Anlage: Schiefe Ebene teilausgabe hier VT98.GSB

Ob zur Schiene, zur Straße, zum Wasser oder der Luft: Zugverbände sowie Probleme, Wünsche oder Fragen zu den Rollmaterialien hierher
Antworten
Nachricht
Autor
lok75
Oberschaffner
Beiträge: 43
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 11:55

Anlage: Schiefe Ebene teilausgabe hier VT98.GSB

#1 Beitrag von lok75 » Fr 29. Jun 2018, 23:04

Guten Abend,
ich habe zur Ergänzung von fehlenden Modellen fuer die Anlage Zittau , die Anlage ANG 0008 Schiefe ebene teilasugabe
erworben.Anlage richtig installiert.
Leider läßt sich die anlage nicht öffnen, weil in meinem Bestand der Eintrag "VT98.GSB " fehlt. Der VT 98 ist bei mir vorhanden.
Lt. EEP Modellsuchmaschine ist dieses Modell in EEP5 ESD Version fur 39,99 Euro im Handel erhältlich. Daß ist mir aber zuviel geld.
Wer kann mir sagen,mit wellchem Trick ich diesen Eintrag "VT.98 GSB" in der Anlage löschen kann.
Freue mich auf Antwort

mit Gruss
Günter

vaueh
Obertriebwagenführer
Beiträge: 461
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:47

Re: Anlage: Schiefe Ebene teilausgabe hier VT98.GSB

#2 Beitrag von vaueh » Fr 29. Jun 2018, 23:40

Hallo Günther,

der VT98 sollte bei Dir vorhanden sein. Er gehört zum Bestand aller EEP-Versionen seit 5.0.
Hast Du nach der Installation der Anlage "Schiefe Ebene" "erneutes scannen" durchgeführt?
Das könnte helfen.

Gruß

Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, Geforce GTX 660 2GB GDDR5, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB VRAM, Win7 Pro 64 bit, WinXP;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2641
Registriert: Di 18. Dez 2012, 00:37

Re: Anlage: Schiefe Ebene teilausgabe hier VT98.GSB

#3 Beitrag von vorade » Sa 30. Jun 2018, 00:04

Hallo Günther,

wenn du die Anlage öffnest, kommt doch sicherlich ein Fehlmodellfenster ? Da kannst du jederzeit deinen VT98 aus dem Bestand auswählen und ersetzen. Danach läuft die Anlage.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Antworten