Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

Ob zur Schiene, zur Straße, zum Wasser oder der Luft: Zugverbände sowie Probleme, Wünsche oder Fragen zu den Rollmaterialien hierher
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Taigatrommelfahrer
Hauptwerkmeister
Beiträge: 991
Registriert: 19. Jun 2013, 11:48
Wohnort: Eldena

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#41 Beitrag von Taigatrommelfahrer » 21. Jun 2018, 23:36

Moin, moin, Marcel,

OOOO, da paßt aber auch garnichts zusammen,
1.) die Fak-Wagen kannst Du nicht mit nen Greifer entladen, die müßen auf einer Rampe gefahren werden, wo dann die Bunker untendrunter sich befinden, außerdem müßten die Gleise Quer zur Kahnbahn verlaufen, denn unter der Kahnbahn muß der Lagerplatz für Kohle und andere Güter sein,

2.) das Schiff geht garnicht, dazu mußt Du ein Hafenbecken anlegen, wo die Krahnbahn bis übers Schiff reicht, siehe Anhang, als Anhaltspunkt für Deine Anlage,

ich hab hier mal ein Bild von der Krahnbrücke meiner Anlage Peenemünde angehängt, hier war aber das Kraftwerk noch nicht erstellt, einzig das Kohlezuführgleis geht neben der Krahnbrücke und auf beiden seiten sind die Kohle Lager,
Bild
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2700
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#42 Beitrag von vorade » 22. Jun 2018, 00:56

Hallo in die Runde,

Puffer hat mich gebeten, mal seine kleine Demoanlage hochzuladen. Ordner nach dem Entpacken bitte in Anlagen kopieren.

Die Erika muß in Bewegung versetzt werden, der Rest läuft automatisch ab.

Viele Grüße Volkhard
Rollwegdemo.rar
(64.2 KiB) 49-mal heruntergeladen
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 135
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#43 Beitrag von Puffer » 22. Jun 2018, 04:51

Taigatrommelfahrer hat geschrieben:Moin, moin, Marcel,

OOOO, da paßt aber auch garnichts zusammen,
1.) die Fak-Wagen kannst Du nicht mit nen Greifer entladen, die müßen auf einer Rampe gefahren werden, wo dann die Bunker untendrunter sich befinden, außerdem müßten die Gleise Quer zur Kahnbahn verlaufen, denn unter der Kahnbahn muß der Lagerplatz für Kohle und andere Güter sein,

2.) das Schiff geht garnicht, dazu mußt Du ein Hafenbecken anlegen, wo die Krahnbahn bis übers Schiff reicht, siehe Anhang, als Anhaltspunkt für Deine Anlage,
Ach Taigatrommelfahrer ...

Das die Wagen dafür nicht geeignet sind, ist mir inzwischen klar aber eine bessere Idee hatte ich da auch nicht.....
und um Dich zu trösten, dort fahren auch andere Züge hin .... http://prntscr.com/jxv6tr
Genau das betrifft die Musteranlage.... obwohl ich dort auch kein Becken angelegt habe.
Aber hast Du solch Schiff schon mal auf dem Rasen gesehen ???
Es ging nur ums Prinzip, und halt Phantasie... ;) ;) ;) ;)

LG
Marcel
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 150
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#44 Beitrag von Lurchy » 22. Jun 2018, 05:56

Puffer hat geschrieben:
Taigatrommelfahrer hat geschrieben:Moin, moin, Marcel,

OOOO, da paßt aber auch garnichts zusammen,
1.) die Fak-Wagen kannst Du nicht mit nen Greifer entladen, die müßen auf einer Rampe gefahren werden, wo dann die Bunker untendrunter sich befinden, außerdem müßten die Gleise Quer zur Kahnbahn verlaufen, denn unter der Kahnbahn muß der Lagerplatz für Kohle und andere Güter sein,

2.) das Schiff geht garnicht, dazu mußt Du ein Hafenbecken anlegen, wo die Krahnbahn bis übers Schiff reicht, siehe Anhang, als Anhaltspunkt für Deine Anlage,
Ach Taigatrommelfahrer ...
Es ging nur ums Prinzip, und halt Phantasie... ;) ;) ;) ;)

Hallo Marcel. :grins:

Lasse dich nicht entmutigen! Die Demo-Anlage funktioniert! Gute Arbeit! :daho

Gruß aus Düsseldorf! :mrgreen:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 135
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#45 Beitrag von Puffer » 25. Jun 2018, 02:50

PS:
Inzwischen sehe ich , in nur kurzer Zeit haben mehr als 100 User das Modell runtergeladen.... :o :o :o :o

Mich würde interessieren, ob und wozu andere User den Rollweg nutzen. Einfach nur zwecks weitere Erfahrung, und eventuelle weitere Ideen für den Verwendungszweck.


LG
Marcel
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 135
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#46 Beitrag von Puffer » 9. Jul 2018, 22:47

Eine weitere Idee, für den Einsatz .....

Da gibt es doch solche Aktionen, bei denen Kanäle oder Entwässerungsgräben "gereinigt" werden.
So werde ich, wenn ich so weit bin wird "DK1_Ponton1a" bei mir durch den Kanal Tuckern, und Stück für Stück den Schlamm aus dem Kanal baggern......


Gibt es weitere Anwendungs-Ideen von andere..... ?
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 853
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#47 Beitrag von wuvkoch » 10. Jul 2018, 13:06

Bin im Moment dabei einen Bagger auf zu setzten und der soll dann eine Baugrube buddeln,
Mal sehen, wie es wird......
Sieht für die ersten Schritte gut aus
Olaf

( wer baggert so spät noch im Baggerloch.... das ist der Bagger der baggert noch) :roll:
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 135
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#48 Beitrag von Puffer » 13. Jul 2018, 21:36

wuvkoch hat geschrieben:Bin im Moment dabei einen Bagger auf zu setzten und der soll dann eine Baugrube buddeln,
Mal sehen, wie es wird......
Sieht für die ersten Schritte gut aus
Olaf

( wer baggert so spät noch im Baggerloch.... das ist der Bagger der baggert noch) :roll:
Hi,

Durch die Trockenheit überlegte ich an eine Feuerwehr, die Bäume wässert. Sozusagen paar Straßen, mit einzelnen Bäumen in Abständen. Die Feuerwehr fährt via Zufall die Straßen ab und hält an jedem Baum, wo sie dann etwas Wasser ablässt. Etwas unreal mit der BW- Flughafenfeuerwehr, aber von der Funktion genau das richtige... Düse vorn rechts + etwas Wasser...



Was vielleicht auch denkbar wäre - muss ich noch schauen, ob ich was finde - ein Arbeiter, der ein Bahnsteig fegt...


PS: Mach Dir doch den Spaß, und nehme das Lied von Mike Krüger als Hintergrundgeräusch in Nähe des Baggers ;-)

LG
Marcel
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 853
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#49 Beitrag von wuvkoch » 1. Sep 2018, 15:33

Hier ein Zwischenbericht von mir zu Volkhard's Rollweg:
Der wie bereits geschriebene erste Test war an sich recht positiv.
Ich hab unsichtbare Signale benutzt, auch hier alles prima.
Ohne Speicherproblem.
Da ich immer noch an meinem alten Grossprojekt arbeite ist hier meine Idee zu
diesem Thema :
zwischen Hallen läuft einen durchgehende Strasse, von Halle zu Hallen
bewegt sich aber auch Rollmaterial welches aber sowohl von recht nach links,
aber auch z.B. von Halle 1 nach Halle 6 soll.
Nun wir werden sehen ob ich das so bewerkstelligen kann.
Bericht folgt
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 135
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51

Re: Unsichtbares Rollmaterial, was befahren werden kann

#50 Beitrag von Puffer » 2. Sep 2018, 03:38

Hi Olaf

Hast Du schon paar Screens auf Lager.... klingt interessant

LG
Marcel
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Antworten