst ein paar
dicke Limosinen , und ein Paar Menschen in Klamotten
die so gar nicht zu den Unseren paßten.
Bild
"Wat´n los " sacht Kowalski " wat sind dat denn für Figuren"
flüstert er noch uns zu.
Als wir also alle Mann in schöner Reihe vor unserem Hauptquatier
stehen , erkennen wir unseren Oberbahnrat Schneuzel, nur so in
Dunkelblau hatten wir den gar nicht erkannt,
Also Schneuzel sagt " Meine Herren darf ich Ihnen vorstellen;
Frau Brummeisen, Staatssekretär Singvogel, DB Vorstand
Kokelmann und Ingenieur Hammer- Die Dame und Herren wollten
sich persönlich vor Ort die von Ihnen geleistete Arbeit anschauen."
Bild
Hilfesuchend schaut mich Skip an, als wolle er sagen :mach was!
Nun trat ich vor und stellte unsere Truppe vor, dazu erzählte ich,
das wohl mein Artikel der Auslöser für das Treffen heute war.
Schneuzel antwortet : Nun wir alle wie es schon gesagt wurde,
wollen den Verein unterstützen; Staatsekretär Singvogel wird
kurz umreißen was wir in Gesamtheit uns darunter vorstellen,
und Sie in die Lage versetzen auch Hilfen anzufordern!
Kowalski grinst und raunt: Sing Vögelchen sing!" und wir
feixen uns die Wangen rund.
Bild
Leute was nun kommt ist eine Ausführung im Stile eines
Vollbblutpolitkers; und würde ellenlange Schreiberei bedeuten.
Nun die Kurzfassung: Dem Verein wird das volle Komando erteilt,
und ein monatliches Budget eingeräumt um Arbeiten zu bezahlen.
Ein Kommentar später unter uns Betbrüdern:
Gezz ma ährlich Freunde , so hap ich mich dat nu wirklich nich gedacht,
dat sollte doch Hobby sein , un gezz wird dat Arbeit!"
Wie sich das dann für unser Werk darstellen wird, dazu in einem
der nächsten Berichte
Alf A.Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#13 Beitrag von wuvkoch »

Und was sonst gesagt und geschrieben wurde
z.B.


Bild
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1654
Registriert: 19.12.2012, 18:16
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: LUMPENHAUSEN

#14 Beitrag von wuvkoch »

Neues aus Lumpenhausen
"Nachdem die hohen Herren uns verlassen haben, waren wir erst mal platt.
mit sowas konnten wir nicht rechnen" erzählt mir unser Vorstand " aber ich hab mit
Frau Brummeisen telefoniert in der letzten Wochen und das Ergebnis sehen wir heute"
Bild
Schweres Gerät ist angekommen und Kurt ist sofort in seinem Element
Bild
Sofort sind die Männer von der Bahn zur Hand und wollen wissen was zuerst geschehen soll.
Der Schrott von Güterwaggon soll an die andere Seite gestellt werden;
Aber keiner weiß ob das Ding den Transport ohne zusammen brechen übersteht.
Also Rätselraten und Daumendrücken
Die Lok wird abgekuppelt und der Kran über dem Waggon justiert
Ketten und neue Transportbänder angebracht und dann.......
Bild
Der Waggon schwebt , langsam ganz langsam setzt sich der Kran in Bewegung
Bild
Die Einweiser sind auf dem Posten, und wie es scheint hält der Waggon.
Bild
Darauf hat Kurt nur gewartet , endlich kann er sein neues Spielzeug testen,
er hat auf Redaktionskosten eine Drohne bekommen!
Bild
Es trennen das alte Ding nur noch Zentimeter vom Boden, die Erleichterung wird spürbar.
Bild
Bild
Punktlandung
Und die Einweisen zeigen dem Kranführer an den Kran in Ruhestellung zu bringen;
der erste Schwertransport ist geschafft.
Die Anspannung war riesig nun gibt es für alle erstmal ne Runde kühles Getränk ,
Ein Anruf von Oberbahnrat Schneuzel unterbricht die Pause er will wissen ob alles geklappt hat.
Mutig sagt Skibi " Ja klar , was dachten Sie denn ? Ihre Jungs sind echt Klasse, das war Maßarbeit!
Schneuzel dankt und fragt nach den nächsten Schritten
" Was soll ich sagen keine Ahnung , wir werden das beraten und uns melden"
So das war das und ein erfolgreicher Tag nähert sich dem Ende , wir sind alle geschafft und freuen uns
auf den Feierabend.
Ein Bericht von Alf A.Romeo
EEP _ Stammtisch Duisburg/NRW
Das aktuelle Projekt
viewtopic.php?f=4&t=3659

Hinweis:
Dieser Beitrag kann Tippfehler enthalten. Allerdings sind diese im Allgemeinen unbedenklich und dienen letztlich lediglich der Kurzweil entsprechender Sucher. Wer also solche findet,kann sie gern für sich behalten

Antworten