Keine Rückmeldung

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 449
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle

Keine Rückmeldung

#1 Beitrag von Bummelzug » 31. Mär 2018, 20:07

Keine Rückmeldung

Moin,

wenn ich EEP starte braucht der Start manchmal sehr lange!

Will ich dann eine nicht grosse Anlage laden; erscheint meist Keine Rückmeldung!

Was tun sprach Zeus, Die Götter sind besoffen und k........ :o

Ich habe lange gesucht woran es liegen kann!

Erstmal mit ef1_cat_rebuild noch mal durchlaufen lassen! Brachte etwas beim Start!

Aber eine Anlage brauchte mir zu lange beim laden!

Beim Aufräumen meines Rechner kam dann mal die Erleuchtung!
Habe mal die *.temp Dateien entsorgt!

Und siehe da EEP war wieder flott auch beim Anlagen laden zB SR26

Gruß

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2700
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Keine Rückmeldung

#2 Beitrag von vorade » 1. Apr 2018, 00:55

Hallo Werner,

zunächst wünsche ich frohe Ostern.

Leider kann ich nicht sehen, welches Windows du hast...

Doch diese Geschichte mit dem Hinweis, keine Rückmeldung, habe auch ich manchmal, allerdings selten.
Ich habe Win7 64bit und auf dem Desktop natürlich auch eine Verknüpfung.
Benutze ich diese Verknüpfung und fahre dann gleich mit der Maus irgendwie weiter, kommt oft genau diese Meldung !
Benutze ich allerdings über Start den da automatisch eingetragenen Link zu EEP6.1, kommt der Rückmeldungsfehler gar nicht mehr.

Dazu muß ich noch schreiben, wenn ich EEP starte, startet es immer ohne Anlage bzw. mit leerer Anlage.
Nach dem Klick auf meinen Link über das Startfenster, lasse ich die Maus und den PC absolut in Ruhe, bis sich EEP in 2D meldet, ggf. noch scannt und alles Weitere ist OK.

Viele Grüße Volkhard
P.S. mein System pflege ich regelmäßig, soweit es bei Win7 überhaupt manuell bzw. per Tool möglich ist. Es gibt da leider einige Ordner, die sich permanent zumüllen (temp usw.)
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 853
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16

Re: Keine Rückmeldung

#3 Beitrag von wuvkoch » 1. Apr 2018, 13:37

Hallo Werner,
ich mach es ebenso wie Volkhard, ich denke das ist der direkteste Weg.
Und EEP muss nicht gleich in die Vollen gehen.
Wenn ich allerdings dann mal mir einer Anlage starte passiert es dann schon mal wie von Dir
beschrieben, liegt aber dann wohl eher an der Ladedauer der Anlage.
wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 449
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle

Re: Keine Rückmeldung

#4 Beitrag von Bummelzug » 1. Apr 2018, 16:18

Moin und frohe Ostern!

Ich habe Win 10 auf dem Rechner.

Dieses war nur als Tip für alle User gedacht!

Hatte mich schon lange mit dem Problem rum geschlagen auch bei den anderen Win - Versionen!

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Kösentiger
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 224
Registriert: 13. Okt 2014, 18:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Keine Rückmeldung

#5 Beitrag von Kösentiger » 3. Apr 2018, 11:40

Hallo an alle,

könnt ihr denn mal erklären, wo man denn die .temp-Dateien, die man getrost löschen kann, findet, bitte?
Obwohl ich diese Probleme nicht habe und regelmäßig mit "CCleaner" aufräume, möchte ich das doch gerne erfahren, falls es auf meinem Rechner auch mal so anfängt.
Hier im Forum gibt es sicher genug Leute, die keine große Ahnung vom Computer haben und für die das auch eine Hilfe sein könnte!
Danke schon mal!

Tschüß
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 8 GB, GraKa: NVIDIA GeForce 8800 GTS)
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2700
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Keine Rückmeldung

#6 Beitrag von vorade » 4. Apr 2018, 00:58

Hallo Gerd,

grüße dich...

Deine Frage ist durchaus berechtigt, doch hier jetzt pauschal Hinweise darauf zu geben, wäre nicht wirklich gut, da die eigentliche Beantwortung wiederum vom Betriebssystem abhängt.
Ich habe z.B. Win7 Pro 64bit und da gibt es unter Windows den Tempordner, dessen Inhalt eigentlich gemüllt werden kann. Und dann gibt es noch beim Benutzer den eigenen Benutzernamen und da dann unter Appdata den Ordner Lokal und ferner gibt es noch so einige Müllsammler, die sich vollmüllen.
Es gibt auch noch mehrere Tools für Win7 64bit, die auch noch diversen Ballast löschen. Nicht zu vergessen die Systemspeicherplatzbereinigung !
Hinter den massiven Platzbedarf vom Ordner winsxs bin ich noch nicht wirklich gestiegen, er belegt bei mir schon über ca. 16Gb und so richtig habe ich da noch keine Infos, was da teilweise gelöscht werden kann, oder nicht. Win7 holt sich aus diesem Ordner teilweise Infos, somit ist da große Vorsicht geboten.
Doch die Ordner Windows/Temp und der Ordner Lokal unterm eigenen Usernamen sollten schon hin und wieder mal beobachtet werden.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
ohneEisen
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 143
Registriert: 18. Okt 2015, 20:20
Wohnort: Köln

Re: Keine Rückmeldung

#7 Beitrag von ohneEisen » 4. Apr 2018, 01:50

Es ist jetzt nicht unbedingt die substantiellste Zeitschrift zum Themenfeld, aber weil ich mir die Tage endlich einen neuen Rechner kaufte, stand ich wieder mal vor der Frage:

Wie die AppData gezeigt bekommen?

https://praxistipps.chip.de/windows-app ... igen_34949

Bei eep ist mir schon manches, teils auch nur versehentlich, dort hin gerutscht. So gesehen ist es praktisch, es hinterher wenigstens sehen zu können. Warum das bei neuen Computern im Windows nicht einfachvon vornherein gezeigt wird, bleibt mir ein Rätsel.
Gruß vom Rhein
Heiner

Anlagen: Lieber eine große als sieben mittlere
Bahnhöfe: Lieber fünf mittlere als einen sehr großen

Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 449
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle

Re: Keine Rückmeldung

#8 Beitrag von Bummelzug » 4. Apr 2018, 05:53

Moin,

ich habe von HP ein Tool dafür! Wenn mein Schleppi zu langsam wird!

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 428
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20

Re: Keine Rückmeldung

#9 Beitrag von Heizer_Lok » 4. Apr 2018, 10:15

ohneEisen hat geschrieben: Wie die AppData gezeigt bekommen?
https://praxistipps.chip.de/windows-app ... igen_34949
In den einschlägigen PC-Zeitschriften wird empfohlen, sich die AppData grundsätzlich anzeigen zu lassen, genauso die Option, dass alle Dateiendungen angezeigt werden, z.B. "EEP.exe" oder "texturen.txt" statt bloß "EEP" oder "texturen".

EEP ist ein anspruchsvolles Programm, und ohne Kenntnisse, was auf dem Rechner so abläuft, kann man das Programm nicht sinnvoll nutzen.

Den erwähnten CCleaner benutze auch ich regelmäßig.

Gruß
Albrecht

Kösentiger
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 224
Registriert: 13. Okt 2014, 18:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Keine Rückmeldung

#10 Beitrag von Kösentiger » 4. Apr 2018, 11:53

Hallo zusammen,

Danke für eure Antworten!
Leider sagt mir Computerunwissendem das alles nicht viel.
Aber bei mir ist ja auch anscheinend alles in Ordnung.
Ich befolge ja auch alle hier gegebenen Tipps für ein gut laufendes EEP!
Falls mal Probleme auftreten sollten, werde ich mich garantiert hier im Forum melden.

Tschüß
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 8 GB, GraKa: NVIDIA GeForce 8800 GTS)
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)

Benutzeravatar
waldemar.hersacher
Oberwerkmeister
Beiträge: 506
Registriert: 13. Jan 2013, 12:58
Wohnort: Eutingen im Gäu
Kontaktdaten:

Re: Keine Rückmeldung

#11 Beitrag von waldemar.hersacher » 5. Apr 2018, 22:55

Im Windows Explorer für jedes einzelne Laufwerk nacheinander durchführen, sofern man ausser C: noch weitere hat (DVD und Netzlaufwerke auslassen):
Markieren.
Rechter Mausklick oder Kontextmenütaste auf der Tastatur
Aus dem Menü Eigenschaften auswählen (ist ganz unten)
Im folgenden Dialog die Schaltfläche Bereinigen klicken
Dann kommt eine Fortschrittsanzeige während das Laufwerk untersucht wird
Ist das fertig wird ein Dialog angezeigt
In der Liste alle Checkboxen aktivieren
Dann Dialog mit Ok schließen und das Löschen bestätigen
EEP6.1 + CatEdit + Albert + Berta + EEP Helper,
Win 7 64 bit

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2700
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Keine Rückmeldung

#12 Beitrag von vorade » 6. Apr 2018, 00:48

Hallo Waldemar,

du hast es super erklärt, ich mache es fast täglich. Doch dieses Windooftool ist nicht das Allheilmittel.
Geht man nach so einer Reinigung in die entsprechenden Ordner, bleibt auch da Datenmüll erhalten.
Ich nutze auch noch den CC Cleaner, den Registrycleaner und mein PC-Herstellertool, alles für Win7 64bit.
Kennst du zufällig ein Prüftool um den Ordner winsxs zu prüfen. In diesem Ordner legt Windoof teilweise seine Sicherungen, aber auch dll Zugriffe usw. ab. Dieser Ordner wächst und wächst, doch direkt verwalten kann man ihn leider nicht. In meinem Falle belegt der Ordner inzwischen über 16 Gb.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Atlan
Hauptschaffner
Beiträge: 73
Registriert: 2. Feb 2013, 02:48
Wohnort: Dortmund

Re: Keine Rückmeldung

#13 Beitrag von Atlan » 6. Apr 2018, 06:29

Ein Hinweis: in Pc-Welt ist ein Artikel enthalten wie man den WinSxs verkleinern kann, löschen geht nicht da Win in dem Ordner seine Dll ablegt. In dem Artikel sind die einzelnen Schritte enthalten. Hier ist der Artikel https://www.pcwelt.de/tipps/Windows-7-W ... 85185.html glit auch für win8 und win10
Windows 10/64
8 GB Speicher
Intel CI5 2,7G (I5-6400)
Nvidia GT 720 2 GB D3
EEP 6.1

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 428
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20

Re: Keine Rückmeldung

#14 Beitrag von Heizer_Lok » 6. Apr 2018, 11:10

vorade hat geschrieben: Kennst du zufällig ein Prüftool um den Ordner winsxs zu prüfen. In diesem Ordner legt Windoof teilweise seine Sicherungen, aber auch dll Zugriffe usw. ab. Dieser Ordner wächst und wächst, doch direkt verwalten kann man ihn leider nicht. In meinem Falle belegt der Ordner inzwischen über 16 Gb.
Hallo Volkhard,

soviel ich weiß legt Windows dort die "Update-Sicherungen" ab, so dass allmonatlich der Ordner wächst.

Diese kann man löschen über die Funktion "Bereinigen" - "Systemdateien bereinigen". Diese Sicherungen dienen dazu, nach einem Update den vorherigen Zustand wiederherzustellen, falls es nach dem Update Probleme geben sollte. Der Ordner WinSxS ist bei mir knapp 7 GB groß, da ich nach einem Update immer die Systembereinigung durchführe.

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2700
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Keine Rückmeldung

#15 Beitrag von vorade » 7. Apr 2018, 02:16

...ich danke in die Runde, diverse Hinweise haben geholfen und mein PC ist zumindest sauberer geworden.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
sword69
Inspektor
Beiträge: 1790
Registriert: 15. Dez 2012, 17:53

Re: Keine Rückmeldung

#16 Beitrag von sword69 » 11. Apr 2018, 01:53

zum ccleaner gibt es aber auch eine Erweiterung: http://winfuture.de/downloadvorschalt,3125.html

Antworten